ALDI SÜD: Gemütlicher Genuss im Herbst

Hier reif erlesene rWhisky.

Symbolbild © Shutterstock

Hier reif erlesene rWhisky.

Symbolbild © Shutterstock

Der Sommer mag den frischen Bieren und den spritzigen Weinen gehören – der Herbst dagegen ist wie gemacht dafür, sich im wohligen Ambiente dem Genuss von Geistreichem hinzugeben. Das konnten wir bereits durch die aktuelle Coronasituation üben: Hausbar statt Restauranttisch, gemütliche Couch statt Bierbank.

Diese Routine führen wir im Herbst weiter und statten sie mit den passenden Drinks aus. Wo man im Sommer noch knackige Weißweine und frische Rosés genossen hat, ist nun die richtige Zeit für Portwein. Diese fortifizierte Weinspezialität aus Portugal wird nur aus Rebsorten des nördlich gelegenen Douro-Tals gekeltert. Wie jeder andere Wein wird auch Portwein gepresst und der Most vergoren, allerdings wird durch die Zugabe von Alkohol der Gärprozess unterbrochen. Damit ist der Wein süßer (da der Restzucker höher ist), stärker und sagenhaft lange lagerfähig.

»Bellmans Tawny Port« offenbart sich als süßer Vertreter seiner Art, mit Noten von Beerenkonfit in der Nase. Er spielt seine Süße voll und ganz aus, bleibt im Abgang aber mild und fruchtig. Ein klassischer Dessertwein, der mit Weichkäse und Süßspeisen gut harmoniert, sich aber auch als Cocktailzutat eignet und in keiner gut sortierten Hausbar fehlen darf. Gerade »Tawny Port« hält sich auch nach dem Öffnen einige Wochen, sollte aber dann im Kühlschrank gelagert werden.

Ein Digestif zu Omas Braten

Dort darf die Kälte aber auch bleiben, denn im Herbst machen wir den Herd zum Star der Küche: gemeinsam kochen, Omas Bratenrezept probieren und ganz einfach die Zeit genießen! Was beendet ein fürstliches Mahl zu Hause besser als ein Digestif? Hier lässt die Brennerei Mitterhof mit ihrem Schwarzwälder Edelobstbrandsortiment keine Wünsche offen.

Besonderes Augenmerk sei hier auf die Steinobstbrände gelegt. Das Kirschwasser ist hierbei mehr auf der jungen und fruchtigen Seite, im Abgang übernimmt eine wärmende Schärfe. Der Mirabellenbrand ist ein ausgezeichneter Vertreter seiner Art: in der Nase eine reife Mirabellenfrucht, dazu ein Hauch von Marzipan. Am Gaumen dann energisch, vollfruchtig und mit einer tollen Länge – die gebündelte Frucht des Spätsommers, perfekt bewahrt für die kalte Jahreszeit.

Dessert im Glas

»Mitterhofs Altes Pflümli« – ein gereifter Pflaumenbrand bringt mit seinem reichen Bukett nach reifer Pflaume und dunkler Schokolade ein Dessert im Glas dar. Vollfruchtig und wohlig wärmend ist das »Alte Pflümli« wie gemacht für einen gemütlichen Abend im wohligen Heim.

Oder darf es ein bisschen mehr sein? Der »Wildbrunner Blutwurz« heizt mit 50 Volumenprozent so richtig ein und punktet obendrein mit der Kraft der namensgebenden Heilpflanze.

Whisky – auch für Einsteiger

Mit dem Ende des Sommers startet endlich auch die Whisky-Hauptsaison: Nur wenige Drinks geben so viel Wärme und verkörpern so die heimische Geborgenheit wie ein Glas schottischer Whisky, am besten pur. Der »Speymhor Single Malt Scotch Whisky« zeigt sich als unkomplizierter junger Vertreter seiner Art und verschönt manch kuscheligen Abend am Kamin. Satte Malznoten, mit Nuancen von grünem Apfel, Tabak und jungem Holz am Gaumen. Mild, fruchtig und schlank ist der »Speymhor Single Malt« auch für Whisky-Einsteiger durchweg zu empfehlen. So wird der Herbst zu Hause zur besten Zeit des Jahres.

Gemütlicher Genuss im Herbst

Symbolbild © Shutterstock

Exklusiv in ihrer ALDI SÜD Filiale:

  • Bellman Tawny Port
    87 von 100 Falstaff-Punkten
    Der Geruch ist sehr fruchtig, mit starker, wenig subtiler Süße von eingekochten Rotfrüchten. Am Gaumen findet sich eher wenig Komplexität mit einer saftartigen Konsistenz. Im Abgang ist er mild und fruchtig.
     
  • Mitterhof Kirschwasser
    87 von 100 Falstaff-Punkten
    Die verhaltene Nase mit frühreifer Kirsche wird mit Luft wesentlich deutlicher, kein Steinton ist vorhanden. Am Gaumen kommt die Frucht nicht wesentlich in den Vordergrund, eine packende Schärfe setzt sich im Abgang durch.
     
  • Mitterhof Mirabellenbrand
    91 von 100 Falstaff-Punkten
    Die reife Frucht, die angenehm aus dem Glas kommt, wird von einem feinen Hauch Marzipan begleitet. Von Beginn an ist die Struktur mild und vielversprechend mit viel Frucht. Im Lauf des Schlucks wird er druckvoll und vollmundig. Sehr gute Länge.
     
  • Mitterhof Altes Pflümli
    91 von 100 Falstaff-Punkten
    In der sehr breit angelegten Nase machen sich Marzipan, dunkle Schokolade und eine sehr reife Pflaume breit. Die Erwartung wird durch die vollmundige und weiche Textur mit viel Frucht voll erfüllt. Ein wärmender Abgang mit sehr langem Nachklang.
     
  • Speymhor Single Malt Whisky
    88 von 100 Falstaff-Punkten
    Die vollen Malznoten sind in der Nase mit säuerlicher Kernfrucht unterlegt, der jugendliche Alkohol kommt deutlich dazu. Am Gaumen sind viele typische, zarte Tabak- und Holznoten in der schlanken Struktur spürbar. Im Abgang junges Holz, ein milder Nachhall macht das Gesamterlebnis angenehm.
     
  • Wildbrunner Blutwurz
    86 von 100 Falstaff-Punkten
    In der Nase voll und kräftig mit sehr viel Alkohol,der mentholisch in einer herben Kräutermischung wirkt. Am Gaumen sind anishafte Lakritze und viel Süße im Spiel, ehe der kräftige Abgang wieder Würze bringt. Im Nachhall erneut Süße, die etwas alleine steht.

INFO

Weitere Infos zum exklusiven Spirituosensortiment von ALDI SÜD gibt es online auf aldi-sued.de.

Mehr zum Thema

News

30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

News

Der neue Sommelier-Präsident heißt William Wouters

Der Belgier William Wouters gewann bei der Präsidentschaftswahl der Association de la Sommellerie Internationale die meisten Stimmen für sich. Er...

News

Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

News

Thurgau – vom Apfelland zum Traubenparadies

Der Thurgau gilt als die Heimat der Sorte Müller-Thurgau und als Hochburg der Apéroweine. Die Winzer in dem milden Landstrich bringen jedoch immer...

News

Maria Rehermann kommt zurück nach Berlin

Die Top-Sommelière mit Drei-Sterne-Erfahrung arbeitet demnächst im neuen Restaurant von Spitzenkoch Arne Anker.

News

Burgund: Früheste Ernte mit großen Anlagen

Die Corona-Krise und ungewöhnlich hohe Temperaturen im Sommer sorgten für eine der frühesten Weinlesen und einen »unvergesslichen« Jahrgang in der...

News

Catherine Cruchon im Falstaff-Interview

Winzerin Catherine Cruchon gründete kürzlich eine Interessensgruppe für Waadtländer Biowinzer. Das Interesse ist groß. Kein Wunder: Der Waadtländer...

News

Corona: Weingut Schwegler unterstützt Gastronomie

»Kontakte verringern« lautet ein Gebot der Stunde. Ein anderes: Rettet die Gastronomie! Das Weingut Schwegler aus Korb bei Stuttgart verbindet beide...

News

Hans Kilger kauft die steirische Peterquelle-Gruppe

Falstaff exklusiv: Der umtriebige Münchner Investor landet mit dem Kauf des Mineralwasser-Betriebs Peterquelle den nächsten Coup.

News

Sauvignon Blanc: Eine Erfolgsgeschichte

Sauvignon Blanc führte in den heimischen Weinbergen lange Jahre ein Schattendasein. Erst in den letzten Jahrzehnten haben Winzer die Steiermark zu...

News

Online-Shops für Wein

Mitten im zweiten Lockdown, aber der richtige Wein liegt noch nicht im Keller? Dann klicken Sie sich in unsere Auswahl an Online-Shops renommierter...

News

ALDI eröffnet Pop-Up Bistro in Köln

Ab 26. April kann man im Kölner Mediapark in industriellem Upcycling-Charme bei ALDI SÜD Essen gehen.

News

ALDI SÜD Pop Up zur ProWein in Düsseldorf

Anlässlich der Weinmesse lädt eine temporäre Filiale in der Altstadt zur kostenlosen Verkostung und Weintyp-Bestimmung.