© miniforms.com

Greek-Designer Yiannis Ghikas designt Couchtisch aus Murano-Glas

Eine runde Sache: Für den italienischen Möbelhersteller Miniforms hat der griechische Designer Yiannis Ghikas Couchtische entworfen. Diese wurden aus mundgeblasenem Murano-Glas hergestellt.

02 . November 2020 - By Katrin Ofner

Wie das Sofa ist der Couchtisch ein fester Bestandteil in der Wohnzimmer-Einrichtung. In diversen Formen, Farben und Materialien sind die Ablageflächen mittlerweile erhältlich. Eine extravagante und künstlerische Form des Couchtisches hat Yiannis Ghikas für die italienische Möbelfirma Miniforms entworfen. Das Besondere: Die Tische wurden aus mundgeblasenem Murano-Glas gefertigt und daher mit einer traditionellen handwerklichen Technik hergestellt.

Der sogenannte Soda-Couchtisch wiegt 20 kg und wurde von drei Glasbläsern geformt.‎ »Während des gesamten Forschungs- und Designprozesses von Soda waren wir erstaunt über den Mangel an glasgeblasenen Produkten dieser Größe und Art«, verrät Ghikas gegenüber dezeen.com. »Erst später wurde uns klar, dass dies auf die technischen Schwierigkeiten bei der Handhabung eines solchen Objekts sowie auf das dafür erforderliche Fachwissen zurückzuführen ist. Ein Fachwissen, dass eine Handvoll hochqualifizierter Handwerker auf der italienischen Insel Murano haben.«

Ein Spiel aus Licht und Schatten

Bei der Herstellung wird Luft durch das Glas gepustet, um einen dreiblättrigen Stiel zu erzeugen, der eine runde, flache Tischoberfläche trägt. Das Glas wird unter heißen Temperaturen gehämmert, um einen besonderen Effekt zu erzielen, wenn das Licht durch seine Oberfläche fällt. 

»Wir haben ein Objekt mit einer solchen Geometrie entworfen, die es ermöglicht, mit Licht und Schatten zu spielen und unterschiedliche Formen zu erzeugen, wenn sich die Perspektive ändert«, sagt der Designer weiter. »Wenn man den Couchtisch aus einem bestimmten Winkel betrachten, sieht man dunklere Teile aufgrund der Art und Weise, wie sich die Glasschichten überlappen. Andererseits haben wir keine Kontrolle über die Glastextur. Wir mussten akzeptieren, dass dies von der Geschicklichkeit des handwerklichen Prozesses herrüht.«

Der Soda-Couchtisch von Yiannis Ghikas für Miniforms ist in zwei Größen und zwei Farben erhältlich - einem satten goldenen Bernstein und einem schimmernden Blau. Miniforms wurde 1967 in Italien gegründet und ist auf kleine Tische und Möbel spezialisiert. Es ist nicht die erste Kooperation für das Unternehmen mit Interior-Designern: Paolo Cappello entwarf einen Tisch aus Glas und Buchenholz - und auch ein Sessel aus Holz und Rattan des Mailänder Designstudios Skrivo haben Miniforms im Sortiment.

Folge Falstaff Living auf
Folge falstaff living auf

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 04/2021