Berlins erstes Matcha Café: »Happy Matcha«

© Happy Matcha Berlin

© Happy Matcha Berlin

http://www.falstaff.de/nd/berlins-erstes-matcha-cafe-happy-matcha/ Berlins erstes Matcha Café: »Happy Matcha« Der neue Laden im Prenzlauer Berg begeistert Matcha-Fans und solche, die es noch werden wollen. Hier macht die Qualität der Produkte den Geschmack aus. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/d/d/csm_csm-matchacafe-c-happymatcha-2640-berlin_b537d33489.jpg

Matcha – Was in Japan und anderen Teilen der Welt schon längst überaus bekannt und beliebt ist, ist in Deutschland noch nicht so ganz angekommen. Das möchten Julia und ihre Geschäftspartnerin Nina mit ihrem reinen Matcha Café in Berlin nun ändern und den Menschen zeigen, wie lecker Matcha schmecken kann. Seit Anfang Mai hat das Café in Berlin geöffnet. Falstaff durfte nun hinter die Kulissen blicken – mit interessanten Informationen über das neue Café sowie das grüne Trend-Getränk.

Matcha ist Grüner Tee in Pulverform. Er wird in japanischen Teezeremonien verwendet und stammt daher meist auch aus Japan. Durch seine intensive grüne Farbe ist er unverkennbar und hat einen süßlich herben Geschmack. Meist wird Matcha mit 30ml heißem Wasser wie als Espresso pur getrunken oder – und das ist die wesentlich beliebtere Variante – mit Milch zusammen gemischt und als eine Art Shake genossen.

Aufgrund der vielen in Matcha enthaltenen Vitamine und Antioxidantien gilt Matcha als Superfood. Außerdem enthält das Pulver ein hohes Maß an L-Theanin, das die Freisetzung von Dopamin und Serotonin im Gehirn beeinflusst. Dieser Schub soll dabei helfen, die Stimmung zu verbessern und positives Denken zu fördern. Häufig wird Matcha auch als Ersatz zum allseits bekannten Kaffee getrunken, da er ebenfalls Koffein enthält und somit Energie liefert. Anders als beim Kaffee wird bei Matcha jedoch kein Cortisol (Stresshormon) ausgeschüttet, sodass sich kein Gefühl von innerer Unruhe einschleicht.

Ikonischer grüner Laden

Entdeckt hat Gründerin Julia das Getränk in Amerika. Dort ist Matcha als Superfood in verschiedenen Matcha-Konzept-Cafés bereits etabliert. Sie selbst sagt, sie sei keine Kaffee-Trinkerin und hätte mit Matcha den perfekten Drink gefunden, der sie wach macht, gute Laune bereitet, ihr Fokus und gleichzeitig Entspannung gibt. Als sie dann zurück nach Deutschland kam, war ihre Enttäuschung groß, da sie hier kaum richtig guten Matcha zu trinken bekam. Darum beschloss sie zusammen mit ihrer besten Freundin Nina in Berlin den ersten reinen Matcha Laden »Happy Matcha« zu eröffnen. Das moderne Café befindet sich in Berlin Prenzlauer Berg und ist nicht nur von außen, sondern auch von innen passend zum Matcha Pulver neongrün eingerichtet. Die Wand wird geschmückt von dem Spruch: »Talk to me again when my Matcha kicks in«.

Neongrüne Theke Happy Matcha Berlin

© Happy Matcha Berlin

Matcha aus Japan, Zutaten von höchster Qualität und kein Zuckerzusatz

Bei der Suche nach dem perfekten Matcha Pulver haben Julia und ihr Team eigenen Angaben nach weit über 30 Farmen getestet. Die Kriterien an das Pulver sind hoch und so gab sich Julia für das erste reine Matcha Café nicht mit dem Erstbesten zufrieden. Wichtig war ihr vor allem der Geschmack, der biologische Anbau und die Klasse des Matchas. Schlussendlich fanden sie eine Farm, die alle Punkte erfüllt und so stammt das Matcha Pulver, das im »Happy Matcha« Café in Berlin verwendet wird, aus einer zertifizierten organischen Teefarm aus Kagoshima in Japan. Der ausgewählte Matcha besitzt den sogenannten »Ceremonial Grade Matcha«, welcher laut Julia die höchste sowie beste Klasse darstellt und die Anbaukriterien des Matchas bestimmt: Beim »Ceremonial Grade Matcha« wird der Matcha im Schatten angebaut und ist deshalb noch intensiv grüner und besticht mit einem frischen, süß-herben Geschmack.

Julia selbst bezeichnet ihren Matcha als »Grünes Gold« und ist besonders stolz auf die Herkunft und Qualität ihres Matchas. Denn beim Anbau wird sogar darauf geachtet, dass alle umliegenden Felder und Gegenden rein biologisch und organisch sind, sodass das Produkt in der Qualität keine Abstriche erleiden muss.

Das Matcha Pulver muss ihrer Meinung nach auf seine Qualität getestet werden, was laut Julia bislang nur die wenigstens Cafés in Deutschland beachten. Bei »Happy Matcha« ist genau das gegeben. Auch legt das Café großen Wert auf rein natürliche Zutaten und so sind alle Produkte zuckerfrei, ohne künstliche Aromen und ohne chemische Zusätze.

Auch bei der verwendeten Milch wird auf Qualität gesetzt. Der Milchpartner wurde bewusst gewählt und heißt »Natumi«. Auch hier kommen nur natürliche Zutaten zum Einsatz und es wird kein Zucker zugesetzt.

Die richtige Zubereitung zählt

Matcha Drinks gibt es mittlerweile in einigen Berliner Cafés. Was viele Gastro-Gäste jedoch nicht wissen ist, dass zu einem guten Geschmack, neben qualitativ hochwertigem Matcha Pulver, auch die Zubereitung extrem wichtig ist. Um den richtigen Matcha Genuss zu kreieren, braucht es laut Julia eine Waage. Bei »Happy Matcha« wandert so um die 2 Gramm Matcha Pulver in einen normalen Drink. Dies sei ein ausgewogenes Zwischenmaß, das sowohl den Hardcore-Matcha-Fans als auch den Matcha-Neulingen schmeckt. Zudem sei auch die Wassertemperatur sehr wichtig, mit welcher das Pulver angerührt wird. Diese sollte um die 80 Grad betragen. Erst nachdem das Pulver mit dem Wasser zusammengemixt wurde und sich vollständig aufgelöst hat, wird es wahlweise mit warmer oder kalter Milch aufgegossen und ist fertig zum Genießen.

Verschiedenste Matcha Kreationen sowie Matcha Softeis

Fast alle angebotenen Matcha Drinks können im »Happy Matcha« wahlweise mit heißer oder kalter Milch getrunken werden. Die Milchsorte für den Drink kann hierbei aus Kokosreismilch, Hafermilch und Mandelmilch gewählt werden. Damit sind alle Drinks in diesem Café auch rein pflanzlich.

Auf der Karte ist für jeden Geschmack etwas dabei: Zum Beispiel gibt es den »The Happy Matcha«, einen reinen Matcha Drink, oder den »Detox Matcha«, der mit gesundem Spirulina Pulver gemischt ist. Wer es lieber fruchtiger mag, entscheidet sich am besten für den »Summertime forever Matcha«, der wahlweise mit Mango, Erdbeere oder Blaubeere gemischt wird. Ein Matcha Drink bei »Happy Matcha« kostet zwischen 4,50 Euro und 5,50 Euro. Für den Winter sind schon viele warme Matcha Getränke geplant – so zum Beispiel mit Schokolade und Marshmallows, Chai oder Vanille.

Neben den vielen leckeren Matcha Drinks gibt es im »Happy Matcha« auch süße Leckereien zu probieren. Hier bietet das Café eine Auswahl an Matcha Cookies, Matcha Trüffel, Matcha Brownies und sogar Matcha Softeis, welche alle mit eigenem Pulver in verschiedenen Kooperationen für das Café hergestellt werden.

Wer sich seinen Matcha lieber zu Hause selbst machen will, kann im »Happy Matcha« auch nur das Pulver kaufen. Für 30 Gramm zahlt man 21 Euro.

Für die Zukunft plant das Café den Vertrieb seiner eigenen Getränke auf Matcha Basis, die Anfang 2023 in verschiedenen Bioläden vertrieben werden sollen und auch ein zweiter Laden in einer anderen deutschen Stadt ist schon in Planung.

Das bisher einzige Matcha Café »Happy Matcha« kann von Montag bis Samstag von 11:00 bis 18:00 Uhr besucht werden.


INFO

Happy Matcha
Torstraße 68, 10119 Berlin
Tel.: 0176 70198744
happymatchaworld.com

Mehr zum Thema

News

»Tsomi«: Georgische Spezialitäten in Berlin

Das neue Restaurant »Tsomi« bringt die vielfältige, doch bisher eher unbekannte, georgische Küche in die Hauptstadt.

News

Skandinavische Bäckerei trifft nachhaltiges Restaurant im »Babbo Berlin«

Das neue Berliner Lokal bietet nachhaltige Backwaren und Gerichte aus Oslo. Tagsüber eine entspannte Bäckerei, abends ein Party-Ort für Dinner und...

News

Regionale Produkte mit Diversität im Berliner »EZSRA«

Das »EZSRA« versteht sich als Schmelztiegelküche verschiedener Länder und setzt dabei auf die Verwendung lokaler Produkte.

News

»Madame Paloma«: Französisch israelisches Gebäck in Berlin

Die neue Bäckerei »Madame Paloma« vereint die französische Kunst der Feinbäckerei mit israelischen Einflüssen und bringt ganz neue Kreationen hervor.

News

Berlin: Das Trendlabor

Vegan-Boom, Naturwein, Sharing-Konzepte: Wenn es um Kulinariktrends geht, führt an Berlin kein Weg vorbei. Vielfältiger als hier kann man in...

News

Neueröffnung in Berlin: »Kante Restaurant & Bar«

Diese Neueröffnung in Berlin Kreuzberg vereint Restaurant, Bar sowie Eventlocation und ist somit der perfekte Ort für jede Stimmung.

News

Berlin: Neuanfang als »November Brasserie«

Von der Ost-Berliner Institution des »Café Novembers« hin zu einem neuen, japanischen Flair: Die »November« Brasserie.

News

Berlin: Wildes Design und italienische Küche im »Coccodrillo«

In diesem neuen Restaurant in Berlin können sich die Gäste neben klassischer italienischer Küche auf ein echt abgefahrenes Interieur freuen.

News

Hotel Adlon: Eine Marke von Weltrang feiert Geburtstag

Doppel-Geburtstag im Hause Adlon: Der Neubau des Hotels wird 25, der heutige Betreiber Kempinski wird 125. Von geheimnisvollen Morden und den...

News

Pariser Flair in Berlin: Die »Ganymed Brasserie«

Wer französische Spezialitäten im passenden Ambiente genießen will ist in der »Ganymed Brasserie« genau richtig. Ganz neu: Picknickkörbe »La France«...

News

3 besondere Berliner Cafés für den Sommer

Bei 25 Grad lassen sich die Berliner ihren Eiskaffee am liebsten draußen schmecken. Wir verraten Ihnen, welche Cafés der Hauptstadt perfekt für den...

News

Italienisches Wohlfühl-Feeling in Berlin: Neueröffnung »Spaghetteria«

In dieser neuen Pasta-Bar in Berlin Prenzlauer Berg steht das Gefühl des gemütlichen Beisammenseins gepaart mit hausgemachten Nudelgerichten im...

News

Berlin: Die 5 besten Bagel-Stores

Bagels sind kein Fast Food, Bagels sind eine Mentalität – der Inbegriff der amerikanischen Gemütlichkeit. An diesen Orten in Berlin spürt man...

News

Frauenpower im »Kin Dee« in Berlin

In dem auf thailändische Küche spezialisierten Sternerestaurant geben Frauen den Ton an: Sämtliche Führungspositionen sind weiblich besetzt.

News

Berlins rein veganer Lieferservice: »GOOD n‘ Vegan«

Hausgemachte vegane Gerichte, die direkt nach Hause geliefert werden. Das gibt es bei Deutschlands erstem rein veganen Lieferservice »GOOD n' Vegan«...

News

Ritz-Carlton eröffnet »Secret Champagne Garden« in Berlin

Für alle, die ihren Champagner am liebsten unter freiem Himmel trinken, eröffnet das Luxushotel in Berlin zusammen mit »Louis Roederer« seinen...

News

Klage: Adlon-Erben wollen Hotel zurück

Die enteigneten Nachfahren des Hotel-Erbauers Louis Adlon versuchen auf gerichtlichem Weg, die berühmte Immobilie zurückzubekommen. Dahinter stehen...

News

Top 5 Eisläden in Berlin

Wenn die Sonne scheint und die Temperaturen über 20 Grad klettern, darf eins nicht fehlen: ein leckeres Eis. Wo genau Ihr die besten Eisläden der...

News

Berlin: Die 8 besten Brunch Locations

Frühstücken kann man in Berlin fast überall und das meist den ganzen Tag lang. Wir verraten, wo man in der Hauptstadt richtig gut brunchen gehen kann....

News

Berlins erste Milchreisbar »Moriz«

Milchreis all day long: Der Klassiker aus der Kindheit wird in diesem angesagten Café neu interpretiert.