© Airbnb

Schon länger fällt ihre einzigartige Form auf: A-Frame-Häuser haben in den letzten Jahren ein wahrhaftes Comeback erlebt, vor allem auf AirBnB. Welche Unterkünfte sich besonders hervortun, verrät LIVING.

29 . Juli 2022 - By Christina Horn

A-Frame-Häuser, auch bekannt als Nurdachhäuser oder Finnhütten, deren Dächer in einer Dreiecksform aufgebaut ist und bis zum Boden reichen, lassen sich an allen Orten dieser Erde ausmachen – seien es nun strohbedeckte Varianten wie auf Madeira oder Indonesien oder verträumte Blockhäuser in den Wäldern der USA. Vor allem auf Airbnb erfreuen sich die ikonischen Bauten immer größerer Beliebtheit. Diese sechs A-Frame-Häuser, von New York bis Korfu, zählen zu den schönsten der Bookingplattform.

 

Rustic Chic: Evergreen Cabins, Remsen, New York, USA

In den Adirondeck Mountains in New York liegen die Evergreen Cabins, eines davon ein schick-rustikales A-Frame-Häuschen inmitten der Natur. Die Cabin wurde per Hand gebaut und präsentiert sich rustikal-modern: Viel dunkles Holz, gedeckte Farben oder authentische Details wie der Lampenschirm aus Geweih verleihen dem Häuschen seinen Charme. Im Obergeschoss wartet mit dem Doppelbett das Highlight der Unterkunft: Dieses lässt sich vom Innenraum auf den Balkon ziehen, wodurch Gäste unter dem Sternenhimmel nächtigen können.

 

Hideaway am Fluss: Fernside A-Frame, Indian River, Michigan, USA

Von außen mag die Fernside Blockhütte aussehen wie jede andere; innen offenbart sich ein schicker A-Frame-Traum. Sonnenverbranntes Holz und schwarz gestrichene Wände werden mit Erdtönen und stilvollen Statement-Stücken ergänzt. Der Weg führt vom Wohnzimmer mit dem türkisen Samtsofa über die mit Leopardenteppich überzogene Treppe hinauf ins komfortable Schlafzimmer, während vor der Veranda gemächlich der Sturgeon River fließt.

 

Modern meets Rustikal: Das Waldhaus, Ano Korakiana, Korfu, Griechenland

Gäste des Waldhaus, das Teil des großen Anwesens Vradi Estate auf Korfu ist, dürfen sich sowohl auf den weitläufigen Außenbereich im Grünen als auch auf wohnliches Interieur mit rustikalem Flair und modernen Akzenten freuen. Ein gut gewähltes Ensemble, das durch sanfte Erdtöne und gekonnte Farbakzente komplementiert wird.

 

Mid-Century: A-Frame, Hamlin, Pennsylvania, USA

Im beschaulichen Hamlin finden Liebhaber des Mid-Century-Stils und Scandi Chics mit diesem A-Frame mit zwei Schlafzimmern einen äußerst stilsicheren Rückzugsort im Grünen vor. Klare Linien, großzügige Fensterfronten und ausgesuchte Dekoration bestimmen das Innendesign. Vor jeder Fensterfront befindet sich eine eigene Veranda, auf denen man an lauen Sommerabenden einen selbst gemixten Cocktail genießen kann. Cheers!

 

Modern im Grünen: haaziko, Esztergom, Ungarn

Von der schicken Feuerstelle mit schützender Steinwand bis hin zur Terrasse mit Hügelblick: Die charmante „Waldhütte in der Donaukurve“ wurde bis zur Gänze durchdacht. Schwarze Sterben treffen auf dunkles Holz, das Mobiliar zeigt sich modern, auf unnötigen Schickschnack hat man zugunsten klarer, gerader Linien verzichtet.

 

Blockhüttencharme: The Black A-Frame, Sēja, Lettland

Direkt an der Flussbiegung des Peterupe, am Rande eines kleinen Waldes, liegt diese idyllische Blockhütte mit Nurdach. Nomen est omen: The Black A-Frame ist außen in schwarzes Holz gekleidet, dazu passend auch der hütteneigene Whirlpool. Innen, zwischen geschmackvollem Interieur mit Schwarz-Weiß-Elementen, modernen Möbeln und gut gesetzter Beleuchtung, hat man einen stilvollen Wohnraum geschaffen.

 

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 01/2022