Aus für Frankfurter Restaurant »Stanley« im Bahnhofsviertel

Das Frankfurter Bahnhofsviertel ist bekannt für seine Rotlicht- und Drogenszene.

© Shutterstock

Das Frankfurter Bahnhofsviertel ist bekannt für seine Rotlicht- und Drogenszene.

© Shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/aus-fuer-frankfurter-restaurant-stanley-im-bahnhofsviertel/ Aus für Frankfurter Restaurant »Stanley« im Bahnhofsviertel Mit der Schließung des »Stanley« muss Frankfurt einen erneuten Gastro-Verlust hinnehmen – und sich mit den Zuständen im Bahnhofsviertel auseinandersetzen. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/d/f/csm_shutterstock_1433900042-2640_143a65fbe5.jpg

Ein Unglück kommt selten alleine, sagt der Volksmund. In die Frankfurter Gastronomie übersetzt bedeutet das eine weitere Restaurant-Schließung in der von Krisen gebeutelten Gastroszene in der Mainmetropole. Diesmal nimmt man Abschied vom »Stanley«, einem bekannten Restaurant im Bahnhofsviertel.

Zum 1. Oktober ist Schluss in der beliebten Location, die für ihre Küche regelmäßig in den einschlägigen Restaurant-Guides positive Erwähnung fand. Dass im »Stanley« die Lichter ausgehen, ist nicht nur den steigenden Energiekosten oder dem Personalmangel geschuldet, wie jetzt bekannt wurde. Die Betreiber des Restaurants in der Ottostraße, die Brüder Ardinast, machen dafür auch die zunehmende Verwahrlosung des Bahnhofviertels verantwortlich.

Fast ein Tabubruch, denn damit wird die Stadt offen und schonungslos an ihre Verantwortung für den Problembezirk erinnert, im dem eine offene Drogenszene, Gewalt und Obdachlose auf den Bürgersteigen zum Alltag gehören. Zustände, die eine Gastronomie für alle Beteiligten, Angestellte wie Gäste, unzumutbar machen. Was die Stadt konkret, und vor allem schnell dagegen unternehmen will, steht bis dato in den Sternen. Ab und an ein Polizeieinsatz wird allerdings nicht genügen, um das Quartier wieder lebenswert und für Gastronomen und Hoteliers attraktiv zu machen.

Innovative, möglichst zeitnah umzusetzende Konzepte sind jetzt gefragt, doch dazu schweigt das ratlose Rathaus. Immerhin plant man, laut Sicherheitsdezernentin Annette Rinn, die Eröffnung eines Steuerungs- und Koordinierungsbüros im Bahnhofsviertel, das den Kommunikationsprozess zwischen Anwohnern, Suchtkranken, Obdachlosen und Geschäftstreibenden vereinfachen soll. Daran würde seit Monaten dezernatsübergreifend gearbeitet, erklärte Rinn. Für viele Betroffene eine ebenso naive wie hilflose und realitätsferne Maßnahme seitens der Politik, die ohnehin seit Monaten erst einmal in der Planungsphase steckt. Dagegen haben James und David Ardinast für ihr ehemaliges Restaurant schon einen Plan in der Tasche. Es soll als Eventlocation genutzt werden, wenigstens ab und zu. Ob es allerdings eine Rückkehr des »Stanley« geben wird, das steht für die Brüder in den Sternen. 

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte mit Trauben

Herbst ist Trauben-Zeit! Unsere zehn köstlichsten Trauben-Rezepte zeigen, wie vielseitig die knackige Beere in der Küche einsetzbar ist.

News

»Eine Frage des Geschmacks«: Lilian Klebow

Folge 17 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast die Schauspielerin Lilian Klebow.

News

Korea in Hamburg: »Kkokki Loves Vegan«

Die »Bok«-Filialen im Schanzenviertel sind Geschichte, ihr Inhaber hat mit dem »Kkokki« eine rein koreanische Gaststätte eröffnet, in der vegane...

News

World Paella Day: Wie man ihn am besten genießt

Heute ist World Paella Day. Und wie könnte man diesen Tag besser zelebrieren, als die Spanische Köstlichkeit in einer großen Pfanne für seine Familie...

News

Nürnberg: 3 Lokale für Spätsommer-Feeling

Der Herbst kam dieses Jahr schneller als erwartet. Diese drei Lokale in Nürnberg verschaffen Abhilfe und lassen das Gemüt wieder in sommerliches Flair...

News

Gasthaus »Waltz«: Gehoben Glockenbach

Das Gasthaus der ehemaligen »Grapes«-Wirte soll Anfang 2023 seine Türen öffnen. Bis dahin logiert das »Waltz« mit seiner 750 Positionen starken...

News

Donuts, Käsekuchen, Zimtschnecken: Stapelwut im Teilchenbusiness

Mehr ist mehr – neue Franchisegründungen motzen altbekanntes Kleingebäck und Süßwaren zu spektakulären Teilchen auf. Wo es die Trend-Teile gibt und...

News

Food Zurich 2022: So war das größte Foodfestival der Schweiz

Nachhaltig, Plant based und brutal lokal: Mit mehr als 100 Events in und um Zürich drehte sich von 8. bis 18. September alles um die Kulinarik der...

News

Wer ist der beste Barkeeper der Welt?

Die Entscheidung in Sydney ist gefallen: Der Norweger Adrián Michalčík ist der beste Barmann der Welt!

News

Restaurant der Woche: »Essigbrätlein«

Innovationstreiber: »Essigbrätlein« in Nürnberg.

News

»Mein Bayern«: Kulinarische Erkundungstour

In seinem neuen Buch nimmt Andreas Schinharl die Leser:innen mit auf »neue Wege« durch die bayerische Küche.

News

Was kostet der teuerste Käse der Welt?

Der aus Eselsmilch gewonnene Pule Käse aus Serbien ist der mit Abstand teuerste Käse der Welt.

News

Aus für Frankfurter Restaurant »Stanley« im Bahnhofsviertel

Mit der Schließung des »Stanley« muss Frankfurt einen erneuten Gastro-Verlust hinnehmen – und sich mit den Zuständen im Bahnhofsviertel...

News

Hamburg: Cornelia Poletto eröffnet neue Deli-Bar »Paola's«

Im Herzen von Eppendorf, wo einmal eine kleine rheinische Kneipe und ein Wildmetzger ansässig waren, hat Cornelia Poletto die stylische Deli-Bar...

News

Frankfurt: Neues Restaurant »Estela« in Sachsenhausen

Die gastronomische Szene der Mainmetropole hat Zuwachs bekommen. Das neue Restaurant »Estela« setzt dabei auf innovative Stullen, kleine Gerichte und...

News

Frankfurt am Main: Fernseh-Koch Steffen Henssler eröffnet japanisches Restaurant

Die Mainmetropole ist um ein Top-Lokal reicher: Im »GO by Steffen Henssler« trifft Japan auf Kalifornien.

News

Frankfurt: »Trares« und »Français« machen ihre Küchen zu

Restaurant-Schließung im Doppelpack: Die Frankfurter Spitzenrestaurants »Trares« und »Français« stellen ihren Betrieb ein.

News

Qatar Airways feiert Frankfurt-Jubiläum

Vor 20 Jahren wurden die Flugverbindungen zwischen Frankfurt und Doha aufgenommen.

News

»Kempinski Hotel Frankfurt« investiert in Technologien gegen Corona

Mit ultraviolettem Licht und anderen Maßnahmen möchte »Hotel Kempinski Frankfurt« für Sicherheit im Hotel und Restaurant sorgen.

News

Destination für höchsten Genuss

Internationales Drehkreuz und Treffpunkt für Genießer aus aller Welt: Der Frankfurter Flughafen lädt ein zu kulinarischen Höhenflügen.

Advertorial