© Shutterstock

Im Interior-Bereich existiert eine ganz eigene Sprache, wenn es um Wohnstile und Einrichtung geht. Für den richtigen Überblick bietet LIVING nun das Interior-ABC, wo diverse Begriffe erklärt werden. Dieses Mal mit dem Buchstaben B und dem Einrichtungsstil Bohemian Chic.

03 . September 2020 - By Katrin Ofner

Bohemian Chic – oder kurz: Boho Chic – ist eine der beliebtesten Einrichtungsarten der letzten Jahre. Doch was genau versteht man darunter eigentlich? Es bezeichnet die Kultur der intellektuellen Freigeister und Künstler, die sich im 19 Jahrhundert gegen die Konvention des Bürgertum gestellt haben. Nach und nach wurde daraus ein eigener Stil, der sich durch bunte Materialien und ein wenig Chaos auszeichnet.

Nicht nur in der Mode erfreut sich der Boho-Chic an großer Beliebtheit. Auch im Interior-Bereich findet der Einrichtungsstil Anklang, da er sich vor allem durch viel Gemütlichkeit auszeichnet. Das erreicht man am Besten mit großen und runden Sofas, auf denen die ganze Familie Platz hat. Auch Poufs sind ein absolutes Muss bei diesem Stil, ebenso wie farbenfrohe, reich verzierte Sitz- und Dekokissen.

Bei Bohemian Chic müssen die Möbel nicht unbedingt zusammenpassen oder miteinander harmonieren. Das schöne Chaos, das Unperfekte macht diesen Trend aus. Zusammengewürfelte Teile verleihen dem Raum eine Einzigartigkeit und sorgen dafür, dass sich kein Zimmer ähnelt.

Warme und erdige Töne bilden allerdings die Grundlage und schaffen eine perfekte Leinwand. Ausdrucksstarke Muster und farbenfrohe Accessoires bilden Akzente. Wer sich an den Stil herantasten möchte, sollte den Fokus auf helle Möbel legen und mit verschiedenen orientalischen Accessoires aufwerten. Mutige wählen Deko-Stücke in Kontrastfarben zu den Farben an den Wänden. Es sollte allerdings darauf geachtet werden, nicht zu viele Farben (maximal drei bis vier) miteinander zu mischen. Ideal sind: Violett, Silber, Gold, Rostrot oder Senfgelb.

Bei den Materialien spielen bei Boho-Chic Naturmaterialien wie Holz, Leinen, Leder, Rattan oder Samt die Hauptrolle. Dazu kombiniert man geflochtene Körbe, Pailletten oder Fransen. 

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2020