Bertani präsentiert neuen (!) Jahrgang Amarone: 2012

Tenuta Novare von Bertani

Foto beigestellt

Tenuta Novare von Bertani

Tenuta Novare von Bertani

Foto beigestellt

Zeit ist eine wichtige Komponente für große Weine, Zeit ist auch eine wichtige Komponente für den Amarone della Valpolicella Classico von Bertani im Valpolicella-Gebiet in Venetien. Kürzlich wurde der neue Jahrgang 2012 vorgestellt. 19 Tage dauerte die Lese der Trauben, 120 Tage wurden die Trauben angetrocknet, 48 Tage lief die Vergärung, 2.670 reifte der Wein im Holzfass, weitere 465 Tage verfeinerte er sich auf der Flasche ehe er nach insgesamt 3.322 Tagen in den Verkauf kam. Eine beeindruckende Zeitleiste. Beeindruckend wie der Wein selbst.

»Es gibt zwei Arten von Amarone«, stellte Andrea Lonardi, verantwortlich für die Produktion bei Bertani, anlässlich der Präsentation auf der Tenuta Novare vor den Toren von Verona fest. »Der eine ist ein außergewöhnlicher Wein, der durch seine Konzentration, seine Kraft, seinen Alkohol und seine Extrakte beeindruckt. Der andere ist ein komplexer Rotwein mit eher menschlichen Eigenschaften, einem nicht zu hohen Alkoholgehalt, einer größeren Frische und einer leichteren Trinkbarkeit. Der erste hat die außergewöhnlichen Qualitäten, die ihn auf der internationalen Szene hervorgehoben haben, aber mit einem Fehler: bei einem Wein wie diesem weiß man nie, wann man ihn trinken soll. Der zweite ist etwas weniger eindrucksvoll und kann mit anderen großen Rotweinen verwechselt werden. Ich glaube, dass der Amarone della Valpolicella Classico von Bertani das richtige Gleichgewicht zwischen diesen beiden Versionen gefunden hat: Er ist ein übertriebener Wein. Aber ohne Übertreibung.«

Sechs Jahrzehnte

In der anschließenden Verkostung konnte der neue Jahrgang dann seine Eigenschaften voll ausspielen. Ein Wein mit guter Konzentration, aber nicht zu üppig, nicht zu barock, nicht süßlich, sondern trocken gehalten, sehr präzise, wo alle Komponenten passgenau vereint sind. Ein Wein, der geschliffenes Tannin und feine Säure hat, ein Wein, der auch gut trinkbar ist. Einen Fehler allerdings hat er: er darf noch ruhig einige weitere Jahre reifen und wird dann noch weit größere Komplexität erhalten. Das belegten eindrucksvoll die fünf anderen Jahrgänge, die verkostet wurden: 2001 – 1998 – 1981 – 1975 – 1967. Fabelhaft in ihrer Frische und Komplexität die Jahrgänge 1967 und 1975, vorbildlich gereifte Rotweine bei denen man verdeckt verkostet nie auf einen Amarone tippen würde. Der 1998er wird in 30 Jahren dem 1967er sehr ähnlich sein, vielleicht einen Tick stoffiger.

Bertani wurde 1857 von den Brüdern Giovan Battista und Gaetano Bertani gegründet. Von Beginn an setzten die beiden auf hochwertigen, in Flaschen gefüllten Wein. Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts konnte Bertani die Tenuta Novare in der Valpolicella Classica erwerben. Hier erzeugten sie 1958 ihren ersten Amarone. Seit damals in allen hervorragenden Jahrgängen. Im Keller von Bertani lagern noch viele tausende Flaschen Amarone aus alten Jahrgängen. Und das Tolle: dreißig dieser alten Jahrgänge sind immer noch im Verkauf – und das zu durchaus erschwinglichen Preisen.

Alle Punkte und Bewertungen

Mehr zum Thema

News

10 Rotwein-Ikonen aus Spanien

Zahlreiche Rotweinsorten erbringen in Spanien, flächenmäßig dank des perfekten Klimas das größte Weinland der Welt, beste Ergebnisse.

News

Ein Rosé der im Weinschrank nicht fehlen darf

Der Billecart-Salmon Cuvée Elisabeth Salmon Rosé Millésimé 2008 ist zweifelsohne einer der eindrucksvollsten Champagner der letzten Jahre. Hier...

Advertorial
News

Falstaff-Favoriten 2021: Rotweine unter 100 Euro

Große Klasse: Gleich zwei Weine für weniger als 100 Euro haben unsere Verkoster in diesem Jahr mit der Höchstnote bedacht.

News

10 Rotwein-Ikonen aus Kalifornien

Der Bundesstaat an der Pazifikküste hat sich längst als Wein-Eldorado der USA etabliert, das Napa Valley steht für Kult-Cabernet Sauvignons.

News

10 Rotwein-Ikonen: Best of Europe

Neben den Big Playern Frankreich, Italien und Spanien entsteht auch in Deutschland, Portugal, Österreich und der Schweiz eine Vielfalt an tollen Roten...

News

Lagen-Porträt: Marcobrunn im Rheingau

Die Erbacher Lage Marcobrunn bringt einen der gesuchtesten Rheingauer Weine hervor – meist trocken, manchmal edelsüß. Und wie schon Theodor Fontane...

News

10 Rotwein-Ikonen aus dem Piemont

Unterteilt in vier Anbauzonen, bedecken hier knapp 50.000 Hektar Reben das Land. Die DOCG-Gebiete Barolo und Barbaresco bringen die besten Weine.

News

Down Under – tief erleuchtet

Wer sich dieser Tage des Spätfrühlings freut, der dürfte nicht ganz helle sein – oder auf der sonnenverwöhnten Südhalbkugel unseres wunderbaren...

Advertorial
News

A star is born: Laurent Perrier Grande Siècle Itération No. 25

Rechtzeitig für die Festtage gibt es diesen besonderen prickelnden Tropfen: die fünfundzwanzigste Ausgabe des von Champagnerfreunden hoch geschätzten...

News

Weinguide Deutschland 2022: Stimmen aus der Jury (Teil 2)

Die Mitglieder unseres 15-köpfigen Juryteams verraten ihre persönlichen Favoriten der »Mega-Verkostung« und geben ein allgemeines Fazit ab.

News

Top 5 Weinbars in Frankfurt am Main

Wir verraten, in welchen Weinbars der Finanz-Metropole sich sowohl regionale als auch internationale Tropfen besonders gut genießen lassen.

News

Klimawandel und Fine Wines

Der Klimawandel ist in der Landwirtschaft deutlich spürbar und stellt auch den Weinbau vor große Herausforderungen. Führende Winzer aus der ganzen...

News

Rhône & Loire: 10 Rotwein-Ikonen

Dank seiner klimatischen Bedingungen von Nord nach Süd präsentieren sich Rotweine aus dem Rhônetal sehr facettenreich und vielschichtig.

News

Die Sieger der Rote Cuvées Trophy Deutschland

Rote Cuvée-Weine aus Deutschland werden immer besser. Cabernet und Merlot, Syrah und Tempranillo – der Auswahl bei der Abstimmung der Assemblagen...

News

Neueröffnung in Düsseldorf: House of Caviar

Der niederländische Feinkosthändler feierte gemeinsam mit Sternekoch Holger Berens die Eröffnung des Boutique-Konzeptes in der KÖ Galerie.

News

RUGGERI: Die Prosecco-Pioniere

Prosecco-Kenner sind sich einig – die Lage Cartizze überzeugt durch außergewöhnliche Qualität und ist weltberühmt für ihren unvergleichlichen Prosecco

Advertorial
News

Die unbekannten Hügel des Veneto

Wie mächtige Ozeandampfer heben sie sich aus der weiten Ebene empor: Die Colli Euganei bei Padova und die Colli Berici und Breganze bei Vicenza....

Advertorial
News

Einzigartige Machart für Cottinis Paradewein

Calinverno ist der wertigste Wein der Monte-Zovo-Produktion: mit vier weiteren Crus bildet er die Speerspitze des Weinguts aus dem Veneto.

Advertorial
News

Norbert Niederkofler: Neues Projekt in Venedig

FOTOS: Der Drei-Sterne-Koch aus Südtirol bringt mit »Cook the Lagoon« die Prinzipien seiner Bergküche in das »Aman Venice«.

News

Unter Veneziens Sonne

Venezien ist die größte Weinbauregion Italiens. Valpolicella, Bardolino und Valpolicella Ripasso sind bekannte Weine, die gerade wieder eine...