© Gufram

Mit einer neuen Kampagne erweckt der italienische Möbelhersteller Gufram seine extravaganten Stücke einmal mehr zum Leben. Die Idee dahinter: Mit Kontrasten zu experimentieren, um die ästhetische Vielfalt der Design-Objekte zu zeigen.

12 . August 2020 - By Katrin Ofner

Interior kann praktisch, auffallend und schön sein. Der italienische Möbelhersteller Gufram ergänzt diese Eigenschaften durch seine eigene Betrachtungsweise und zeigt, dass Möbel auch Kunstwerke sind. Inspiriert von der Natur, Bauwerken oder Körperteilen kreiert Gufram Skulpturen zum Bewohnen, die meist nur in limitierter Auflage produziert werden. 

In der aktuellen Kampagne werden die Figuren in verschiedenen architektonischen Räumen neu in Szene gesetzt. Dabei wird die Vielseitigkeit der bekanntesten Stücken wie »Bocca« und »La Cova« bis hin zu den Objekten der neuesten »Summertime«- und »The Broken«-Serien demonstriert werde, die sowohl moderne als auch zeitgenössische Räume bereichern.

Bestechend schön sieht etwa der grüne Kaktus im historischen Ambiente aus. Ebenso das blaue-weiße Vogelnest, ein Meisterwerk von Gianni Ruffi aus dem Jahr 1973, das von Gufram in limitierter Auflage herausgegeben wird, macht sich als Hingucker im modernen Loft. Zum Verlieben ist die blaue Lippen-Couch. Seit 1970 wird das von Studio65 entworfene Designerstück exklusiv nur von Gufram hergestellt.  

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2020