»100/200«: Thomas Imbusch eröffnet Restaurant in Hamburg

Thomas Imbusch geht eigene Wege.

© www.rollingpin.com

Thomas Imbusch geht eigene Wege.

© www.rollingpin.com

Er ist ein Quer- und Vordenker, vier Jahre lang stand der Hamburger Spitzenkoch zuletzt in Tim Mälzers »Off Club« und dem integrierten Fine Dining Restaurant »Madame X« als Küchenchef am Herd, begeisterte und überraschte dort Gäste und Kritiker mit ausgefallenen kulinarischen Konzepten und spannenden Themen-Menüs – immer mit klaren Aromen und raffinierten Kombinationen, einfach schnörkellos. Zuvor erlernte Imbusch sein Handwerk bei Markus Gerlach im Park Hotel Bremen und bei seinem prägendsten Mentor, dem Drei-Sterne-Koch Christian Bau. Jetzt geht Imbusch eigene Wege, im Frühjahr eröffnet in Hamburg sein Restaurant, das »100/200«.

Ein Raum, eine Küche, ein Herd

»Für meine Küche benötige ich keine Hightech-Gerätschaften, sondern lediglich bestmögliche Produkte sowie Wasser, das bei 100 Grad kocht und einen Ofen, der auf 200 Grad läuft. Der Rest ist Handwerk.«, erklärt Thomas Imbusch zum Namen des Restaurants. Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht, der Perfektionist Imbusch arbeitet lange schon an seinem Konzept eines Restaurants in der Küche, denn genau das wird das »100/200« sein: »In der Küche herrscht seit jeher eine warme, besondere Atmosphäre, das weiß jeder Partygast. Am Küchentisch teilt man Geschmäcker, Geräusche, Gedanken. Diese Erfahrung möchten wir auf das »100/200« übertragen. Der Gast verbringt seinen Abend in unmittelbarer Nähe zum Küchengeschehen und zu den Menschen, die ihm seine Speisen zubereiten. Unsere Küche versteckt nichts, wir haben keinen Rückraum. Jeder Zubereitungsschritt ist sichtbar.«, erzählt Imbusch. Ein Raum, eine Küche, ein Herd – das ist unmittelbar erlebbare Kulinarik, und für Imbusch die Essenz der Esskultur.

Maßgeschneidertes Restaurant

Ein Glücksfall dürfte die Wahl des Standortes sein, auf einer denkmalgeschützten Fläche an den Hamburger Elbbrücken, fand Thomas Imbusch einen Ort, den er passgenau, nach seinen Vorstellungen,  entwerfen und ausbauen konnte, maßgeschneidert. Ein Zukunftsort auch, das passt zum Visionär Imbusch: Vor der Haustür entsteht der künftige U-Bahnhof Elbbrücken und ebenfalls ganz in der Nähe wird der Elbtower wachsen, Hamburgs neuester Prestige-Bau mit Wahrzeichen-Potenzial.

Gespeist wird mit Elb-Blick, in den Gastraum integriert ist eine Bar, die auch ohne Tisch-Reservierung besucht werden kann. In der offenen Küche ist Mario Michaelis der Mann für die süßen Seiten des Menüs und Souschef. Wie Imbusch selbst, kann auch Michaelis auf beeindruckende Stationen zurück blicken: Er kochte schon im »Landhaus Scherrer« und der »Küchenwerkstatt« in Hamburg, sowie dem »Vendôme« in Bergisch Gladbach. Als Restaurantleiter und Maître wurde Jan Phillip Fricke gewonnen, ehemaliger Barchef des Le Lion und der The Boilerman Bar Altes Hafenamt Hamburg. Sommelière Sophie Lehmann ist die kompetente Chefin mit Überblick über Imbuschs Weinsammlung.

Seit Mitte Januar kann man das Team beim Endspurt begleiten und die Entstehung des »100/200« über die Website sowie über das Video-Tagebuch von Thomas Imbusch auf Facebook und Instagram mitverfolgen.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Kulinarische Begleiter durch das Fasching-Finale

Mit der Weiberfastnacht beginnen die letzten Tage des Karneval, der kaum kulinarische Grenzen kennt.

News

Burg Schwarzenstein: Umbau abgeschlossen

Das »Restaurant Schwarzenstein« und die »Grill & Wine Bar« wurden binnen drei Wochen einem Facelift unterzogen und erstrahlen nun in neuer Eleganz.

News

NEU: Berliner Dinner Reihe mit Starköche-Aufgebot

Am 27. Februar bündeln internationale Spitzenköche wie Sebastian Frank und Ana Roš ihre kulinarischen Kräfte und eröffnen die neue Dinner-Reihe von...

News

Zu Fisch, bitte: Räucherlachs im Falstaff-Test

Ob Wildfang oder Zucht – Räucherlachs von guter Qualität ist eine feine Delikatesse.

News

»Bricole«: Das Berliner Vorspeisen-Restaurant

Das pfiffige Konzept im Prenzlauer Berg lässt sich von der französischen Küche inspirieren und fordert die Abschaffung des Hauptgangs.

News

Orania.Berlin: Vom Schandfleck zum Luxus-Hotel

Dietmar Müller-Elmau hat in Kreuzberg ein Hotel eröffnet, das mit Restaurant und Bar auch die Berliner anlocken soll.

News

2018 ist Jahr des italienischen Essens

Die Emilia-Romagna feiert das kulinarische Jahr mit einem Food-Themenpark unweit von Bologna, einem begehbaren Olivenhain in Ravenna und einem...

News

Butter: Gnadenlos gut

Ein leidenschaftliches und hemmungslos zeitgeistwidriges Plädoyer für Butter, eines der am meisten und zu Unrecht verteufelten Lebensmittel. Denn:...

News

Restaurant der Woche: The K by Tim Raue

Das Restaurant im Kulm Hotel in St. Moritz trägt bis zum 4. April die Handschrift des deutschen Sternekochs.

News

Alpine Küche: Hoch hinaus

Die alpine Küche hat das Potenzial, sich international in die erste Reihe zu spielen. Denn nach der fortschreitenden Erosion der einst radikalen...

News

Kochgigant Paul Bocuse ist tot

Die ganze Welt trauert um den wohl bedeutendsten Koch aller Zeiten. »Monsieur Paul« ist im Alter von 91 Jahren verstorben.

News

Sebastian Frank ist »bester Koch Europas 2018«

Der Zwei-Sterne-Koch wurde auf dem internationalen Gastro-Kongress »madridfusión« als erster Koch Deutschlands ausgezeichnet.

News

»100/200«: Thomas Imbusch eröffnet Restaurant in Hamburg

Der Koch denkt Fine Dining neu und eröffnet noch im Frühjahr sein erstes eigenes Restaurant auf dem Gelände der Hamburger Elbbrücken.

News

»Kitchen Impossible«: Tim Mälzer startet in Staffel 3

Der Fernsehkoch stellt sich in sieben Duellen namhaften Koch-Kollegen. Falstaff verrät die Kontrahenten und die Länder in denen gekocht werden muss.

News

Berlin hat sein erstes Hygge Hotel

Lulu Guldsmeden hat an der Potsdamer Straße eröffnet und lockt mit »entspanntem Boho-Öko-Luxus«.

News

Soul Food: Massimo Bottura im Interview

Ein Drittel aller Lebensmittel landet im Müll. Für Starkoch Massimo Bottura ein Skandal. Unter seiner Führung haben sich weltweit berühmte Köche...

News

Gastkoch im Hangar-7: Paolo Casagrande

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Koch des Monats Jänner 2018 im Hangar-7: Paolo Casagrande, Restaurant Lasarte, Barcelona.

News

Bikini Berlin ab sofort mit Foodmarket »Kantini«

In der Concept Shopping Mall kann ab sofort in entspannter Atmosphäre international schnabuliert werden.

News

»Spices by Tim Raue«: Raue kocht jetzt auch auf Sylt

Der Sternekoch begibt sich mit seinen asiatischen Kreationen als kulinarischer Leiter ab März auf die nordfriesische Insel.

News

Fabian Günzel: Eigenes Restaurant in Wien

Der ehemalige Küchenchef von »Das Loft« will einfach und unabhängig kochen. Das neue Lokal liegt im sechsten Wiener Gemeindebezirk.