AAGIN: Neue Destille in Berlin

Der AAGIN hat ein samtig-weiches Wesen.

Foto beigestellt

Der AAGIN hat ein samtig-weiches Wesen.

Foto beigestellt

Aus der Vision Sinne und Verstand zu inspirieren und der destillierten Vereinigung von Passion, Erfahrung und Tradition ist unser GIN geboren. Sinnlich betörend im Duft, komplex und charismatisch im Charakter und elegant in der Erscheinung, mag sein Genuss Verborgenes illuminieren, trägt seine Essenz Geschichten in sich und möchte sie geneigten Zuhörern preisgeben. So möchte unser GIN auch unsere Geschichte erzählen, die eine von Transformation und Wiedergeburt ist. Sie beginnt im Jahr 2017 oder noch viel früher und führt an einen für uns besonderen Ort, in eine Stadt unzähliger Facetten. Das 1908 errichtete Kesselhaus der Luxus-Papierfabrik Albrecht & Meister erzeugte ein seltenes Gut, ein Zeichen höchster Handwerkskunst seiner Zeit, farbig brillierend, haptisch fesselnd und inspirierend. Vielleicht war es das Schicksal, das uns an diesen Ort führte; nach Berlin, einer Stadt aus gleißendem Licht und dunklen Schatten; in die Aroser Allee (AA) 80, nahe der Holländerstraße. Ein magischer Ort, der uns die Geschichte von der Heimat des Genevers und der Entstehung von GIN zuflüsterte.

In den Köpfen von Dr. Klaus Hagmann, internationalem GIN-Experten und Meister-Destillateur und Markus Haas, vielprämiertem Winzer, war die Idee zu AAGIN (eıdȝın) geboren, einem einzigartigen GIN mit eigenständiger Persönlichkeit. Schließlich verschmolzen über ein halbes Jahrhundert Erfahrung und Expertise zu unserer hochwertigen GIN-Komposition, die den Ort seiner Gründung, seiner Geschichte und den mit ihm verbundenen Assoziationen als eine Hommage an die prachtvolle Berliner Belle Époque in seiner inneren und äußeren Ästhetik widerspiegelt.

Bei seinem Glanzstück AAGIN, legt Dr. Klaus Hagmann besonderen Wert auf den ersten Eindruck: das verführerisch fruchtig-komplexe Bouquet. Ihm folgt ein feines, hochkomplexes Aroma. Den Auftakt macht hierbei ein hochwertiges lokales Weizenfeindestillat, das auf eine besonders große Portion Wacholder trifft, welche schließlich eine perfekte Balance mit Cassis und Kräuter-Aromatik eingeht. Indem die elf sorgfältig erlesenen Botanicals so grob wie möglich sofort in den Brennkessel finden und mit handwerklicher Expertise in kleinen Chargen von 300 Litern destilliert werden, werden insbesondere Bitterstoffe vermieden, was unserem AAGIN sein samtig-weiches Wesen verleiht. Schließlich steht Wacholder im Mittelpunkt unserer Dry GIN-Komposition, die durch florale, würzige und Zitrus-Nuancen harmonisch unterstützt und veredelt wird, sodass dessen fruchtige Noten in den Vordergrund treten. Das Ergebnis ist eine einzigartige Essenz, ein wacholderbetont fruchtig-floraler GIN, der so facettenreich ist wie seine Herkunft. AAGIN wurde besonders für den puren Genuss komponiert, harmoniert jedoch auch perfekt mit einem leichten oder trockenen Tonic.

Neue Genusshorizonte

Unser AAGIN ist eine Herzensangelegenheit, entstanden aus dem Streben unsere eigene Tradition von Qualität, fairer und nachhaltiger Arbeitsweise zu schaffen und somit neue Genusshorizonte zu eröffnen. Dies wollen wir an dem charismatischen Ort tun, der Belle Époque und Moderne vereint, an dem unsere Geschichte um AAGIN seinen Anfang nahm. Ihn wollen wir wiederbeleben, wie sich auch unser Berlin von der einstigen kulturellen Weltmetropole wieder zu einer neuen weltoffenen Großstadt mit vielfältiger Genusskultur transformiert hat, und wir möchten unseren besonderen Ort mit unseren Mitmenschen teilen: Ende 2019 werden wir unsere Destille im denkmalgeschützten Kesselhaus in der Aroser Allee beziehen und unseren AAGIN mit Liebe und Sorgfalt produzieren, um Menschen und ihre Geschichten in gemeinsamen Genusserlebnissen zusammenzubringen.

Exklusives Angebot für Falstaff-Leser

Falstaff-Leser, die im Online-Shop unter www.aagin.de bestellen, können sich über eine versandkostenfreie Lieferung freuen. Einfach den Code »falstaff2019« eingeben und 5,90 Euro sparen!

Mehr zum Thema

News

Quiz: Testen Sie Ihr Gin-Wissen!

Beantworten Sie zehn Fragen und beweisen Sie, ob Sie es verdient haben in den Kreis der Gin-Experten aufzusteigen.

News

Gin: Die Besten aus der Schweiz

In der Schweiz gibt es immer mehr Destillerien, die sich auf die Herstellung des Wacholderbrands spezialisieren. Wir präsentieren die Besten mit...

News

Gin im Kino und in der Literatur

Gin und Kultur werden oft in einem Atemzug genannt, denn der Klassiker unter den Drinks hat einen fixen Platz in vielen Filmen und Romanen.

News

Hendrick's eröffnet Gin Palace in Schottland

Die spektakuläre Erweiterung der Gin-Distillery soll künftig noch mehr Platz für Experimente, Innovation und Neugierde bieten.

Rezept

Munich-Gin-Sorbet mit Schokoladen-Ganache und Himbeeren

Andreas Hillejan aus dem »Das Marktrestaurant« präsentiert ein raffiniertes Dessert mit Gin.

News

Gin-Festival »Junipalooza« erstmals in Hamburg

Am 21. und 22. September präsentieren 35 Destillerien ihre Wachholder-Produktpalette in der Fischauktionshalle.

News

Gin & Tonic: Göttliche Kombi

Gin & Tonic ist nur vermeintlich ein einfacher Drink. Wer wahllos drauflosmischt, verpasst etwas. Falstaff kennt für jeden Gin den passenden...

News

Gin: Von der Medizin zum Trendgetränk

Wie aus dem traditionellen holländischen Wacholderschnaps Genever der Gin entstand – eine der vielfältigsten und erfolgreichsten Spirituosen unserer...

News

Zehn Fakten über Gin – die Auflösung

Wo wird der meiste Gin getrunken, schimmert er tatsächlich blau und woher stammen die ganzen Wacholderbeeren? Hier finden Sie alle korrekten...

News

Gin Basil Smash feiert zehnjährigen Geburtstag

Vor zehn Jahren erfand der Barkeeper Jörg Meyer einen erfrischenden Sommercocktail, der heute zu den modernen Klassikern gehört: den Gin Basil Smash....

News

Gin auf Abwegen: Spirituosen-Spa und Trink-Taxi

In Glasgow kann man sich mit speziellen Gin-Treatments veröhnen lassen und durch Wien tourt seit Kurzem ein Gin-Taxi.

News

Best of: Drinks mit Gin

Abseits des gängigen Gin & Tonic bietet die Spirituose mit dem charakteristischen Wacholderaroma eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Wir haben ein...

News

Hendrick’s Orbium: Neuer exklusiver Gin

Das mit drei neuen Botanicals angereicherte Destillat gibt es vorerst nur in ausgewählten britischen Bars.

News

Gin: Ein glasklarer Hype

Wacholder, Koriander, eine Spur Zitrusfrucht, Pfeffer im Abgang – ein Schluck Gin kann eine wahre Aromenbombe sein. Und er ist gegenwärtig so beliebt...

News

»r[h]eingin«: Reiner Gin aus Düsseldorf

Die beiden Jungunternehmer Tim Lamm und Johannes Weigl fusionieren Heimatliebe und pures Wacholderbeeren-Aroma.

News

Interview mit dem Monkey 47-»Erfinder«

Alexander Stein über seinen erfolgreichen Schwarzwald Dry Gin, über den anhaltenden Gin-Boom und sein Leben nach dem Verkauf der Mehrheitsanteile an...

News

Elf Fakten über Gin

Wo hat Gin seinen Ursprung und ist die Spirituose wirklich ein Schönheitsprodukt? Hier gibt es elf Tatsachen über die Trend-Spirituose nachzulesen.

News

Markus Semmler kreiert Gin für Klostergut Wöltingerode

»MUNDUS BY MARKUS SEMMLER« heißt der Gin, für den der Sternekoch Pate stand und der in Berlin präsentiert wird.

News

Kabumm: Nach Vodka kommt nun Gin

Der deutsche Rapper Sido, sein langjähriger Geschäftspartner Burkhard Westerhoff und der österreichische Brenner Josef Farthofer machen wieder...

News

»Krater Noster« ist bester Deutscher Gin

Bei der San Francisco World Spirits Competition überzeugte die neu kreierte Spirituose auf Anhieb.