Auf Wein-Entdeckungsreise nach Israel

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Israel zählt zu den ältesten Weinregionen der Welt – geschichtlich reicht der Weinbau bis in die Antike zurück, archäologische Funde alter Kelteranlagen können sogar weit vor das 3. Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung zurückdatiert werden. Trotzdem sind Weine aus Israel in unseren Breitengraden alles andere als gängig. Auf Grund vieler Klimazonen, die den Weinbau maßgeblich beeinflussen, ist der Anbau nicht leicht, schwer vorhersehbarere politische Folgen machen die Etablierung eines Appellationssystems unmöglich. Dennoch: fünf Anbaugebiete gibt es in Israel – Galiläa-Golan, Shomron, Samson, Judäische Vorgebirge, Negev – einige davon gilt es bei einer Weinreise, veranstaltet von den Twin Wineries und dem Reiseveranstalter Tour mit Schanz, kennenzulernen.

Zehn Tage, sieben Weinproben

Bei der zehntägigen Rundreise liegt der Schwerpunkt auf dem Besuch sieben verschiedener Weingüter. Den Anfang macht die Vitkin Winery in den Jerusalemer Bergen. 2001 gegründet, hat sich das Weingut auf die Produktion authentischer Weine verschiedener Rebsorten spezialisiert. Aus Carignan beispielsweise, einer Sorte, die häufig für Verschnitte verwendet wird, hat Kellermeister Assaf Paz einen Spitzenwein gemacht der problemlos für sich stehen kann.

Auf jedem Weingut warten Weinproben auf die Besucher, bei einigen Stationen wird zudem gemeinsam zu Mittag gegessen. Gemeinsam wird das Land durchquert – von Bethlehem über die Golanhöhen, die Hauptstadt Jerusalem wieder zurück nach Tel Aviv. Dabei stehen nicht nur Weingüter auf dem Programm, auch die Landschaft steht im Fokus. Man macht Halt bei dem alten, hinter dem Carmelgebirge versteckten Templerdorf Bethlehem Haglilit und erfährt interessantes über die Kräuterherstellung, genießt den atemberaubenden Ausblick über die Hafenstadt Haifa und umrundet den See Genezareth. Natürlich darf auch ein Abstecher an das Tote Meer nicht fehlen!

Twin Wineries, eine von Reneé Salzmann auf der ProWein 2008 gegründete Initiative zur Förderung des Deutsch-Israelischen Dialogs, hat gemeinsam mit dem Reiseveranstalter »Tour mit Schanz« diese außergewöhnliche Rundreise durch Israel mit viel Liebe zum Detail erarbeitet. Die Israelin ist in Deutschland aufgewachsen, wohnt aber inzwischen wieder in Tel Aviv und hat sowohl die Lokalitäten der Weinproben ausgesucht als auch die diversen Speisen darauf abgestimmt.

Das Netzwerk von Winzern und Weinliebhabern verbindet die deutschen und die israelischen Weinaficionados. Dabei gehen die Weingüter lockere Partnerschaften ein und tauschen Fachwissen und Erfahrungen aus – nicht selten entwickeln sich daraus Freundschaften. Das Weingut Georg Breuer von Falstaff Winzerin des Jahres Theresa Breuer ist über Twin Wineries mit der Galil Mountain Vinery in den Golanhöhen verbunden, Baron Knyphausen mit der Adir Winery aus dem Oberen Galilea und das Partner-Weingut von Vitkin ist das Weingut Georg Mosbacher aus der Pfalz.

Fasltaff Tasting Best of Israel

Die Reise auf einen Blick

Zeitraum: Freitag, 12. bis Sonntag, 21. Mai 2017
Hin- und Rückflug: Frankfurt – Tel Aviv
Unterbringung in vier-Sterne Hotels
Kosten: € 3.145 pro Person im Doppelzimmer, € 3.875 im Einzelzimmer

Inkludierte Leistungen:

  • Linienflug ab/bis Frankfurt nach/von Tel Aviv inkl. sämtl. Zuschläge, Steuern und Gebühren
  • Assistance und begleiteter Gruppentransfer bei Ankunft und Abflug am Flughafen Tel Aviv
  • 10-tägige Reise gemäß Programm
  • 9 Übernachtungen in den genannten Hotels (od. gleichwertig)
  • Verpflegung auf Basis Halbpension (Frühstück im Hotel & Abendessen in ausgewählten Restaurants lt. Programm)
  • 7 Weinproben lt. Programm
  • 4 x Mittags-Snack auf den Weingütern lt. Programm
  • Eintrittsgelder & Honorare für Begegnungen und Vorträge lt. Programm
  • lizenzierte, deutsch-sprachige Reiseleitung
  • klimatisierter Reisebus zum Programm
  • ausführliche Reiseinformationen
  • Insolvenzversicherung

Das komplette Programm inklusive Anmeldung finden Sie hier zum Download.

www.tour-mit-schanz.de

www.twinwineries.net

Mehr zum Thema

News

Erste Fête du Champagne in Dresden

Am 10. Mai schenken im Dresdner Stadtmuseum fünf Champagnerhäuser ihre Cuvées aus Magnumflaschen aus, dazu gibt's exquisite Kulinarik.

News

Willkommen, Brunello! 2013 und 2014 im Test.

Wenn im neuen Jahr Montalcinos Weinproduzenten zum jährlichen Stelldichein rufen, dann kommen die Scharen gelaufen.

News

ALDI SÜD: Weine im Falstaff-Check

Auch beim Discounter lässt sich so manch guter Tropfen finden: Falstaff hat aktuelle ALDI-Weine verkostet.

News

Loire: Der Garten Frankreichs

Im legendären Jardin de la France wachsen einige der besten Weine Frankreichs. Begleiten Sie Falstaff auf einer Flussreise, die uns in Weingebiete...

News

Die Sieger der Falstaff Primitivo-Trophy 2019

Primitivo begeistert mit seiner rubin-violetten Farbe, kräftigen Frucht und kraftvollen Fülle. Die Sieger der Falstaff Primitivo-Trophy heißen...

News

Sarah Jessica Parker geht unter die Winzerinnen

»Sex and the City«-Star Sarah Jessica Parker hat es ins Weingeschäft verschlagen: Nun soll ihre erste Sauvignon Blanc und Rosé Weinreihe entstehen.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Das sind die Gewinner

Zum neunten Mal ehrte Falstaff Deutschland die herausragenden Weinpersönlichkeiten. Für sein Lebenswerk wurde Hanno Zilliken geehrt, Mathieu Kauffmann...

News

Tignanello: 11.000 gefälschte Flaschen entdeckt

In Italien wurden drei Personen wegen der Fälschung des berühmten italienischen Rotweins Tignanello der Marchesi Antinori festgenommen.

News

Gianfranco Soldera ist tot

Der Montalcino-Winzer war eine der ganz großen Weinpersönlichkeiten Italiens. Der polarisierende Vordenker verstarb am vergangenen Wochenende.

News

Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

News

Scharzhofberg zu Gast im »Emma 2«

Die Weinbar in Essen lädt am 9. März zu einem Winzerabend mit Weinen der renommierten Lage an der Saar. Die Weingüter: Egon Müller und Van Volxem.

News

Die Sieger der Falstaff Rioja-Trophy 2018

Es sind Weine zeitloser Eleganz: Bei der Rioja-Trophy gewannen »Bodega Torre de Oña«, »Bodegas Muga« und »Bodegas Lopéz de Heredia Viña Tondonia«.

News

Falstaff WeinTrophy 2019: Die nominierten Winzer

Am 22. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.