http://www.falstaff.de/nd/ben-rothmeier-gewinnt-jungwinzer-wettbewerb/ Ben Rothmeier gewinnt Jungwinzer-Wettbewerb Der junge Kellermeister aus Landau-Mörlheim wird zum ersten Mal Gesamtsieger.

Zur fünften großen Vergleichsprobe für junge Kellermeister aus der Südpfalz meldeten sich in diesem Jahr mehr als 60 junge Kellermeister an. Nicht zum ersten Mal schnitt Ben Rothmeier aus Landau-Mörlheim gut ab. Aber zum ersten Mal wurde er Gesamtsieger. Er platzierte sich hauchdünn vor Georg Meier aus Weyher, der das Kunststück fertigbrachte, in jedem der 5 Jahre Erster oder Zweiter zu werden.

Georg Meier (Weingut Valentin Ziegler Sohn) ist nach diesen beeindruckenden Ergebnissen der mit Abstand erfolgreichste Jungwinzer des Wettbewerbs „Die junge Südpfalz ® – da wächst was nach“. Er wurde deshalb mit dem Sonderpreis "Einer unserer Besten" des Vereins Südliche Weinstrasse ausgezeichnet. Landrätin Theresia Riedmaier ließ bei der Preisverleihung im Birkweilerer Weingut Gies-Düppel (Südpfalz Connexion) keinen Zweifel daran, dass diese Auszeichnung durchaus wörtlich zu verstehen sei. Sie betrachtet den Erfolg Georg Meiers auch als einen der Beweise für die große Kontinuität, mit der in der Südpfalz auch bei jungen Winzern an Qualität gearbeitet werde. Andererseits zeige gerade der diesjährige Wettbewerb, dass die Region immer wieder für Neues und für Überraschungen gut sei. Schließlich stehe beispielsweise in diesem Jahr auf Platz drei mit Thomas Hörner (Weingut Hörner, Hochstadt) ein junger Mann, der erstmals für die Endrunde qualifiziert war.

Auch für den diesjährigen Sieger Ben Rothmeier dürfte es ein besonderer Tag sein: ließ er doch als Mörlheimer Winzer „aus der Ebene“ die ganzen Erzeuger in den etablierten Hanglagen am Haardtrand hinter sich. Da sage einer, in der Südpfalz gäbe es nichts zu entdecken! Rothmeier habe sich, so die Landrätin, in diesem Jahr gegen die beachtliche Zahl von 60 Bewerbern durchgesetzt, von denen 21 die Finalrunde erreichten und dort jeweils 5 Weine vorstellen mussten. Die hohe Zahl der Teilnehmer zeige auch die große Bedeutung, die der 2011 erstmals ausgetragene Wettbewerb für den südpfälzischen Weinbau inzwischen habe. Der Wettbewerb wirke jedoch auch nach außen, wie man nicht nur an vielen Journalisten, Gastronomen, Händlern und anderen Gästen sehe, die zu der Preisverleihung und Verkostung der Finalweine gekommen seien. Sie zeige sich auch bei den Veranstaltungen außerhalb der Pfalz wie etwa der Fachmesse ProWein, bei denen die Jungwinzertruppe aufmerksam wahrgenommen werde.

Auch von Seiten der mit neun Weinexperten prominent besetzten Jury unter Vorsitz des Fachjournalisten Jürgen Mathäß gab es viel Lob für das Qualitätsniveau der nachrückenden Südpfälzer Winzergeneration. Erstmals stellten Jurymitglieder die Siegerweine vor. Chefredakteur Hermann Pilz, der eine besondere Stärke bei den Rieslingen sah, sprach von einer sehr breiten Basis guter Weine, die jedes Gebiet neben den absoluten Spitzenweinen ebenfalls brauche. Die Sommelière Natalie Lumpp betonte, es gebe kaum ein anderes Gebiet mit einer so breiten Basis guter Erzeuger. Sie zeigte sich begeistert von der hohen Qualität des Syrah, der bei den „anderen Rotweinen“ vorne lag. Professor Ulrich Fischer lobte die geschickte Verarbeitung des Jahrganges 2014, der die Reife des Jahres 2012 mit der feinen Säure von 2013 verbinde.

Die führende Stellung Georg Meiers beim Riesling ist unübersehbar: er belegte mit seinen zwei vorgestellten Weinen den ersten und den zweiten Platz von 35 angestellten Rieslingen. Bei den Weißburgundern siegte Thomas Pfaffmann (Landau-Nußdorf), den besten Grauburgunder hatte Thomas Hörner (Hochstadt). Christian Brendel (Pleisweiler-Oberhofen) gelang der beste Chardonnay. Gesamtsieger Ben Rothmeier verwies mit seiner brillanten trockenen Scheurebe eine ganze Phalanx von Sauvignon Blancs auf die hinteren Plätze.

Beim Spätburgunder, einer weiteren „Königsklasse“, lag Thomas Pfaffmann (Landau-Nußdorf) vorne. Der besonders feine Syrah als Sieger bei den „anderen Rebsorten“ stammte von Stefan Meyer (Rhodt).

Die Durchführung der Finalprobe und der Preisverleihung mit anschließender Verkostung für geladenen Gästen in einem Weingut hat sich offensichtlich bewährt. Unter dem Motto „Reife und Nachwuchs – souverän und talentiert“ taten sich die nachwachsende Talente nämliche gemeinsam mit ihren inspirierenden Vorbildern (Südpfalz Connexion) zusammen. Der kulinarische Komplize Oliver Weisch, vom Parkthotel Landau, rundet den Abend mit köstlichen Appetizern ab. Bei der Verkostung und an der kulinarischen Genussstation herrschte gemütliches Gedränge. Statt der ursprünglich vorgesehenen 100 Gäste waren über 150 gekommen. Zur Erfrischung gab es BIO Eisspezialitäten von Palazzo Sandro.

Jeweils die ersten zehn Finalisten der diesjährigen Gesamtwertung qualifizieren sich automatisch für das kommende Jahr – es sei denn, sie erreichen die Altersgrenze von maximal 35 Jahren, wie es zuletzt zwei Winzern, darunter dem Vorjahressieger Andreas Grimm (Schweigen-Rechtenbach) passierte. Alle anderen, in ihrem Betrieb für den Weinausbau verantwortliche Önologen, müssen sich in einer Vorrunde qualifizieren.

Alle Platzierungen finden Sie hier!

Weitere Informationen:
Südliche Weinstrasse e.V.
An der Kreuzmühle 2
76829 Landau
Tel.: 06341-940416
www.suedlicheweinstrasse.de
www.diejungesuedpfalz.de

Autor: Jürgen Mathäß, Fachjournalist

Mehr zum Thema

News

Carol Duval-Leroy im Falstaff-Talk

Carol Duval-Leroy übernahm 1991 im Alter von 35 Jahren die Leitung des Champagnerhauses ihrer Familie, als ihr Mann jung verstarb. In den 30 Jahren...

News

Essay: Champagnerbläschen steigen auf

Was kann der Schaumwein, was stille Weine nicht vermögen? Er ist ein Getränk aus dem Reich der Bilder und Zeichen. Seine Sinnesreize schaffen ein...

News

Magische Perlen: Die besten Champagner

Die vom lateinischen »Campania« abgeleitete Bezeichnung »Champagner«, ein Synonym offener Landschaft mit weiten Feldern, ist in der ländlich geprägten...

News

Die besten Schaumweine der Schweiz

Die Schweiz ist ein Schaumweinland. Das Angebot an Spitzenprodukten – insbesondere aus dem nahen Frankreich – ist gross. Seit einigen Jahren wächst...

News

Das große Schaumwein-ABC

Was versteht man unter Transvasierverfahren? Und was ist der Unterschied zwischen Extra Dry und Extra Brut? Das Falstaff Schaumwein-ABC kennt die...

News

Ruggeri: Prosecco mit Spitzenqualität

Die Prosecco-Manufaktur Ruggeri ist bekannt für seine international vielfach ausgezeichnete, anhaltende Spitzenqualität.

Advertorial
News

Falstaff Sauvignon Trophy 2022: Das sind die Gewinner

Den Sauvignon Blanc lieben wir alle – nicht zuletzt, weil die Weine so unverwechselbar sind.

News

Gérard Bertrands Château l'Hospitalet: Food Pairing im Winzer-Schloss von Narbonne

Winzer Gérard Betrand denkt nicht nur bei seinen Weinen – Stichwort: Legend Vintage! – groß. Der ehemalige Rugby-Profi inszeniert auch sein Château...

News

Sensation in Bordeaux: Château-Figeac erhält Top-Status als 1er Grand Cru Classé A

Das Château-Figeac steigt auf in den Bordelaiser Weinolymp.

News

Mediterraner Genuss

Wenn der Sommer zur Neige geht, wünscht man sich gerne in wärmere Gefilde. Mit den Weinen von ALDI NORD holt man sich das Südsee-Flair ganz einfach...

Advertorial
News

Brixen: Schlafen in den Weinbergen

Das »Haller Suites & Restaurant« besticht mit einer sagenhaften Aussicht und der Nähe zu Natur und Wein. Jetzt moderner denn je.

News

Genuss zum Sommerausklang

Die warme Jahreszeit ist so gut wie vorbei, doch das ist kein Grund für Traurigkeit. Mit dem Wein-Sortiment von ALDI SÜD lässt sich auch der...

Advertorial
News

Weinikonen: Die besten Luxus-Champagner

Champagner ist der luxuriöseste aller Schaumweine. In der Kategorie sind wahre Weinikonen zu finden, denen nichts anderes als die Höchstnote zusteht.

News

Die besten Schaumweine aus aller Welt

Schaumweine entstehen in praktisch allen Weinregionen der Welt. Während einige Prickler neuartiger Herkunft noch heute als Exoten gelten, sind andere...

News

Prickelndes Jubiläum: Schlumberger feiert »Gönnung seit 180 Jahren«

Mit ihrer Jubiläums-Kampagne holt die Traditionssektkellerei Schlumberger das Prickeln der Gründerzeit in die Gegenwart.

News

Grand Marnier Master Blender Patrick Raguenaud im Falstaff Talk

Der Cognac-Experte und Grand Marnier Vertreter über die Verbindung seiner eigenen Geschichte mit der, der Marke, neue Herausforderungen und alte...

News

Grand Marnier: Exotik und französische Handwerkskunst vereint in einer Flasche

Zwischen Tradition, Expertise und Eleganz erfindet sich die Marke immer wieder neu. Der Fokus bleibt dabei immer auf Qualität und echter...

News

Wissenschaft: Prickelndes am Gaumen

Wer gerne scharf isst, hat meistens auch Freude an Sparkling. Denn der Trigeminusnerv nimmt nicht nur Temperatur und Textur von Speisen und Getränken...

News

Albaniens Welt-Weinerbe

Albanien ist eines der ältesten Weinbauländer in Europa. Einst war das Land Teil des antiken Königreichs Illyrien. Frühen schriftlichen Zeugnissen...

News

Top 5 Weinbars in Stuttgart

Nach Feierabend noch schnell ein Glas Wein trinken? Das geht in Stuttgart, einer der wenigen Großstädte Deutschlands mit eigenem Weingut, natürlich...