10 Gründe, jetzt auf die Kanarischen Inseln zu reisen

Foto beigestellt

Kanarische Inseln, 10 Gründe

Foto beigestellt

1. Kilometerlange Ruhe

Acht Inseln und mehr als 1500 km Küstenlinie, wo Sie absolute Ruhe genießen. Mehr als 500 Strände aller Arten und Farben: mit weichem goldenem Sand, rot, schwarz, unberührt, städtisch, FKK, familienfreundlich ... Sie alle sind perfekt zum Entspannen und Abschalten.

2. 40% geschützte Naturgebiete

40% der Kanarischen Inseln sind Naturschutzgebiete: 4 Nationalparks, 7 Biosphärenreservate, 3 Meeresreservate und mehr als 3000 endemische Arten. Eine beeindruckende Natur mit vulkanischen Landschaften, tausendjährigen Wäldern, paradiesischen Stränden, spektakulären Klippen, natürlichen Pools, Wasserfällen, Ozeanen voller Leben und – natürlich – einem klaren und geschützten Himmel.

3. Mit der Welt verbunden

Die Kanarischen Inseln sind ein Naturparadies in Europa mit perfekter Anbindung an die übrige Welt. Hier gibt es 8 Flughäfen, die meisten davon mit Direktverbindungen zu den größten Städten in Europa, eine komplette Infrastruktur und alle Arten von Dienstleistungen, die europäischen Standards entsprechen. Dazu gehören ein bedeutendes Kommunikationsnetz und ein erstklassiges öffentliches Gesundheitssystem.

4. Sensibilisierte Bewohner

Auf den Kanarischen Inseln ist das Tragen einer Maske obligatorisch und die Bevölkerung ist sich darüber bewusst, wie wichtig die Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen ist, um die niedrige Inzidenz von COVID-19 aufrechtzuerhalten. Daher sind die Zahlen hier deutlich niedriger als in anderen Regionen. Tatsächlich sind die Kanaren die Autonome Gemeinschaft Spaniens mit der niedrigsten Inzidenz von COVID-19. Man hat es geschafft, die gesundheitliche Krise schnell und effektiv zu bewältigen.

Weitere Informationen über die Sicherheitsmaßnahmen der Kanarischen Inseln hinsichtlich von COVID-19 hier.

Kanarische Inseln Höhle Meer

Foto beigestellt

5. Sicherheit für alle

Um die Sicherheit aller zu gewährleisten, muss bei der Ankunft in der Unterkunft nachgewiesen werden, dass innerhalb von maximal 72 Stunden vor der Ankunft ein diagnostischer Test auf eine Infektion mit negativem Ergebnis durchgeführt wurde. Für die seltenen Fälle, in denen während des Aufenthalts ein positives Ergebnis ermittelt wird, bieten die Kanarischen Inseln die Kanarische Krankenversicherung COVID-19 an, die die Kosten für die medizinische Versorgung und eventuelle zusätzliche Kosten bei einer Änderung der Reise abdeckt.

6. Das erste globale Labor für Tourismussicherheit

Um die gesundheitliche Sicherheit der Touristen und der Kanarischen Inseln selbst zu gewährleisten, haben die Kanarischen Inseln das Global Tourism Safety Lab eingerichtet. Diese Initiative bezieht die besten Sicherheitsprotokolle aus der ganzen Welt ein und berücksichtigt dabei alle Phasen und Dienstleistungen im Zusammenhang mit den touristischen Erlebnissen auf unseren Inseln: Flughäfen, Hotels, Restaurants und Bars, Transport, Geschäfte, sportliche Aktivitäten... Alle Serviceleistungen wurden im Rahmen spezifischer Maßnahmenprotokolle validiert, die für einen sicheren Aufenthalt und ein optimales Urlaubserlebnis sorgen.

7. 100 Jahre Erfahrung

Die Kanarischen Inseln verfügen über mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Aufnahme von Touristen. Weltweit gelten sie als vertrauenswürdige Referenz für den Tourismus. Die professionelle Exzellenz des Sektors hat die Inselgruppe zu einem führenden, extrem anpassungsfähigen Reiseziel gemacht, das die neuen Sicherheitsprotokolle schnell und erfolgreich integriert hat.

Kanarische Inseln Frühstück Blick auf das Meer

Foto beigestellt

8. Das beste Klima der Welt

4800 Sonnenstunden im Jahr mit einem außergewöhnlichen Klima. Die an 365 Tagen konstanten und angenehmen Temperaturen sorgen für milde, sonnige Winter und warme, aber nicht zu heiße Sommer. Für eine Reise auf die Inseln und ein Bad im Meer ist immer die richtige Zeit!

9. Acht einzigartige Identitäten

Die geografische Lage der Inseln und ihre Geschichte als Durchgangsort bei den großen Entdeckungsreisen haben eine eigene kulturelle Identität geprägt. Die kanarische Kunst, Musik, einzigartige Architektur, Traditionen, archäologische Stätten der Ureinwohner ... Die Kanarischen Inseln sind eine ganz besondere Destination, in der es viel zu entdecken gibt.

Kanarische Inseln Spezialitäten Küche

Foto beigestellt

10. Eine Küche mit vielen Einflüssen

Die kanarische Küche zeichnet sich durch ihre kulturelle Mischung aus. Die vielen Kulturen, die auf den Inseln ihre Spuren hinterlassen haben, haben auch die Kochkunst beeinflusst und eine einzigartige, kontrastreiche Gastronomie hinterlassen. Deswegen finden Sie hier alles – von einfachen Gerichten aus hochwertigen Zutaten bis hin zu überraschenden Geheimrezepten und Restaurants mit Michelin-Sternen. Wer die Kanarischen Inseln besucht, ohne das Essen zu probieren, verpasst einen wesentlichen Teil des Erlebnisses.


Erfahren Sie hier mehr über die Kanarischen Inseln

JETZT ENTDECKEN

 

Mehr zum Thema

News

Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

News

Almen: Genussvoller Boden

Rund zwanzig Kilometer von Bozen entfernt liegt die größte Hochalm Europas. Die Seiser Alm bietet genussvolle Erlebnisse, gespickt mit Mystik und...

News

Falstaff Sommer-Ausgabe: Mediterrane Genüsse und vieles mehr

Mit der neuen Ausgabe des Falstaff Magazins feiern wir nicht nur ein großes Comeback, wir liefern Ihnen auch die besten Tipps für einen genussvollen...

News

Südtiroler Seen: Genuss für Leib und Seele

In allen Höhenlagen findet man kleinere und größere Seen. Als blaue Farbtupfer markieren sie ­eine faszinierende Land­schaft. An ihren Ufern kann man...

News

Top 11 Ribera del Duero ab dem Jahrgang 2015

Ribera del Duero gilt als eine der aufstrebendsten Weinregionen Spaniens und bringt sensationelle Rotweine hervor. Wir haben für Sie die besten Weine...

News

Die Top 100 Weine Spaniens

Falstaff hat die 100 besten Weine Spaniens ausgewählt. Die Selektion zeigt, dass die exakte Herkunft der Crus auch in der Heimat der Gran Reservas...

News

Die besten Weißweine Spaniens aktuell verkostet

Bei der Spanien Trophy wurden die 100 besten Weine Spaniens ermittelt. Wir holen die Weißweine vor den Vorhang.

News

DO-Status künftig für Weißweine aus Ribera del Duero

Künftig dürfen spanische Winzer auch ihre Weißweine mit dem Qualitätsmerkmal versehen.

News

Spaniens Weinwelt im Umbruch

Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

News

González Byass investiert im Ribera del Duero

Das spanische Familien-Unternehmen ist damit in den zehn wichtigsten Weinregionen Spaniens mit eigenen Weingütern vertreten.

News

Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

News

Es grünt so grün: Verdejo aus der Rueda

In der Weißwein-Oase Spaniens wird trinkfreudiger Verdejo gekeltert. Einige Weingärten haben die Reblaus überdauert und sind über 150 Jahre alt.

News

Sara Pérez und René Barbier im Falstaff Interview

Die spanischen Winzer-Stars adelten ein hochkarätiges Menü von Felix Albiez im Wiener Restaurant »Das Schick« und verzauberten die Gäste mit ihrer...

News

Vega Sicilia will zukünftig Flaschenkork selbst produzieren

Am Rande eines Tastings in Hamburg spricht Pablo Álvarez über Investitionen in die Zukunft seiner Weingüter.

News

Torres zu Gast in Wien

Die Weinfamilie aus dem spanischen Penedès zählt zu den größten Namen in der Weinwelt.

News

Rioja Reloaded

Tradition und Moderne, Burgund und Bordeaux – Spaniens Rotwein-Eldorado Rioja steht wie kaum eine andere Weinbauregion im Spannungsfeld...

News

Alvaro Palacios über Kultweine und Terroirs

Der spanische Starwinzer plaudert mit Falstaff über seine Erfolgsgeschichte und Visionen.

News

Torres: Ein Visionär der alten Schule

Miguel A. Torres ist der Doyen des spanischen Weins – ein Unternehmer, beseelt von der Begeisterung für sein Produkt.