Barkultur: Asia-Style

Enrico Wilhelm

Albrecht Fuchs/Schierke

Enrico Wilhelm

Enrico Wilhelm

Albrecht Fuchs/Schierke

Enrico Wilhelm ist Barchef im »Doc Cheng’s« im Hamburger Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Im »Doc Cheng’s« gibt es 20 verschiedene Asia-Style-Cocktails auf der Karte - darunter den »Mango Fire«. / Foto: Albrecht Fuchs/Schierke
Enrico Wilhelm ist Barchef im »Doc Cheng’s« im Hamburger Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Im »Doc Cheng’s« gibt es 20 verschiedene Asia-Style-Cocktails auf der Karte - darunter den »Mango Fire«. / Foto: Albrecht Fuchs/Schierke

Finesse ist das Zeichen des Asia-Styles in der Cocktailszene. ­Natürlich spielt dabei Zitronengras eine ­Rolle, ebenso wie Chili und Litschis, Thai-­Basilikum und Ingwer. Der neueste Hit beim Asia-Shake ist aber Yuzu-Sake oder -Saft. Yuzu ist eine japanische Zitrusfrucht mit animierender Säure, die erfrischend fein nach Orange, Grapefruit und ­Limette schmeckt.

Größere Rolle für japanische Whiskys
Die wichtigsten alkoholischen Partner für den Asia-Style sind Sake, Shochu (eine Art asiatischer Wodka) und japanische Whiskys. Gerade Letztere spielen eine immer größere Rolle und ­geben den Drinks einen kräftigen und intensiven Geschmack. Cocktails mit Sake heben eher die feinen Nuancen hervor. Auch ­Liköre mit Ingwer oder Litschi sind im Kommen.

Eine der Besonderheiten des Asia-Styles sind auch die guten Kombina­tionsmöglichkeiten zu asiatischen Speisen. Bei scharfen Currys zum Beispiel ist Wein ein No-Go, hier harmonieren die Asia-Cocktails perfekt: Sie spielen dezent mit der Schärfe und können diese natürlich auch lindern.

Einer der großen Trendsetter für den Asia-Style war das Res­taurant »Doc Cheng’s« mit gleichnamiger Bar in Hamburg mit einem Fusion-Konzept – parallel dazu eröffneten immer mehr ­Sushi-Läden. Das Konzept findet offenbar großen Anklang.


MANGO FIRE
Zutaten
5 cl Grasovka Vodka
1 cl frischer Limettensaft
1,5 cl Riemerschmid Rohrzuckersirup
5 cl Mangonektar
3–4 Kafirlimettenblätter
1 kleines Stück Chilischote (je nach Schärfe 2–5 mm)
Garnitur: Chilischote am Glasrand

Zubereitung
Kafirlimettenblätter und das Stück Chili­schote im Shaker mit einem Muddler leicht andrücken. Die anderen Zutaten hinzufügen. Alles mit Eiswürfeln kräftig shaken und durch ein Teesieb abseihen. Mit einer Chilischote garnieren.


(NR)
Aus Falstaff Nr. 05/2013

Mehr zum Thema

News

Barkultur: Welcome back, Cognac!

Der Cognac ist zurück – und wie! Nicht nur pur wird er jetzt wieder vermehrt genossen, auch an der Bar feiert der französische Weinbrand seine große...

News

Barkultur: Der Geist der Anden

Peru erobert die Welt: Nicht nur Ceviche & Co. liegen bei Gourmets im Trend. Auch im Cocktailglas verzaubert das Andenland mit seinem aromatischen...

News

Barkultur: Reinste Wodka-Power

Klassischer Wodka ist der unangefochtene Star an der Bar. Vor allem im Cocktailglas ist er durch seine absolute Reinheit die ideale Grundlage für...

News

Zeig mir deine Bar, Darling! So macht Ihr Apéro eine gute Figur

Das Comeback der Hausbar: Das Must-have der 60er kommt heute schrill, farbenfroh und auch als eleganter Blickfang daher.

News

Barkultur: Freche Früchtchen

Obstbrand gilt an der Bar als exotischer 
Individualist. Sein starker Charakter erfordert Feingefühl – doch richtig eingesetzt macht er aus einem...

News

Barkultur: Wandelbarer Whisky

Das einmalig rauchige Aroma des Whiskys erfordert viel Fingerspitzengefühl beim Mixen. Denn erst mit viel Know-how wird das Torfige zum Blumigen.

News

Barkultur: Schichten statt schütteln

Sie sehen aus wie kleine Kunstwerke: Bei den »layered drinks« werden die Flüssigkeiten vorsichtig aufeinandergeschichtet. Durch ihr unterschiedliches...

News

Leichte Drinks für heiße Tage

Alkohollastige Cocktails, das war einmal. Gerade im Sommer mixen Barkeeper gerne Rezepturen mit wenig Alkohol – die auch wunderbar zu einem Barbecue...

News

Barkultur: Die Cognac-Revolution

Cognac in Drinks? Das galt lange Zeit als verpönt. Zu Unrecht. Gerade im Aperitif-Cocktail begeistert er die Barfliegen.

News

Barkultur: Bar meets Barista

Er ist ein Newcomer in der Barwelt: Kaffee. Der Extrakt der Bohne wird nun auch bei der Zubereitung zahlreicher Drinks eingesetzt.

News

Barkultur: Drinks mit Deckel

Was die in Spanien können, können wir schon lange! Hierzulande sind in den Bars jedoch deftigere Happen zum Drink en vogue.

News

Barkultur: Das Auge trinkt mit

Es kommt nicht (nur) auf das Innere an! Zumindest nicht bei Cocktails. In den Bars hat sich ein Dekorationsboom breitgemacht.

News

Barkultur: Das Original und sein Surplus

Klassiker neu interpretiert: Bartender entwickeln altbekannte Drinks weiter. So steht etwa der White Negroni nun oft mit Suze und Lillet statt mit...

News

Barkultur: Culinary Cocktails

Ein neuer Trend erobert die Barszene: Drinks werden mit Spirituosen versetzt, die nach dem Geschmack von Lebensmitteln aromatisiert sind. Das Ergebnis...

News

Barkultur: Rauchzeichen

In der High-End-Küche wird Rauch schon längst als Aroma eingesetzt, nun ist dies auch beim Mixen von Drinks ein Mega-Trend.

News

Barkultur: Die schwarze Seele des Cocktails

Gerade im Winter sind raffinierte Drinks mit Espresso der absolute Renner. Dabei kommt es nicht nur auf beste Spirituosen an, sondern auch auf den...

News

Barkultur: Drinks aus dem Holz

Für »barrel aged«-Cocktails werden die fertigen Drinks in Fässern gelagert. Das Ergebnis überrascht.

News

Barkultur: Der Sommer wird Grapefruit

Die Zitrusfrucht mit den bitteren und säuerlichen Aromen ist nicht nur perfekt bei Hitze, auch die Farbe ist ein Blickfang.

News

Barkultur: Lakritz-Infusion

Infusions sind Spirits, die über längere Zeit aromatisiert wurden – mit Tee, Kräutern und Früchten, die in ­Alkohol eingelegt werden.

News

Barkultur: Kapuzinerkresse on the Rocks

Die aromatischen Cocktails à la Liquid Kitchen oder Cuisine Style sind inzwischen Standard.