»Ajax« von »Friedr. Dick« doppelt ausgezeichnet

Das Kochmesser »Ajax« aus der geschmiedeten Design-Serie »1905«.

© Friedr. Dick GmbH & Co. KG

Das Kochmesser »Ajax« aus der geschmiedeten Design-Serie »1905«.

Das Kochmesser »Ajax« aus der geschmiedeten Design-Serie »1905«.

© Friedr. Dick GmbH & Co. KG

Qualität, Funktionalität, und Materialbeschaffenheit gepaart mit attraktivem Design: Mit dem Kochmesser »Ajax« aus der geschmiedeten Design-Serie 1905 hat »Friedr. Dick« ein beeindruckendes Kochmesser geschaffen. In dem Bewertungsverfahren der Auszeichnung »KüchenInnovation« konnte das Messer nun sowohl die Experten-Jury als auch den Konsumenten mit seiner Gesamtleistung begeistern. Zudem erhielt das Kochmesser noch eine weitere Auszeichnung: den »Golden Award – Best of the Best« für das beliebteste Produkt mit der höchsten Gesamtwertung in der jeweiligen Kategorie.

Die Klingenform des Kochmessers »Ajax« geht auf die historische Form eines Spalters zurück.

Die Klingenform des Kochmessers »Ajax« geht auf die historische Form eines Spalters zurück.

© Friedr. Dick GmbH & Co. KG

Nach einem griechischen Haupthelden benannt

Seinen Namen verdankt das Messer »Aias« (zu deutsch »Ajax«), dem griechischen Haupthelden des trojanischen Krieges. Bei der Entwicklung der Klinge diente ein mehr als hundert Jahre alter Spalter als Vorbild, den »Friedr. Dick« damals für Metzger und Fleischer im Sortiment hatte. Diese traditionelle Form gepaart mit modernem Design und höchster Qualität überzeugt: Bereits beim ersten Arbeiten mit dem Messer imponiert das besondere Gewicht, die überragende Schärfe und die hochwertige Verarbeitung.

Die Serie »1905«, der auch das »Ajax« angehört, verbindet historisches Design mit modernster Fertigungstechnologie und fasziniert durch ihre ungewöhnliche Optik. Wie der Name vermuten lässt, geht die Messerserie auf das Jahr 1905 zurück. »Friedr. Dick« entwickelte bereits damals eine zeitlos moderne Kochmesserserie mit massiven Zwingen, die die bis dahin üblichen Nieten am Griff ersetzten. Erhältlich ist das Kochmesser »Ajax« über den Fachhandel.

Über »Friedr. Dick«

Das deutsche Unternehmen »Friedr. Dick« verfügt über ein Komplett-Programm an Messern, Wetzstählen und Werkzeugen für Köche und Fleischer sowie an Fleischereimaschinen und Schleifmaschinen. Die lange Tradition und Erfahrung bei der Herstellung von Produkten für Köche und Fleischer ermöglichen eine kontinuierliche Entwicklung innovativer Neuheiten.

www.dick.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die Sieger der Riesling-Sylvaner Trophy

Auch in diesem Jahr hat sich Falstaff auf die Suche nach dem besten Riesling-Sylvaner der Schweiz gemacht. Wir präsentieren die Resultate der Falstaff...

News

Die Sieger der PiWi Trophy Schweiz 2020

Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten machen Nachhaltigkeit im Weinbau greifbar, treffen so den Nerv der Zeit und schmecken zudem noch äußerst...

News

Vegan-Glamour bei den 92. Oscars

70 Prozent der Speisen beim Governors Ball 2020 sind pflanzenbasiert. Was Starkoch Wolfgang Puck sich für das diesjährige Menü hat einfallen lassen,...

News

Wine Star Awards: Alberto Tasca wird prämiert

Das renommierte US-Fachmagazin Wine Enthusiast übergab dem Weingut Tasca d´Almerita in San Francisco die Auszeichnung »European Winery 2019«.

News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Die deutschen Sieger des European Beer Star

Im Rahmen der BrauBeviale in Nürnberg wurden die Gewinner der insgesamt 67 Kategorien des weltweiten Wettbewerbs verkündet – Deutschland freut sich...

News

Mixology Bar Awards 2020 in Berlin verliehen

In 14 Kategorien hat das Fachmagazin im Rahmen des Bar Convent die Sieger gekürt, Premiere für die »Restaurant Bar des Jahres«.

News

Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.

News

Internationale Auszeichnung für Georg Riedel

Der Österreicher erhält den diesjährigen »Distinguished Service Award« für seine Leistungen als Glasmacher.

News

»Schumann's« ist beste High Volume Bar 2019

Die Münchner Bar von Charles Schumann wurde in New Orleans zum zweiten Mal nach 2014 im internationalen Vergleich ausgezeichnet.

News

»Mirazur« ist neue Nummer eins der Welt

World's 50 best Restaurants-Show in Singapur: Mauro Colagreco triumphiert, »Noma« ist Zweiter, Tim Raue freut sich über Platz 40.

News

Falstaff Österreich kürt die besten (Weißwein-)Winzer

Christoph Neumeister ist Winzer des Jahres, Georg Frischengruber gewinnt die Grüner Veltliner Trophy und Lucas Pichler bekommt sagenhafte 100 Punkte.

News

Jessica Préalpato ist »World’s Best Pastry Chef«

Die Chef-Patissiere des »Alain Ducasse au Plaza Athénée« in Paris wird bei den World’s 50 Best Restaurants 2019 Awards geehrt.

News

»Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...

News

Deutschlands bester Sherry-Cocktail

Mit dem Brexit rückt Deutschland als Sherry-Markt in den Fokus – die Cocktails mit dem andalusischen Aperitif sind schon da. Das zeigte das Finale der...

News

Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

News

»World’s 50 Best« ändern Reglement

Um Relevanz und Diversität zu erhalten werden Voting- und Vergabeprozess geändert. Jedes Restaurant kann künftig nur ein einziges Mal zum weltbesten...

News

Guest Review Award 2018: Deutschland auf Rang vier

Mit dem Award zeichnet Booking.com jedes Jahr die Länder mit den meisten positiven Bewertungen aus, Rust ist gastfreundlichste Stadt Deutschlands.

News

Torsten Spuhn ist Deutscher Cocktailmeister 2018

Der Barkeeper der »Modern Masters« Bar in Erfurt konnte die Jury mit seinem Drink »The Golden Pineapple« als 360-Grad-Bartender überzeugen.