15 Jahre »Reisers am Stein« in Würzburg

»Der Reiser« bei der Arbeit.

Foto beigestellt

»Der Reiser« bei der Arbeit.

Foto beigestellt

Seit 1. Mai 2002 gestaltet Bernhard Reiser die Genusslandschaft Frankens maßgeblich und aktiv mit – neben seinem Restaurant auch mit den mobilen Einheiten Events, Caterings und einer Kochschule. Im »Reisers am Stein«, gelegen in Würzburgs bekanntester Weinlage, hält der passionierte Koch und Ernährungsberater den vom Guide Michelin verliehenen Stern konsequent. Sowohl die Lage in den Weinbergen als auch die Küchenphilosophie überzeugt die Experten-Jury immer aufs Neue.

Mit »Reisers Genussmanufaktur« ist der Spitzenkoch auch im Ausland erfolgreich. Sein fundiertes Wissen vom Essen gibt er regelmäßig als Referent und Dozent an der Dualen Hochschule Heilbronn weiter. Vier Jahre lang begleitete er die deutsche Frauenfußballnationalelf und unterstützte die Mannschaft hinsichtlich Ernährung, aktuell berät er das Skigymnasium im österreichischen Stams. »Mit dem richtigen Essen zur richtigen Zeit können Spitzensportler zu Höchstleistungen auflaufen und nur so lässt sich ihre Leistung noch weiter steigern«, sagt der Food-Coach.

»Wir haben die lässige Art in der Sterneküche erfunden.«
Bernhard Reiser

Mit der Eröffnung von »Reisers am Stein« vor mittlerweile 15 Jahren hat Bernhard Reiser der gehobenen Küche einen neuen Zugang verliehen. Das Restaurant setzte auf »Casual« statt »Fine Dining«, seine Produkte bezieht Reiser bis heute ausschließlich von regionalen Produzenten, die er auch selbst kennt. »Wir haben die lässige Art in der Sterneküche erfunden und deutlich gemacht, dass absolute Spitzenqualität auf dem Teller auch eine legere Stimmung im Lokal gut vertragen kann. Im Gegenteil, der kulinarische Genuss wird auf diese Art intensiver und ungezwungen erlebt.«

WeinPlace und Ideenschmiede

Die dazugehörige Weinbar wurde von Gerolsteiner 2014 zum WeinPlace gewählt. Hier werden sowohl die Weine von Ludwig Knoll vom benachbarten Weingut, als auch eine handverlesene Auswahl internationaler Tropfen ausgeschenkt. Der Frankenwein spielt bei Bernhard Reiser eine besondere Rolle. Seit 2003 veranstaltet er einmal im Jahr mit »Best of Franken« ein Event, in dem Frankenwein auf Spitzenkulinarik trifft. Gemeinsam mit dem fränkischen Chef-Oenologen Hermann Mengler werden die besten Frankenweine ausgewählt, das Reisers-Team zeichnet für das dazugehörige Menü verantwortlich – das nächste Mal am 10. und 11. November 2017.

Bernhard Reiser (ganz links) mit seinem Team.
Bernhard Reiser (ganz links) mit seinem Team.

© Daniel Peter

Damit es nicht eintönig wird lässt sich Bernhard Reiser immer wieder Neues einfallen. Sei es das 0,1l Probierglas, das anfangs skeptisch beäugt, heute etabliert und geschätzt ist, die Aktion »Zahlen Sie, was es Ihnen wert ist«, in der Reiser die Wertigkeit guter Speisen vermitteln wollte oder das gemeinsam mit der Blindeninstitutsstiftung Würzburg 2003 ins Leben gerufene Konzept »Genießen im Dunkeln«, bei dem man sich der Kulinarik von einer ganz neuen Seite nähert.

Anlässlich des Jubiläumsjahres plant das »Reisers« auch ein spezielles Veranstaltungsprogramm – nähere Informationen dazu gibt es ab 1. Mai auf der Webseite!

Info

»Reisers am Stein«
Mittlerer Steinbergweg 5
97080 Würzburg

www.der-reiser.de

MEHR ENTDECKEN