Ahr: Winzer hoffen, vor Ort keltern zu können

© Shutterstock

Ahr: Winzer hoffen, vor Ort keltern zu können

© Shutterstock

»Wir sind parat«,

sagt Britta Stodden zwei Monate nach der verherenden Flut-Katastrophe. »Morgen, am Donnerstag, fällt mit dem Frühburgunder der Startschuss zur Lese«. Noch vor wenigen Wochen war es im namhaften Weingut aus Rech ungewiss, ob die Lese vor Ort würde verarbeitet werden können, als Ausweichquartier stand der Keller von Carolin und H. O. Spanier in Bodenheim in Rheinhessen zur Verfügung.

Das Keltern, so Stodden weiter, werde in diesem eigentümlichen, improvisierten Herbst ganz anders verlaufen als sonst. Wegen des enormen Staubs, der noch immer im Ahrtal herrscht, werden die Trauben nicht wie in anderen Jahren im Freien entrappt und gemaischt. »Wir werden alles drin im Kelterhaus machen, und vor die Traubenannahme stellen wir eine Beregnungsanlage, die den Staub bindet, das hat uns ein Freund organisiert, der in der Wassertechnik arbeitet.« Sortiermaschine und Entrapper wurden durch den Einsatz zweier Privatleute wieder zum Laufen gebracht. »Bei der Presse war uns das aus hygienischen Gründen zu heiß, da haben wir jetzt ein Leihgerät von der Firma Scharfenberger.«

Endlich wieder Trinkwasser

Auch bei Meike und Dörte Näkel in Dernau, die in der Flut buchstäblich alles verloren haben, Tanks und Fässer, Maschinen und Fahrzeuge, bis auf acht gerettete Barriques den gesamten 2020er Jahrgang, werden die Trauben vor Ort gekeltert werden. »Wir sind an neue Trinkwasserleitungen angeschlossen«, berichtet Meike Näkel, »die letzten Wochen gab es ja nur so genanntes Brauchwasser, damit zu keltern wäre unmöglich gewesen. Vom alten Kelterhaus stehen fast nur noch die Stahlträger, aber es wird funktionieren, die wichtigsten Utensilien zum Weinmachen sind alle wieder da, geliehen oder neu gekauft«, sagt Näkel, die sich allerdings angesichts des weiterhin wechselhaften Wetters um den Gesundheitszustand der Trauben sorgt.

»Es wird ein immenser Aufwand bei der Traubenselektion. Aber letztlich kann uns das jetzt auch nicht mehr schockieren.«

Keller sandgestrahlt

Marc Adeneuer vom Weingut J. J. Adeneuer aus Ahrweiler berichtet ebenfalls davon, dass er im eigenen Betrieb keltern werde. »Wir haben zwar noch keine Fässer, aber eine neue Kelter haben wir letzte Woche bekommen, Pumpen und Schläuche sind auch da, und der Keller ist – was zum Glück noch letzte Woche fertig wurde – sandgestrahlt, um auch das Kellerklima wieder sauber zu bekommen. Es sieht jetzt wirklich so aus, als seien wir in der Lage, neben dem ganzen Chaos her Wein zu machen.«

Der Frühburgunder sei sogar schon eingebracht, so Adeneuer weiter, mit einem Mini-Ertrag von 15 Litern pro Ar. »Jetzt am Samstag kommt der Spätburgunder aus der Gärkammer dran«, also Adeneuers Filetstück im Walporzheimer Kräuterberg. »Wir haben schon Angst vor der Peronospora«. Schließlich blieben die Reben unmittelbar nach der Flut zwei Wochen lang ohne Pflanzenschutz – in einer Phase hoher Feuchtigkeit, was dem Wachstum von Pilzkrankheiten wie dem falschen Mehltau sehr förderlich war.

Doch die Prioritäten der Betriebe liegen dieses Jahr naturgemäß anders als vor der Flut, noch immer herrscht ein kompletter Ausnahmezustand im Ahrtal. »Unser ganzes Leben ist weggeschwommen«, bringt es Meike Näkel auf den Punkt.

»Und dabei geht’s uns noch gut, denn jeder kennt jemanden, der im Wasser gestorben ist. Wer überlebt hat, ist am 15. Juli aus dem Wasser gestiegen und hat angefangen aufzuräumen. Und genau das tun wir im Moment immer noch.«

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

OnlineSeminar zum Weinbaugebiet Pfalz

Jeden 1. Donnerstag im Monat eine der 13 Weinbauregionen ganz gemütlich von zu Hause aus entdecken und deren Weine verkosten – die »OnlineSeminare –...

Advertorial
News

Pro & Contra: Wein für Veganer

Immer öfter prangt auch auf Weinetiketten das Prüfsiegel »vegan«. Aber Wein wird aus Trauben erzeugt, wo soll hier tierischer Einfluss herkommen? Der...

News

Neun Fakten zum Sturm

Der Herbst ist die Zeit für den Neuen Wein – wir verraten, wie man ihn richtig trinkt und weitere wissenswerte Hintergründe.

News

Bangen um die Weinlese an der Ahr

Mehr als 60 Weinbaubetriebe stehen im wahrsten Sinn des Wortes vor dem Nichts. Trotz grosser Spendenhilfen aus der Weinwelt macht der nahende Herbst...

News

Quereinsteiger: Wenn Wein-Träume wahr werden

Sie sind Industrielle, Anwälte, Aufsichtsräte – aber ihr Herz schlägt für den Weinbau. Falstaff porträtiert Weinliebhaber aus Deutschland, Österreich...

News

Alles Gute zum 80er, Anton Kollwentz!

FOTOS: Prominente Gratulanten erwiesen dem österreichischen Weinbaupionier die Ehre und stießen mit sagenhaften Wein-Ikonen aus dem Kollwentz-Keller...

News

TV-Tipp: Tobias Moretti als Winzer mit dunkler Vergangenheit

Ein spannender TV-Krimi gibt Einblicke in die Machenschaften der Mafia. Eine Nebenrolle spielt auch das niederösterreichische Weingut Kolkmann.

News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

Die besten Tipps für den Weinherbst in Niederösterreich

So hingebungsvoll wie in den niederösterreichischen Weinregionen die Rebkultur gepflegt wird, so lebensfroh werden auch die Feste rund um den Wein...

News

Charity-Event: »Der Adler hilft« den Winzern an der Ahr

Die »Brasserie Stadthaus« in Düsseldorf ruft am Sonntag, den 12. September, zu einem programmgespickten Spendentag auf. Auch Falstaff ist dabei.

News

Fürstlicher Riesling als wahrer Sektgenuss

»Ein Sekt ist immer so gut wie sein Wein« – diesem Motto verdankt Fürst von Metternich Sekt aus sorgfältig ausgesuchten deutschen Rieslingweinen...

Advertorial
News

Laurent-Perrier lädt zu exklusiven »Grand Siècle«-Dinners

Mehrgängige Menüs mit hochklassigem Champagner bei hochdekorierten Spitzenköchen: Matthias Schütz (Griggeler Stuba), Brüder Obauer, Juan Amador.

News

Kehrt das Erste Gewächs zurück?

Die VDP-Klassifikation ruckelt sich weiter zurecht: Jetzt wird offenbar Burgunds vierstufiges Modell komplettiert.

News

Grüner Veltliner Grand Prix 2021 – Die Sieger

Der Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix kürt die besten Vertreter des aktuellen Jahrgangs. Zu den Top 3 zählen die Weingüter Josef & Georg Högl und...

News

ALDI NORD – Weinlese in Deutschland

Die Traubenlese, der Jahreshöhepunkt eines jeden Winzers, rückt immer näher, und bald entscheidet sich, ob sich die harte Arbeit in den Weinbergen...

Advertorial
News

Top Weinpairings zur Poke Bowl

Marinierter Fisch, knackiges Gemüse und exotische Gewürze: Wir haben sechs Wein-Experten nach der perfekten Weinbegleitung zu dem Schüssel-Gericht aus...

News

Bollinger launcht Special Cuvée 007 Limited Edition

Das Champagnerhaus hat anlässlich der Veröffentlichung des neuen James-Bond-Films »No Time to Die« eine eigene Cuvée auf den Markt gebracht.

News

Alpbach: Hochkarätige Gaja-Verkostung im »Böglerhof«

FOTOS: Nach zweijähriger Abstinenz des Alpbach-Sideevents nahmen Top-Manager und hochrangige Politiker an der Veranstaltung teil. Verkostet wurden...