© Andreas Jakwerth

Wie sieht es bei berühmten Köchen in der eigenen Küche aus? LIVING war zu Gast in der privaten Küche von Simon Kotvojs und hat nachgeforscht.

29 . August 2019 - By Sandra Keplinger

Die offene, selbst geplante Küche ist Herzstück der Wohnung. Den grünen Daumen hat hier Simon Kotvojs’ Partnerin. Die Küchenschränke bieten sehr viel Stauraum, der für eine wunderbar eklektische Geschirrsammlung genützt wird. Zwei Drehhocker laden zum Verweilen, Kochen und Tratschen an der Kochinsel ein.

Wilde Würze

Kotvojs geht sehr gerne in den Wald, wo er Pilze und Kräuter sammelt. Den Grundstein für dieses Interesse legte das tolle Wildkräuter-Kochbuch von Meinrad Neunkirchner und Katharina Seiser. Die Waldausflüge sind ein guter Ausgleich zum Alltag in der Küche. Nicht nur die Natur sorgt bei Simon Kotvojs für Abwechslung, auch eine Weltreise und seine verschiedenen Stationen inspirierten ihn: neben dem »Mochi« machte er auch wertvolle Erfahrungen am »Badeschiff« und im »Rien«.

© Andreas Jakwerth

Gestochen scharf 

So ist das Linkshänder-Messer »Sashimi Hocho«. Es erinnert Kotvojs an seine erste Zeit im »Mochi«. Es ist aus Stahl und soll nicht in die Spülmaschine. Auch geschliffen werden sollte es regelmäßig, damit Fisch für das Sashimi exakt in Form gebracht werden kann.

© Andreas Jakwerth

Simon Kotvojs

Jung, innovativ und durchaus stylish – so präsentiert sich Topchef Simon Kotvojs beim Falstaff-LIVING-Shooting. Zwischen 2014 und 2016 gehörte er als Souschef zur Mannschaft des Dauerbrenners »Mochi« in der Wiener Praterstraße. Ab Ende Juni wird Kotvojs als Küchenchef eines neuen »Mochi«-Pop-ups nahe des Naschmarkts wirken. Es wird eine japanische Tapas-Bar mit Wein und Sake. Auch österreichische Produkte sollen viel Verwendung finden, man serviert kleine Speisen, die zum Teilen einladen sollen.

© Andreas Jakwerth

INFO

»Mochi«-Pop-Up 
Schleifmühlgasse 8, 1040 Wien
Eröffnung vorraussichtlich Mitte Juni
Öffnungszeiten: DI bis FR abends, SA ab mittags

Das könnte Ihnen auch gefallen

MEHR ENTDECKEN

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2020