© London Design Week

Nach der Corona-bedingten Absage der diesjährigen IMM Cologne Anfang des Jahres blickt die Designbrache voller Neugierde nach London, wo vom 13. bis zum 18. März 2022 die Londoner Design Week über die Bühne gehen wird.

07 . März 2022 - By Birgit Pototschnig

Erwartung und Vorfreude sind groß, denn während der London Design Week steigt im Design Center Chelsea Harbour das zeitlich erste große Branchenevent zu allen Produktneuheiten des Jahres 2022. Nach einer fast zweijährigen Durststrecke können Innendesigner, Architekten, Einrichtungsberater und jene, welche Design in all’ seinen Facetten lieben, die neuen Designkollektionen erneut persönlich entdecken. Ein speziell kuratiertes Programm an Side Events wie Designer Talks, Live Demonstrationen, Fachvorträge oder Workshops gewähren einen Blick hinter die Kulissen. Respektive machen Handwerk hautnah erlebbar. Denn nichts ist schöner als innovative, neue Oberflächen, Stoffe und Materialien selbst zu fühlen und sich mit talentierten Newcomern respektive Designern auszutauschen.

Quelle der Inspiration und des Fachwissens

Die Vorzeichen für 2022 stehen auf Optimismus. Angekündigt sind poetische Drucke, verspielte Pastelltöne und weichere Silhouetten als die Jahre zuvor. Gezeigt wird ein umfassendes Portfolio an Marken und Produkten für jeden Geschmack auf Weltklasseniveau: von maßgefertigten Möbeln und Accessoires (für sämtliche Räume eines Wohnhauses) über Stoffe, Tapeten, Fliesen oder Teppiche bis hin zu einzigartigen Beleuchtungsdesigns. In 120 verschiedenen Showrooms treffen bei diesem Frühlingsevent rund 600 internationale - darunter viele namhafte britische Marken - aufeinander. Sie alle zeichnet Top-Qualität, Kreativität sowie handwerkliches Können gepaart mit technischen Fähigkeiten aus.

Mit Spannung erwartet wird zudem die unglaubliche neue Kollektion namens Britannia. Eine Zusammenarbeit zwischen zwei der bekanntesten Designnamen Großbritanniens: der Seidenweberei Gainsborough Weaving sowie der legendären Modedesignerin Zandra Rohdes. Mit zwei üppigen Stoffen verkörpern beide Designs Zandras charakteristischen Stil mit frei fließenden Mustern und Drucken sowie ihre Verwendung kräftiger, fesselnder Farben.

Ein absoluter Falstaff LIVING Geheimtipp ist jedoch der Besuch der Design Avenue im Herzen des Design Centre Chelsea Harbour: ein architektonischer Raum von atemberaubender Größe und Proportion als spektakuläre Kulisse innovativen Designs.

 

London Design Week
13. - 18. März 2022
dcch.co.uk/london-design-week/

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 01/2022