Angelika Kirchschlager © Nikolaus Karlinsky
Angelika Kirchschlager © Nikolaus Karlinsky

Angelika Kirchschlager ist eine der vielseitigsten Mezzosopranis­tinnen. Als Opernsängerin wird sie auf den grossen Bühnen dieser Welt – von der Mailänder Scala über die Metropolitan Opera in New York bis zu der Wiener und Münchner Staatsoper – bejubelt.

FALSTAFF Sie sind in Salzburg aufgewachsen. Hat das Ihre kulinarische Identität geprägt?
ANGELIKA KIRCHSCHLAGER Wir waren als Kinder jeden Sonntag bei der Großtante in Morzg zu Schweinsbraten eingeladen. Es handelte sich um ein Schopfstück, gewürzt mit Unmengen von Kümmel und Knoblauch, garniert mit einer dicken Sauce und begleitet von Semmelknödeln. Davon träume ich noch heute, so schmeckt für mich Kindheit.

Kochen Sie auch selbst?
Nein, ich bin nur gut im Zusammenmischen von Gewürzen und Zutaten.

Im Zuge Ihrer Tourneen sind Sie schon fast durch die ganze Welt gereist. Ihre Lieblings­küche?
Die japanische in Japan, die sich doch von dem, was wir sonstwo kredenzt bekommen, erheblich unterscheidet. Das ist alles entweder zu basic und plastic oder zu gestylt.

Ein Essen in Japan, das Sie nie vergessen werden?
Zwei. Ein Sashimi, das dort ultrafrisch auf den Tisch kommt. Dekoriert war es mit der blanken Fischkarkasse samt Kopf und Flosse auf einem vertikal am Teller fixierten Spieß. Als sich das Skelett plötzlich zu bewegen begann, dachte ich erst an eine Sinnestäuschung, was es aber nicht war. Ich bin zwar eine Abenteurerin, aber das war mir dann doch zu viel. Auch bei Spatz am Spieß samt Flügeln, Kopf und Augen habe ich nach einem Anstandsbissen w. o. gegeben.

Welche Restaurants meiden Sie?
Pistaziengrün ausgemalte – das passt nur für den Eissalon; Lokale, wo Musik gespielt wird – das macht mich wahnsinnig und ich sorge auch meist dafür, dass sie abgedreht wird; Restaurants mit Kellnern, die mich ignorieren oder wo der Service so im Vordergrund steht, dass er jede Konversation mit dem Visavis zerstört.

Welche Trends beobachten Sie beim Essen und Trinken?
Die Perfektion bei Privateinladungen. Das beginnt bei den Hightech-Küchen und endet bei den Tellern, auf denen haubenverdächtige Menüs angerichtet sind wie fürs Fotoshooting.

Warum waren Opernsängerinnen früher meist gewichtige Personen und sehen heute aus wie Models?
Es singt sich leichter mit mehr Kilos, man hat mehr Standfestigkeit und ist stärker mit der Erde verbunden. Seit ich viel abgenommen habe, weiß ich aber, dass auch Models gut singen können.

Interview geführt von Johanna Zugmann

Aus Falstaff Deutschland Nr. 06/2015

Mehr zum Thema

  • © APA, OTS, Ludwig Schedl
    05.04.2014
    Tischgespräch: »Auf Topfenstrudel kann ich nicht verzichten«
    Falstaff stellte Helmut Lohner zehn Fragen zum Thema »Essen & Trinken«.
  • Schauspieler Dan Aykroyd liebt die kulinarische Vielfalt Deutschlands /  Foto: urban-drinks.de
    20.09.2015
    Tischgespräch mit Dan Aykroyd
    Der Hollywood-Star über seine »Harley Therapie«, seine eigene Wodka-Marke, Angela Merkel und Bordeaux.
  • Immer mit Hut: Roger Cicero/ Foto: Thomas Schauer
    20.07.2014
    Tischgespräch: »Vegan ist mir teilweise zu umständlich«
    »Mr. Swing«, Roger Cicero über seine Liebe zu Cappuccino, was er niemals essen würde und seinen lang ersehnten Dinner-Partner.
  • Angezogen von Burgund: Tobias Fischer/ Foto: Kilian J. Kessler
    10.05.2014
    Tischgespräch: »Ich würde mit Goethe essen gehen«
    Tobias Fischer von der Frankfurter Bankgesellschaft über seine Liebe zur Schweizer Küche, zu Burgund und seine Suche nach Mocca Joghurt.
  • Axel Dahm kann sich nur an gelungene Restaurantbesuche erinnern. / Foto: beigestellt
    02.03.2014
    Tischgespräch: »Bitte nicht noch einmal Quallen«
    Gerolsteiner-Chef Axel Dahm könnte auf keinen Fall auf Roquefort mit Sauternes verzichten. Auch bei Bordeaux vs. Burgund bezieht er...
  • Nico Rosberg liebt nicht nur bei der Arbeit viele Gänge / Foto: Mercedes-Benz
    02.11.2013
    Tischgespräch: »Kalbsmandeln kann ich nicht ausstehen«
    Formel-1-Pilot Nico Rosberg gibt bei den Spaghetti nach Art seiner Mutter Vollgas. Mit »Gourmetschuppen« ist er seit Kurzem vorsichtig.
  • Mehr zum Thema

    News

    Restaurant der Woche: Pottkind

    Gute Küche, kluge Weinauswahl und helle, freundliche Atmosphäre. Das »Pottkind« in Köln ist ein gelungenes Beispiel für moderne Gastronomie.

    News

    Say Cheese: Das echte Käsefondue

    Käsefondue gehört zur Schweiz wie das Schnitzel zu Österreich und der Schweinebraten zu Deutschland. Unsere Schweizer Redaktion ist dem Phänomen auf...

    News

    Cortis Küchenzettel: Kanonenofen im Bauch

    Erste Hilfe gegen den ersten Frost: Mit diesem Rezept wird es auch ohne Heizung warm. Hat allerdings hohes Suchtpotenzial!

    News

    Edelhütten: Einkehrschwung in Bergjuwelen

    Manchmal begehrt das Skifahrerherz mehr als nur Jagertee und Kaiserschmarren. Wir lassen den Blick über die Gipfel schweifen: vom Hahnenkamm über Alta...

    News

    Restaurant der Woche: Alpenhof

    Große Panoramafenster mit Blick auf die Berge, authentische bayerische Küche mit regionalen Produkten: Im »Alpenhof« in Murnau serviert Claus Gromotka...

    News

    International Hotspot: »Kerridge's Bar & Grill«, London

    Die Rotisserie von Englands neuem Superstar Tom Kerridge gilt gerade als heißeste Adresse der Hauptstadt – nicht zu Unrecht.

    News

    Top 10: Restaurant-Neueröffnungen 2018

    Wir lassen das Jahr Revue passieren und haben aus zahlreichen Neueröffnungen noch einmal die zehn zusammengestellt, die uns besonders im Gedächtnis...

    News

    Der Rest vom Fest

    Was Sie aus den Resten vom Weihnachts-Dinner machen können, erfahren Sie hier.

    News

    Tafel-Pracht

    Glamouröse Tableware und geschmackvolle Tischkreationen krönen einen gelungenen Abend und lassen die Gastgeber glänzen.

    News

    Buchtipp: »Heute kocht mein Ofen«

    Kochen im Ofen: 128 Rezeptinspirationen, die zeigen wie man nach der Vorbereitungsarbeit dem Backofen die restliche Arbeit überlässt.

    News

    Maria Groß am Hygiene-Pranger

    Die Köchin fühlt sich von Erfurter Behörde ungerecht behandelt. »Bachstelze« bleibt aber geöffnet.

    News

    Restaurant der Woche: Kochzimmer

    Geschmackvolles Interieur in historischem Umfeld: Im »Kochzimmer« in Potsdam serviert Küchenchef David Schubert »neue preußische Küche«.

    News

    Top 5: Winterlocations in München

    Wenn's draußen ungemütlich ist, sind kulinarische Unterschlüpfe mehr als willkommen. Unsere fünf Tipps für Wohlfühlatmosphäre an kalten Tagen.

    News

    Stiegl-Gut Wildshut: Kraftplatz gefällig?

    Wer auf der Suche nach Entschleunigung und Genuss ist, für den gibt es einen Ort im Innviertel, wo man genau das findet: das Stiegl-Gut Wildshut –...

    Advertorial
    News

    »Hedi Klingers Familienküche« gewinnen!

    Wir verlosen fünf Exemplare des mit dem World Cookbook Award ausgezeichneten Kochbuchs. PLUS: Rezepttipp Wiener Schnitzel.

    News

    So gelingt der Weihnachtsbraten

    Für alle die zu den Feiertagen ein großes Stück Fleisch zubereiten wollen, haben wir hier ein paar Tipps gesammelt.

    News

    Restaurant der Woche: Alois

    Eine behutsame Erneuerung gibt es im Münchner »Alois«, das ehemalige »Dallmayr«. Umdekorierung im Restaurant; der Umschwung in der Küche bleibt noch...

    News

    LIVING hearts Backstube

    Das richtige Werkzeug ist eine wichtige Zutat für gelungene Rezepte! LIVING zeigt, auf welche stilvollen Küchenhelfer man keinesfalls verzichten...

    News

    Kreative Backkunst von Sophia Stolz

    Ihre große Liebe gilt der Tortenkunst, mit der sie jüngst sogar bei der New Yorker Fashion Week für Aufsehen sorgte. Für LIVING wagt Sophia Stolz nun...

    News

    Top 5 Glühwein vom Winzer in und bei Dresden

    Kein Weihnachtsmarkt ohne Glühwein – vor allem, wenn er nicht industriell, sondern von einem echten Winzer hergestellt wird. Unsere Tipps, wo's...