© Samsung

Die erhoffte Leichtigkeit des Seins ist vielen berechtigt wieder abhanden gekommen. Zu viele Themen fliegen uns derzeit um die Ohren. Nun versprühen Interior Designer Mut, Freude und Optimismus mit ihren Produktneuheiten.

04 . Oktober 2022 - By Birgit Pototschnig

Frohe Farben, witzige Designs, innovative Produktideen und sogar Namen wie »Optimist« - verwendet für den neuesten Marco Dessi Stuhl für Tecta - sorgen für positive Stimmung. Hierfür ist das Unternehmen Samsung, welches sich auf Lifestyle-Unterhaltungselektronik und maßgeschneiderte Haushaltsgeräte konzentriert, sogar eine erste Kooperation mit der Designerin Alex Proba eingegangen. Ist sie doch bekannt für ihre Kunstwerke, die sich von Natur, Glück und positiven Erinnerungen inspirieren lassen. Unter Verwendung einer breiten Palette von Farben und Formen.

Fratelli Boffi - Surprise

In der Möbelszene bekannt für seinen chamäleonartigen Geist, stehen die Fratelli Boffi für neu interpretierte Wohnstile mit Eklektizismus und Ironie, kombiniert mit einer fast hundertjährigen handwerklichen Tradition. Eine perfekte Kombination aus modernen Wohnbedürfnissen sowie einem äußerst raffinierten Stil zeichnet die von Lorenza Bozzoli entworfene Kollektion »Surprise« aus. Jedes Möbelstück ist dabei als funktionale Form gedacht und unterstreicht die Werte der Luxusmarke. Neben dem Thumb Lounge Chair, der Rail Bank, dem Flo Table und dem Galleon Hocker, ist die Surprise Aufbewahrungsboiserie das eigentliche Herzstück.

Surprise ist vollständig aus Ahornholz mit halbglänzendem Finish gefertigt und läßt sich mit schwenkbaren Barelementen, welche sich um eine Mittelachse drehen und zahlreiche Fächer und Ablagen für Gläser oder Flaschen bieten, strukturieren. Darüber hinaus mit Schrankmodulen und Küchengeräten ausstatten oder sich sogar in eine perfekte Home-Office-Station oder einen TV-Schrank verwandeln.

www.fratelliboffi.it/portfolio/surprise/

Hay - Parade Table Lamp

Ideengeber für diese neue Tischlampe von HAY Design war eine Sammlung von Buntglasobjekten aus der Zwischenkriegszeit. Dank seiner Größe passt Parade nicht nur auf den Schreibtisch, sondern wunderbar in ein Regal, um dieses in schönen Vignetten oder Stillleben mit anderen Gegenständen in Szene zu setzen. Bestehend aus einem oberen Bogen sowie einem unteren Quadrat ermöglichen die drei verschiedenen Höhen der Leuchte, ein Muster aus Bögen und Punkten zu erzeugen. Ein spielerischer Nebeneffekt. 

 

Draga&Aurel Raumtrenner

Farbenfroh, bunt und einzigartig dank seines Materials ist der Raumteiler Reverso von Draga&Aurel. Speziell der Material-Mix aus Kunstharz und poliertem Messing macht das Design interessant. Dabei erzeugt die Transparenz des Harzes wunderbare Lichteffekte und Farbschattierungen und somit einen Hingucker an sonnigen wie tristen Tagen. Handgefertigt im eigenen Atelier in Como ist jedes Stück ein Unikat.

 

Ethimo - Rotin Lounge

Als perfekte Balance aus Komfort und Design ist Rotin eine erfrischend, lebendige Kollektion, welche für neue Designideen an Form, Funktion und Ergonomie steht. Eigentlich gedacht zum Entspannen und für genussvolle Wohlfühlmomente unter freiem Himmel, macht Rotin selbst im Innenbereich - vorzugsweise im Wintergarten - eine tolle, farbenfrohe Figur. Die Kollektion aus gebeiztem Teakholz ist von der asiatischen Tradition inspiriert, Bambus als Hauptelement einzusetzen. 

 

© Falstaff - Kann Produktplatzierung enthalten

Tecta Stuhl - Optimist

Positiver Wind in allen Wohnräumen soll auch dank des neuen Tecta-Sessels D70 wehen, welcher an eine kleine Koje erinnert und somit die Zeichen auf Optimismus stellt. Wäre es bloß wirklich so leicht, mit frischer Brise die Segel zu setzen und mit Lesen am Kamin den Alltag zu vergessen! Dennoch sieht ihn Designer Marco Dessi als kleinen Segler mit hoher Rückenlehne, eine Koje, die vor dem Rest der Welt abschirmt oder die reduzierte Variante des traditionellen Kaminsessels bildet.

Denn mit seiner ovalen Sitzfläche erlaubt er, die Beine anzuziehen, den Paravent auszurichten und so einen kleinen Rückzugsort mit passender Ottomane im Raum zu bilden. Stilistisch gesehen zeichnet diesen ikonografischen Entwurf das Zusammenspiel geometrischer Figuren den D70 aus: das Trapez der Rückenlehne, das Dreieck der Vorderbeine sowie ein ungewohntes Oval beim Sitz.

www.tecta.de/produkt/d70/

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 01/2022