© therugcompany.com

Die neuste Designkooperation von »The Rug Company« ist eine Hommage an die Kunst und ein wundervolles Argument dafür, dass diese in unseren Alltag gehört und nicht ausschließlich ins Museum.

12 . September 2018 - By Sonja Boric

Die Kunst des venezolanischen Künstlers Jaime Gili ist stark von den scharfen geometrischen Formen der Architektur des 20. Jahrhunderts beeinflusst. Dazu kommt eine enorme Liebe zu Farbe. »Manche Leute haben Angst vor der Verwendung von zu viel Farbe, als wäre sie gefährlich. Mir gefällt der Gedanke, dass Farbe gefährlich sein kann und etwas Rebellisches an sich hat.« beschreibt der Künstler sein Verhältnis zu Farbkompositionen.

Als Inspiration und Ausgangspunkt für die zwei Teppichmodelle, die Jaime Gili für »The Rug Company« designt hat, dienten zwei ca. 15 Jahre alte Gemälde. Dazu meint der Künstler: »Wenn man Gemälden Zeit gibt, verändert sich die Emotion dahinter und sie können zu eigenen Ikonen werden. Diesen Prozess finde ich enorm wichtig!«

Jaime Gili über seinen Designprozess


Infos zur Kollektion

Erhältlich online und in allen »The Rug Company«-Stores.
therugcompany.com

Das könnte Ihnen auch gefallen

MEHR ENTDECKEN

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2020