Foto beigestellt

Dekorative Kränze sind nicht nur für die Weihnachtszeit reserviert: Türen, Fenster und Kaminsimse wollen sich auch im Herbst festlich zeigen! LIVING hat Tipps gesammelt, wie der Herbstkranz zum Hingucker wird.

25 . Oktober 2021

Satte Gelb-, Rot- und Orangetöne in Kombination mit einem edlen Moosgrün schaffen die Basis der Herbstkranz-Dekoration. Diese kann aus Laub oder Herbstblumen bestehen und durch Stoffe mit luxuriösen Texturen aufgepeppt werden. Herbstliche Stimmung wird damit bereits an der Eingangstür verbreitet. 

Simpel und chic

Über die vielen Anwendungsmöglichkeiten von Eukalyptus hat LIVING bereits berichtet. Eukalyptus kommt aber nicht nur im Badezimmer zur Geltung, sondern eignet sich auch ideal für das Binden eines simplen, chicen Herbstkranzes. Wer nicht selber binden möchte, wird bei Depot fündig.

Foto beigestellt

Farbenfroh

Den Farben des Herbstes die Bühne verleihen, die sie verdient haben: So lautet die Devise bei diesen prächtigen Herbstkränzen. Damit sich die Dekoration der eigenen Haustüre in das natürliche Farbenspiel der Bäume und Blätter einordnet, darf gerne dick aufgetragen werden. Je bunter der Herbstkranz, desto besser! 

Minimalistisch elegant

Wer es lieber zurückhaltend mag, ist beim minimalistisch, eleganten Herbstkranz bestens aufgehoben. Satte Grüntöne mit vereinzelten Farbklecksen, überfordern das Auge nicht und fügen sich in jeden Einrichtungsstil perfekt ein. Der Kranz eignet sich damit sowohl als Türschmuck, als auch für den Esstisch beim nächsten herbstlichen Familiendinner. 

Foto beigestellt

Im Herbstblumen Guide 2021 findet man noch weitere florale Inspirationen. LIVING wünscht fröhliches Kranzbinden!

 

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 01/2022