»BeefBar«: Vom Foodtruck zum Restaurant

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Hackfleisch mag nicht für jeden der Stoff sein, aus dem die Träumen sind, Nils Enge und Michael Huggle setzen schon im Frühjahr 2015 auf gewolftes Fleisch von bester Herkunft. Damit waren sie aus dem Stand erfolgreich mit ihrem ersten »Hackbaron«-Foodtruck, dem nur wenige Monate später bereits ein zweiter Truck folgte – und das zu einem Zeitpunkt zu dem der Streetfood-Hype bereits erste Ermüdung zeigte. Das Menü-Angebot der »Hackbarone« überzeugte, denn Hackfleisch kennt und versteht wirklich jeder und viele lieben Hackgerichte, noch aus der Kindheit – »Bulette, Bolognese, Burger«, so fast Nils Enge den Dreiklang zusammen, der vielen Musik in den Ohren ist.

Burger, Meatballs und exklusive Rezepte

Jetzt eröffnen Huggle und Enge ihr erstes Restaurant, die »Hackbaron BeefBar« in Hamburg-Altona. Auch hier bestimmen die drei bewährten Säulen des Unternehmens die Speisekarten: Neben Burgern wie dem »Fighting Irish«-Burger mit irischem Farmhouse Cheese oder der »Hack'n Roll«-Tasche mit Rinderhack und Asia-Gemüse, gibt es auch wieder die beliebten Meatballs mit Dips oder Topping, im Sandwich mit Jalapeños und Avocado, oder mit ChimiChurry-Cream und Provolone Käse. In der dritten Rubrik »More Hackzeug« gibt's auch Chili con carne, den Hackbraten »Wrong Rabbit« und Pasta Bolognese. Weitere, neue Rezepte werden exklusiv für die »BeefBar« entwickelt.

Freiland-Rinderhack, Handarbeit und Leidenschaft

Ein Angebot für viele Geschmäcker, das Lust und Laune macht, und schmeckt. Das ist auch dem Qualitätsanspruch der »Hackbarone« geschuldet, nur 100 Prozent Freiland-Rinderhack aus der Region wird verarbeitet und veredelt, der Fettanteil beträgt schmackhafte 15 bis 20 Prozent. Seit dem Geschäftsstart bezieht der Hackbaron sein Fleisch von der Hamburger Manufaktur »DieFeinschmecker« der Familie Durst, Burger-Brötchen bäckt die Uhlenhorster Bäckerei Pritsch.

Der pure Geschmack, ohne Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker, viel Handarbeit und Leidenschaft, das ist die Maxime der Hackbarone, und die gilt auch fürs neue Restaurant in der Großen Bergstrasse 247, in unmittelbarer Nähe des neuen City-Ikea Möbelhauses. Die Ecke gedeiht und blüht seit die Schweden hier eröffnet haben, ein paar Meter weiter gibt es »Hook Dogs«, ein Hot Dog-Konzept von »Peter Pane«-Chef Patrick Junge, und am nahen Bahnhof Altona leuchtete immer schon das goldene M - die werden es schwer haben, jetzt wo die »Hackbarone« da sind.

»BeefBar«
Große Bergstrasse 247
22767 Hamburg

www.hackbaron.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

FRAG DEN KNIGGE! Danke für die Einladung!

Gute Gäste warten nicht auf die Karte, sie schreiben selbst eine: Danke für die Einladung. Es war uns ein Fest!

News

Restaurant der Woche: Zeik

Küchenchef Maurizio Oster legt in Hamburg eine Küche vor, die staunen lässt. Moderne Küche und lässiger, kompetenter Service bietet das »Zeik«.

News

Reportage: Auf Trüffelsuche im Piemont

Ein Millionengeschäft in Nahaufnahme: Falstaff begleitete im Piemont einen Trüffelsucher und seine Hunde auf der Jagd nach der »Duftenden Diva«.

News

Süße Versuchung: Stadthonig

Imker galten lange als angestaubt und uncool. Eine junge Generation aus den Großstädten erfindet Honig gerade neu – und rettet vielleicht nebenbei die...

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Restaurant der Woche: Hirsch 32

In dem Dresdner Restaurant genießt der Gast beim Überraschungsmenü vorzügliche Kulinarik zum kleinen Preis.

News

Top 10 Restaurants rund um die Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie zieht etliche Besucher nach Hamburg – und die Gastronomie in der angrenzenden Hafencity entwickelt sich prächtig. Welche...

News

Restaurant der Woche: Saphir

Im Wolfsburger »Saphir« kommt der Gast beim Neun-Gänge-Menü mit asiatischen Elementen, gespickt mit spektakulären Arrangements, ganz auf seine Kosten....

News

Rezeptstrecke: »Mahl-Zeit« – Kochen mit Kaffee

Wer sagt, dass Kaffee sich nicht fürs Kochen eignet, dem beweisen die Starköche Stefan Heilemann, Juan Amador und Daniel Achilles das Gegenteil.

News

»Das ist Präzisionsarbeit, das ist Exzellenz«

Im Falstaff-Exklusivinterview verrät »Grand Chef« Pierre Gagnaire, was gute Köche ausmacht, wie er mit Erfolgsdruck umgeht und was er von der Küche in...

News

Gewinnspiel: »Männerschnupfen« im »Weinhaus Henninger«

Das »Weinhaus Henninger« ist der ideale Ort zum Entspannen, in altem Gemäuer trifft Genuss auf Kultur. Wir verlosen die Teilnahme an einem...

Advertorial
News

»Symphonie der Genüsse « im Zurheide Feine Kost

Der Düsseldorfer Supermarkt lud auch in diesem Jahr zu seinem Gourmet-Festival und brachte Genuss und Musik zusammen.

News

Restaurant der Woche: Neuhof am See

Das Restaurant in Gundelfingen ist ein kulinarisches Juwel und sein Koch Hendrik Ketter ein Könner, von dem man noch viel hören wird.

News

Essay: Schönheitschirurgie am Teller

Seit Instagram bestimmt, welcher Koch der tollste ist, haben Kochlöffel ausgedient. Warum sich das Kochen immer weniger um Geschmack, sondern mehr um...

News

La Tonda Gentile: Die Königin unter den Haselnüssen

Die »Sanfte Runde» ist die beste Haselnuss der Welt. Zur Hochform läuft sie im Hügelgebiet der Alta Langa südlich des Piemonteser Städtchens Alba auf.

News

Christoph Kunz übernimmt Küchenleitung im »Dallmayr«

Der bisherige Souschef tritt in München die Nachfolge von Diethard Urbansky an, erfuhr Falstaff exklusiv.

News

Berlin Food Week mit Champagner und Lobster Rolls

Das Food-Festival in der Hauptstadt schickt die Besucher von 17. bis 23. September auf »Roast Trips«, packt Hummer in Milchbrötchen und zeigt, wie...

News

Tasca d’Almerita eröffnet neues Lokal »Le Cattive«

Wein und kultureller Treffpunkt: Tasca d’Almerita eröffnet an der Uferpromenade von Palermo das »Le Cattive«.

News

Foodtrucks: Von der Inspiration zur Idee

Foodtrucks sind mittlerweile oft auf Straßen oder Firmengeländen Europas anzutreffen. KARRIERE liefert einen Input für die eigene Verwirklichung des...

News

Good Luck Truck: Foodtrucks als Business

Sie sind kein neues Phänomen: Foodtrucks. KARRIERE hat sich umgehört, was das Trucker-Business für die Protagonisten in echt bedeutet.