© Ikea

Luxusmarke Byredo launcht Duftkerzen mit Ikea

Die Kooperation zwischen den schwedischen Giganten wird bereits mit Spannung erwartet. Ikea und Byredo haben sich nämlich zusammengetan, um eine Kollektion an Duftkerzen auf den Markt zu bringen.

28 . Oktober 2020 - By Katrin Ofner

Gemunkelt wurde, dass Ikea und Byredo zusammen ein Parfüm lancieren. Nun weiß man, die beiden schwedischen Konzerne düftelten in anderer Hinsicht miteinander. Unter dem Namen »Osynlig«, was übersetzt »unischtbar« bedeutet, hat sich die Zusammenarbeit in einer Kollektion von 13 Kerzen mit diversen Düften materialisiert. 

»Wir begannen den Prozess in einer kleinen Töpferwerkstatt außerhalb Stockholms und reisten schließlich nach Vietnam, um die wirkliche Arbeit der Handwerker zu sehen«, verrät Ben Gorham, Gründer von Byredo, der zufrieden ist, seine exklusiven Kreationen mit eher minimalistischem Charakter seines Unternehmens, einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Die Kerzen lassen sich in drei Kategorien unterteilen: frische, blumige und holzige Düfte sollen in Zukunft für ein angenehmens Aroma und Gefühl in den eigenen vier Wänden sorgen. Das vielfältige Angebot wird somit eine Vielzahl an Personen ansprechen. 

Kerzen können miteinander kombiniert werden

»Unsichtbares Design ist die Ebene, die sich mit Funktionalität überschneidet und das Zuhause vervollständigt«, so James Futcher, Kreativdirektor von IKEA. Es seien die nicht greifbaren Faktoren Licht, Ambiente und Atmosphäre, die sie mit Osyling schaffen wollen - es gehe nicht so sehr darum, Duftkerzen zu kreieren, sondern darum, die meisten Menschen zu ermutigen, ihre Erinnerungen und andere abstrakte Dinge beim Einrichten ihrer Wohnungen zu nutzen. »Und zwar nicht nur Menschen, die es sich leisten können mit wirklich beeindruckenden (und teuren) Düften zu experimentieren«, fügt er hinzu.

Besonders spannend ist der Fakt, dass man die Duftkerzen miteinander kombinieren kann, um einen persönlichen Duft zu kreieren. »Wir hoffen, dass die Leute 2 oder 3 Kerzen kaufen und sie gleichzeitig anzünden, um ihren eigenen, maßgeschneiderten Duft zu kreieren. Wir haben 13 Kerzen kreiert, die für sich alleine perfekt funktionieren, aber es gibt keinen Grund, warum sie nicht kombiniert werden sollten, wenn Sie auf diese Weise das Gefühl bekommen, das Sie gesucht haben«, so James Futcher.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Zur Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Video aktivieren
©

Kosten liegen zwischen 5 und 25 Euro

Neben dem Duftaroma der Kerzen spielt auch die Optik eine Rolle. Dadurch fügen sie sich ins Interior ein und werden zum individuellen Deko-Gegenstand. »Jede der Kerzen befindet sich in einem Keramikgefäß, die mit einer von Ben ausgewählten Kombination aus zwei Farben glasiert wurde, die die Zutaten für die Herstellung repräsentieren«, so Futcher weiter. Die harmonisierenden Farben des Keramikgefäßes spiegeln die Duftkomponenten der jeweiligen Kerzen wider. 

Gemäß der Philiosophie des Einrichtungsgiganten liegt der Preis der Kerzen zwischen 5 und 25 Euro. Erhältlich sind sie ab dem 31. Oktober in den Ikea Einrichtungshäusern. 

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2020