Foto beigestellt

Was wäre die festliche Jahreszeit ohne Leckereien? Ob als Geschenk oder für sich selbst – diese süßen Sünden sorgen garantiert für eine zarte Versuchung im grauen Winter.

05 . Dezember 2021

Zartschmelzend

Mozartkugeln, Grappa- und Sisi-Trüffel – mit dem »Best Of« kann man sich durch die herrlichen Sorten kosten.

 

Süß versus salzig

Eingebackene Karamellstückchen machen die Kekse von Cartwright & Butler zu einem Highlight.
 

 

Genussmomente

Hier trifft das intensive Aroma von Pistazien aus dem Piemont auf den vollen Geschmack weißer Schokolade.

 

Leckerbissen

Die Butterplätzchen mit Karamell und gesalzener Butter schmecken solo und mit etwas Marmelade oder Schokocreme.

 

Kleine Köstlichkeit

Außen knusprig gebacken und innen weich – so überzeugen die Florentiner mit Zartbitterschokolade auf ganzer Linie.

 

Klassiker

Leckere Vanillekipferl dürfen auf keinem Keksteller fehlen. Die Variante von der Keksmanufaktur ist sogar vegan.

 

Schmackhaftes Geschenk

Der Teller eignet sich ideal, um Selbstgebackenes zu verschenken oder es zu Hause liebevoll anzurichten.

 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten
Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 08/2021