© Natuzzi Italia

Design sollte nicht nur ästhetisch sein und Funktionalität verkörpern, es kann gerade in Zeiten wie diesen auch humorvoll sein! Die Natur wandert immer mehr in unsere Wohnräume, somit darf selbst der als stachelig verrufene Kaktus nicht fehlen.

23 . August 2022 - By Birgit Pototschnig

Als 1972 die beiden Designer und Künstler Guido Drocco und Franco Mello einen lebensgroßen Garderoben-Kaktus für die Marke Gufram entwarfen, sorgte dies in der Designwelt für große Aufregung. Viel zu grell war die grüne Kunststofffarbe, viel zu opulent die Größe. Mittlerweile sind Lebensfreude und Humor auch im einst so strengen Design erlaubt. Der »Cactus« ziert noch heute so manch’ Vorzimmer und ist längst zum Kultobjekt geworden. Seitdem gibt es immer wieder aufkeimende Trends rund um die Kaktusform auch bei Möbel, Home Accessories oder Mode. LIVING hat ein paar spannende Produktideen entdeckt!

Gufram Kleiderständer

Der Ursprung des Kaktus-Hypes und längst ein Designklassiker: der Kleiderständer aus dem Hause Gufram, welcher von Zeit zu Zeit seine Farbe wechselt und in neuen Nuancen erstrahlt. Der Kaktus in seiner typischen Form samt drei Armen lässt sich in der Tat ideal als Garderobenständer nutzen. Auch Ihre Gäste werden begeistert sein!

 

Baleri Italia Canapé

Dieses Foto läßt es kleiner erscheinen als es ist: die vielen mit bi-elastischem, technischen Stoff im Fotodruck hergestellten Kakteen sind tatsächlich ein gemütliches Sitzsofa. Mit einem Untergestell aus Tischlerplatten sowie einer Füllung aus hochdichtem Polyurethan-Strukturschaum, damit wir auch wirklich bequem darauf sitzen können.

 

Jardin de Cactus Vase

Auch diese Vasenskulpturen sehen einer echten Kaktuspflanze zum Verwechseln ähnlich, sind aber keinesfalls so stachelig wie ihre echten Vorbilder. Ganz im Gegenteil: dank ihrer matten, samtweichen Oberfläche werden sie schnell zum Alltagsgegenstand und zieren so manchen Speisetisch oder Kommode. Hergestellt mit reinster Handwerkskunst.

 

Filicudi Stuhl

Die Produktgruppe Filicudi von Marcantonio zaubert dank seiner Formen und Farben gerne mediterrane Magie in unsere alltäglichen Räume respektive in den Outdoorbereich.  Inspiriert von der Kaktusfeige als ikonische südländische Pflanze erinnert das Design an die Landschaften Apuliens und weckt Urlaubsgefühle in uns.

 

Francesco de Maio Fliese

Anstelle der echten Palmen im Bad zieren heute Kakteen unsere Badezimmerfliesen, brauchen aber noch weniger Wasser als ihre lebensechten Ideengeber. Francesco de Maio sieht in dieser Serie eine Reise in die freie Natur und inspiriert sich vorwiegend durch großzügige Tropen, farbenfrohe Wüsten, üppige Dschungel oder grünen Wald. Respektive wie bei diesem Design vom Kaktus.

 

LOEWE Handbag

Hier schlagen die Herzen aller Fashionistas höher! Denn so ein kreatives Design als Kaktustasche in Kalbsleder haben wir selten gesehen. Da darf der Sommer gerne noch etwas länger bleiben! Dank des passenden Riemens kann diese Bag auch cross-over getragen weden, zudem passt in den bunten Innenbeutel mit Kordelzug aus Stoff und Canvas-Print allerlei Kleinkram rein.

 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten
© Natuzzi Italia
Serax Keramikvase

Mit oder ohne Blumen stellt diese Vase von Serax ein außergewöhnliches, dekoratives Objekt dar. Handgefertigt aus Keramik sieht sie mit ihren beiden Armen einem echten Kaktus zum Verwechseln ähnlich. Am schönsten wirkt die Vase als Gruppe dekoriert.

 

Lederleitner Weinglas

Mit diesem kreativen Trinkglas für alle Weinliebhaber beweist Lederleitner HOME einmal mehr sein Gespür für die neue Art des Wohnens respektive die schönen Dinge des Lebens. Dieses dem Kaktus nachempfundene Design des Glasstils ist auch mit vielen anderen Motiven erhältlich.

 

Kaktus im Topf

Früher sagten wir es gerne mit Blumen, heute versenden wir einen Kaktus-Gruß. So rauh vielleicht die Pflanze wirken mag, so kunterbunt sind die vielen Farben und Entwürfe des witzigen Übertopfes - ein wahrer Hingucker für leere Schreibtische und Regale. Das von der Marke AŸ Cactus gefertigte Design beinhaltet eine verspielte Grafik sowie eine kleine Grußbotschaft.

 

Venezianische Glaslampe

Von traditionellen venezianischen Glasmeistern Stück für Stück mundgeblasen und in ihrem verspielten Design wahrlich beeindruckend ist diese Glaslampe eine perfekte Mischung aus Ästhetik und Funktionalität. Die ebenfalls minutiös aus Glas handgefertigten Dornen werden einzeln mit einer kleinen Pinzette erstellt und stechen ganz bestimmt nicht.

 

Baleri Italia Sitzkugel

In der sogenannten Tattoo Collection von Baleri Italia darf selbst ein Kaktusdesign nicht fehlen. Aber keine Sorge, dieser flexible Pouf kann beim Sitzen definitiv nicht pieksen. So bequem der Sitzkomfort ist, so stabil ist die feste Innenstruktur und Kunststoffbasis. Der Print aus Original-Fotografien besteht aus bi-elastischem, technischen Bezug und rundet das Design im wahrsten Sinne des Wortes ab. 

 


 

 

 

 

 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 01/2022