© Roberto Conte

Neue Kunst-Installation »Opera« begeistert in Kalabrien

Der italienische Künstler Edoardo Tresoldi präsentiert seine neue permanente Installation für öffentliche Kunst: »Opera«. Sie wurde von der Gemeinde Reggio Calabria gefördert und in Auftrag gegeben.

09 . September 2020 - By Katrin Ofner

An der Strandpromenade Falcomatá steht seit Kurzem die »Opera«. Verantwortlich für die neue Kunstinstallation ist der Mailänder Künstler Edoardo Tresoldi. Schon mit seinen letzten Werken hinterfragte er die Poetik zwischen Mensch und Landschaft. Dies steht nun auch bei seinem neuesten Werk, sein zweites im öffentlichen Raum, im Fokus. Die Idee ist, ein »Verhältnis zwischen dem Ort und dem Menschen« zu schaffen, wie es auf seiner Website heißt.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Zur Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Video aktivieren
© Youtube

Tresoldi hat für die Architektur der »Opera« Drahtgitter und andere industrielle Materialien verwendet. Kein Wunder, ist das Gitter ein bevorzugtes Material des Künstlers und soll das Volumen in der Architektur ohne Materie darstellen. Die Elemente sind halbtransparent und überwinden die Raum-Zeit-Dimension, um einen Dialog zwischen Kunst und der Welt zu schaffen.

Die »Opera« wurde von der Gemeinde Reggio Calabria gefördert und in Auftrag gegeben. Im Juli haben die Arbeiten begonnen.

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2020