ALDI SÜD: Bunter Genuss

© Shutterstock

ALDI SÜD, Bunter Genuss

© Shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/aldi-sued-bunter-genuss/ ALDI SÜD: Bunter Genuss Das herbstliche Weinsortiment von ALDI SÜD präsentiert sich betont kräftig – ideal also für die kühlere Jahreszeit. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/5/3/csm_07-19-Aldi-Bunter-Genuss-c-shutterstock-2640_5eff83da69.jpg

Was für ein Sommer! Viel Sonne, laue Nächte und ein Gefühl wie ziemlich weit im Süden. Nun tut die Frische des Herbstes gut: die Kühle bei Tagesanbruch, das milde Licht und die Färbung des Laubs. Viele Früchte sind bereits eingebracht, die meisten Felder abgeerntet – die Weinlese ist in vielen Anbaugebieten aber noch in vollem Gange. Zuerst werden die Trauben für die frischen Weißweine gelesen, später die Rotweinsorten und zum Schluss jene für die edlen Süßweine.

Trauben für Champagner sind eher zeitig dran – meist startet die Ernte Anfang oder Mitte September. Schließlich sollen die Grundweine viel Frische und eher wenig Alkohol haben, da Champagner seine herausragende Komplexität unter anderem durch eine zweite Gärung in der Flasche bekommt. Diese sorgt nicht nur für die fein perlende Kohlensäure, sondern auch für etwas zusätzliche Kraft, denn bei der Flaschengärung verzehren die Hefen den zugesetzten Zucker, wobei Kohlensäure und Alkohol entstehen.

Wie geschmeidig und edel Champagner sein kann, zeigt der Premier Cru Millésime »Veuve Monsigny« aus dem Jahr 2013. Er duftet nach weißen Blüten, etwas Toast und Rauch, am Gaumen ist er cremig. Perfekt als Aperitif, eignet er sich auch als Essensbegleiter. Ideal ist dieser Jahrgangschampagner zu einem Fisch mit einer Weißwein-Butter-Sauce. Zu so einem Gericht passt auch der 2018er Riesling Rheingau QbA von Topwinzer Johannes Leitz sehr gut. Im Duft dominieren gelbe Früchte mit Apfelnoten, am Gaumen ist der Riesling ausgewogen und saftig – typisch für die Riesling-Gegend Rheingau.

Während auf der Nordhalbkugel gerade die 2019er-Ernte verarbeitet wird, sind die Winzer aus der südlichen Hemisphäre bereits viel weiter. Die Weinernte findet dort im Februar und März statt – dann ist südlich des Äquators Herbst. Kein Wunder also, dass der Sauvignon Blanc Marlborough »Kiwi Trail« aus Neuseeland bereits ein 2019er ist. Er duftet nach hellen Früchten und verfügt über eine saftige Struktur – ein Wein, der Spaß macht. 

Jetzt im Herbst schmecken aber nicht nur die frischen, spritzigen Weine. Mit zunehmender Kälte freuen wir uns auf satte, volle Rotweine – zu einem geschmorten Stück Fleisch, nach einem langen Waldspaziergang, bei dem wir mit etwas Glück ein paar Pilze gefunden haben. Dazu ein Finca Sobreno Crianza Toro DO aus dem Jahr 2016, der nach Amarenakirsche und Kräutern duftet. Am Gaumen ist der spanische Wein dicht und kraftvoll – jetzt darf gern ein Feuer im Kamin knistern. Zu dieser Gelegenheit passt auch der 2018er Cabernet Sauvignon Pays d’Oc IGP von Baron Philippe de Rothschild. Der Wein aus Südfrankreich stammt aus exzellentem Haus – Rothschild ist ein legendäres Gut im Bordeaux-Gebiet. Der Wein duftet nach roten Beeren und feinen Röstaromen, am Gaumen zeigt er seine kräftige Struktur und gute Spannung.

Wenn die Herbsttage kürzer und kühler werden, dürfen die Weine an Kraft zulegen. Der Primitivo Puglia IGT »Doppio Tratto« aus dem Jahr 2018 duftet nach Nougat und Pflaume. Seine besondere Art der Herstellung – ein Teil der Traubenschalen wird zweimal vergoren – sorgt bei dem süditalienischen Wein für die besonders geschmeidige, leichte Süße. Ebenfalls in einem ganz speziellen Verfahren wurde der 2016er Amarone della Valpolicella DOCG Classico hergestellt: Ein Teil der Trauben wird vor der Kelterung getrocknet. So entsteht eine besonders hohe Konzentration. Das Ergebnis ist ein Duft nach praller Kirschfrucht, eine satte Dichte am Gaumen und ein pfeffriger Abgang – ein Wein wie gemacht für den Herbst.

INFO

Weitere Infos zum exklusiven Weinsortiment von ALDI SÜD gibt es online auf www.aldi-sued.de.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Brad Pitt und Angelina Jolie streiten erneut um Weingut »Château Miraval«

Jolie soll ihre Hälfte des Gutes ohne Pitts Zustimmung an einen »Fremden« verkauft haben. Berichten zufolge handelt es sich dabei um einen russischen...

News

Teil 1: ¡Viva la Revolución! – Der Kult um den Rioja

Niemals zuvor war die Vielfalt der Rioja-Weine größer als heute. Die Fokussierung auf das Terroir kommt einer kleinen Revolution gleich.

News

Hans Herzog: Erster Blaufränkisch in Neuseeland

Die gebürtigen Schweizer Therese und Hans Herzog bringen mit ihrem neuseeländischen Weingut den ersten Blaufränkisch auf den Markt.

News

Bordeaux en Primeur 2021: Claret reloaded

Das Leben ist zurückgekehrt nach Bordeaux. Nach zweijähriger Pause fanden Ende April wieder reguläre En-primeur-Verkostungen vor Ort statt. Die...

News

Living Soils Forum in Arles (Tag 2)

Moët Hennessy veranstaltet einen großen Kongress zum Thema Bodenleben, Nachhaltigkeit und Klimaschutz (Teil 2).

News

Living Soil Forum in Arles

Moët Hennessy veranstaltet einen großen Kongress zum Thema Bodenleben, Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

News

Bordeaux: St. Emilion-Chaos geht weiter

Ein weiterer Premier Cru verlässt das Klassement.

News

EILMELDUNG: Chianti Classico

Die Epi-Gruppe übernimmt Isole e Olena.

News

Ponsot: zweimal 100-Punkte für den Clos de la Roche

Die Domaine Ponsot lud anläßlich ihres 250-jährigen Bestehens zu zwei Vertikalen nach Morey-St-Denis: Den Grand Cru Clos de La Roche gab es bis zurück...

News

Das sind die WeinPlaces 2022

Zum neunten Mal ehrt Gerolsteiner sechs ganz besondere Weinbars in Deutschland.

News

Das Priorat-Wunder: 100 Punkte für den Master of Wine

Philipp Schwander, der erste Master of Wine der Schweiz, mischt das Priorat auf. Seine Sobre Todo Master Selection 2017 wurde von Falstaff mit 100...

News

Verkostung: Krug – doppelte Premiere

Die Grande Cuvée ist einer der besten Non Vintage-Champagner und die Visitenkarte des 1843 in Reims gegründeten, längst legendären Hauses Krug. Die...

News

Glanzvolles Comeback: Das war die VieVinum 2022

Viva VieVinum: Nach vier Jahren Pause setzte Österreichs Weinbranche von 21. bis 23. Mai 2022 in der Wiener Hofburg ein fulminantes Zeichen der...