Foto beigestellt

Wer den Urban-Jungle-Trend mitleben will, sollte sich intensiv mit Übertöpfen beschäftigen. Denn sie machen den kleinen, aber feinen Unterschied für hochwertiges Interior Design aus.

09 . März 2020 - By Sandra Keplinger

Topfpflanzen avancieren danke chicen Übertöpfen zu den ultimativen Deko-Helden und hauchen jedem Raum eine gute Portion Dschungel-Flair und einen Hauch Farbe ein.

Großes Topfkino

Kleine Zimmerpflanzen kommen jetzt ganz groß raus.

Hochgarten einmal anders

Die Firma urbanature interpretiert das Hochbeet neu: mit Betontöpfen, die auf eineinhalb Meter hohen Stelzen balancieren.

 

Vorfreude

Der Übertopf »Broken Egg« agiert als Frühlingsvorbote, macht sich aber nicht nur zu Ostern gut in den eigenen vier Wänden.

 

König der Löwen

Wer seine Pflanzen mit royalem Touch inszenieren will, setzt sie am besten in diesen goldenen Topf. 

 

Blaues Wunder

Classic Blue wird das Jahr als Farbe dominieren. Besonders schön wirkt die Pantone-Farbe des Jahres in Hochglanzfinish. 

 

Planetarium

Der Schein trügt: Dieser Übertopf ist aus Glas, nicht Metall – mit reflektierenden Goldelementen versehen, erinnert er an einen Sternenhimmel. 

 

Goldene Stunde

Der Metalltopf im Used-Look -erinnert an oxidiertes Kupfer – veredelt mit etwas Goldstaub.

 

Durchwachsen

Die Pendelleuchte »Tasja« von Paulmann lässt den Urban-Jungle-Trend in die Beleuchtungswelt reisen.

 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 02/2020