Foto beigestellt

Kreativ-Direktor Pierpaolo Piccioli begeisterte mit neuer Haute-Couture-Show in Paris. LIVING war dabei.

24 . Januar 2020 - By Angelika Rosam

Die Haute Couture Fashion Week in Paris gehört definitiv zu den Highlights im LIVING-Design-Kalender. Während man bei Chanel in kreativer Hinsicht das Fehlen von Karl Lagerfeld nicht ignorieren kann, tun sich bei Valentino neue Welten auf. Creative Director Pierpaolo Piccioli zeigte mit seiner Haute-Couture-Frühlingskollektion erstmals neue Facetten: Strukturiert Simples wie Lineares verabschieden seine gewohnt voluminösen Kreationen und machen damit einige Modelle aus der Valentino Haute Couture auch abseits des Laufstegs tragbar. Auf die Romantik wurde dennoch nicht verzichtet, wenn auch in einer etwas reduzierteren Form. In der Front-Row und von der Schönheit der Roben begeistert: u.a. Vogue-Chefin Anna Wintour, Schuhdesigner Christian Louboutin, Topmodel Bianca Brandolini, Kunsthändler Vito Schnabel, Schauspielerin Clemence Poésy oder Blogger-Star Caro Daur. Im Backstage-Bereich gratulierte LIVING dem Maestro persönlich zur gelungenen Show.

Folge Falstaff Living
Folge Angelika Rosam auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2020