2018 ist Jahr des italienischen Essens

Die italienische Leidenschaft ist auch in der Kulinarik spürbar.

Foto beigestellt

Die italienische Leidenschaft ist auch in der Kulinarik spürbar.

Foto beigestellt

Pasta, Pesto, Prosciutto, Parmesan – Italiens Kulinarik ist rund um den Globus beliebt und begehrt. Die stetig wachsende Nachfrage nach guten italienischen Speisen und Nahrungsmitteln wirkt sich äußerst positiv auf die Wirtschaft des Landes aus – ein Grund für den Stiefelstaat, 2018 zum »Jahr des italienischen Essens« zu deklarieren. »Mit dieser Entscheidung wollen wir die exzellenten italienischen Spezialitäten sowie ihre Diversität würdigen, die eine große Investition in das Image unseres Landes in der ganzen Welt sind«, so Kulturminister Dario Franceschini.

Parmigiano Reggiano

Auch wenn das ganze Land mit kulinarischen Köstlichkeiten aufwarten kann, Italiens Bauch liegt in Bologna, in der Emilia-Romagna. Die kulinarische Schatzkammer des Landes gilt gleichzeitig als Wiege von Parmesan, Parmaschinken, Balsamico-Essig, Tortellini und handgemachter Pasta. Die Bewohner sind stolz auf ihre Region, 19 zertifizierte DOP und 25 IGP-Produkte stammen von hier. Im November 2017 hat die Jury der »World Cheese Awards« den Parmigiano Reggiano offiziell zum am häufigsten prämierten DOP-zertifizierten Käse der Welt ernannt. Der berühmte italienische Hartkäse hat sich damit gegen rund 3.000 andere Käsesorten aus 30 weiteren Ländern behaupten können.

Nicht nur hochwertigen Parmesan kann man seit November 2017 in der F.I.C.O. EATALY World entdecken und erleben. Der Food-Themenpark in Bologna erstreckt sich auf 100.000 Quadratmetern und beschert seinen Besuchern höchste kulinarische Geschmackserlebnisse, macht die Nahrungsmittelherstellung von Anfang an erlebbar und öffnet die Türen zu Produktionsstätten für Fleisch, Fisch, Käse, Brot, Öl, Pasta oder Gelato.

Die Emilia-Romagna kulinarisch.
Die Emilia-Romagna kulinarisch.

Foto beigestellt

Olivenöl hautnah

Neben Parmesan ist auch Olivenöl begehrtes Mitbringsel aus dem Italien-Urlaub. Auf dem seit Oktober 2017 neu ausgeschriebenen »Ölweg von Brisighella« kann man entlang der Hügel von Ravenna durch alte Olivenhaine wandern und kommt so der großen Bedeutung des Olivenöls für die Region ganz nahe. Nordwestlich von Bologna liegt Modena, bekannt für Balsamico-Essige. In unmittelbarer Nähe der Universitätsstadt hat kürzlich das »Balsamico Village« eröffnet. Das Dorf erstreckt sich über 40.000 Quadratmeter und bietet den Besuchern die Möglichkeit, den Herstellungsprozess hautnah mitzuerleben.

Familientradition Balsamico

In dem unweit von Modena gelegenen Carpi können sich die Besucher dem »schwarzen Gold« in dem neu eröffneten »Balsamico Village« vor allem vonseiten der Herstellung nähern. Im Rahmen einer Führung durch das Dorf lernen sie den Herstellungsprozess kennen und zum Schluss werden verschiedene Essigsorten unterschiedlicher Reifegrade verkostet. Damit soll das alte Handwerk der Balsamessigherstellung in der Welt bekannter werden – immerhin ist die Tradition in der Emilia-Romagna zwar Familiensache, der Essig schafft es aber trotz allem bis in unser Küchenregal.

www.emiliaromagnaturismo.it/de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Ausgebucht – Falstaff Leserreise Südtirol: Auf in den Süden!

Feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Dr. Othmar Kiem führt Sie auf eine exklusive Wein- und Gourmet-Reise zu den...

Advertorial
News

Sting bei der Bewertung der Brunello-Jahrgänge

Zum Ende der Anteprima-Tour durch die Toskana wurde der Brunello di Montalcino verkostet und diskutiert, wie die Winzer dem problematischen...

News

Naturwunder Amarone

Verona: Die »Anteprima Amarone« präsentierte sich Anfang Februar mit einem schlankeren aber eleganten Wein-Jahrgang und befasste sich erstmals mit...

News

Pio Cesare – Familien­weingut mit langer Tradition

Schon seit fünf Generationen werden auf dem Weingut Pio Cesare in Alba hochklassige Barolos und Barbarescos erzeugt.

Advertorial
News

Sicilia DOC: Ein Mosaik der Geschmäcker

Entdecken Sie den spannenden Facetten- und Aromenreichtum der Weine von der Mittelmeer-Insel.

Advertorial
News

Ein Wochenende bei Monteverro

Zur Lese September 2017 verbrachten die Falstaff-Gewinner ein Wochenende in dem Weingut, das in einem der mineralhaltigsten Anbaugebiete der Welt...

Advertorial
News

Appetit auf Apennin – FOTOS und REZEPTE

Eine Wanderung zu den Berghütten zwischen der Emiglia Romagna und der Toskana mit Besuch in den Küchen der Hüttenwirte.

News

Die Liebe zu Italien in Bildern

Fotoworkshop mit Top-Fotograf René van Bakel: Eine Reise zu Märkten, Weingütern, Festen und historischen Plätzen in Umbrien und der Toskana.

News

Siddùra: Prämierte Weine für stilvollen Genuss

Eine Liebeserklärung an Sardinien, seine uralten Traditionen und die edle Kultur des Weins.

Advertorial
News

Sabotage im Weingut Conte Vistarino

Erneut wird ein italienisches Weingut Ziel einer Attacke. Wer steckt dahinter? Frustrierte Traubenerzeuger oder die Mafia?

News

Cucina in Casa

Starkoch Alexander Dressel durfte in die Welt italienischer Hausfrauen eintauchen und entdeckte die vielfältigen Einsatzmöglich­keiten von Parmigiano...

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

News

Gewinnspiel: Ein Wochenende bei Monteverro gewinnen

Verbringen Sie zur Lese im September 2017 ein Wochenende in dem Weingut, das in einem der mineralhaltigsten Anbaugebiete der Welt beheimatet ist!

Advertorial
News

Pasta all'Amatriciana essen und helfen

»Slow Food«-Gründer Carlo Petrini startet Kampagne zur Unterstützung der vom Erdbeben Betroffenen in Amatrice.

News

Per Auktion zum Schlossbesitzer

Das Castel Valer in Nord-Italien braucht einen neuen Besitzer und kommt daher Anfang September unter den Hammer.

News

»Tantris«-Besitzer kaufen italienisches Weingut

Felix und Sabine Eichbauer übernehmen den ökologischen Betrieb Podere Salicutti in Montalcino.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!

News

Gereift für die Insel: Weine, die nicht jeder kennt

Nicht nur auf Sizilien und Sardinien wächst Wein. Auch auf den vielen anderen kleineren Inseln Italiens entstehen besonders charaktervolle Weine –...

News

Tenuta di Castelgiocondo – Brunello 2011

Die Frescobaldi-Gruppe stellt den Topwein des Jahrgangs 2011 aus dem Montalcino vor.

News

Niko Romito im Gespräch: Die absolute Essenz

Der italienische Spitzenkoch vom Restaurant »Reale« aus Castel di Sangro gewährt tiefe Einblicke in seinen Lebensweg und Kochtöpfe.