© Rafaela Proell

Angelika Rosam über die neueste Ausgabe, von der Pop-Art angehauchte Tableware-Settings und wie es trotz der akuten Travel-Problematik möglich war, mit dem US-Star­designer Ken Fulk aus San Francisco jemanden ganz ­Besonderen für das LIVING-Cover zu gewinnen.

20 . Oktober 2020 - By Angelika Rosam

Neulich bei einem Ladies Dinner im kleinen Kreis: Die Sprache kam – was sonst – auf das leidige
Covid-Thema, das auf dem besten Wege war, dank eben neu lancierter News erneut bis ins kleinste Detail zerpflückt zu werden. Ein zweiter, wenn auch im Vergleich zum Frühjahr reduzierter Lockdown stehe in -Österreich angeblich wieder an. Die Sorge ist groß – gesundheitlich wie wirtschaftlich. Und auch die bereits wieder auf-erlegten gesellschaftlichen Einschränkungen sowie die unumgängliche Maskenpflicht haben längst zu einem emotionalen Zustand dauerhaften Genervtseins geführt.

Fest steht: Wir sind nach wie vor in der »Die Welt hält immer noch den Atem an«-Phase, und diese wird uns auch noch bis ins nächste Jahr unbarmherzig begleiten. Und was tun wir …? Wir können das Ist nicht verändern, aber wie wir unser Befinden, unsere Stimmungen heben und Fantasien be-flügeln können, um in andere Welten abzutauchen, dafür sind wir hier bei LIVING zuständig. Das machen wir mit Überzeugung, engagieren dafür einen ausgewählten Pool an Fachjournalisten und versuchen trotz Reisebeschränkungen am Puls der Zeit zu bleiben. So auch in der aktuellen Ausgabe – mit den neuesten Lichtdesign-Highlights, mit von der Pop-Art angehauchten Tableware-Settings, mit österreichischer Handwerkskunst, mit Immobilien-Trends und noch vielem mehr …

»Ich bezeichne meine Projekte als den Film in meinem Kopf, denn sie alle verfügen über diese romantische, filmische Qualität – dieses Gefühl des kindlichen Staunens, das uns in eine andere Welt versetzt.«

Designer-Star Ken Fulk

Ken Fulk: Storyteller & Mr. Fantasy

Und trotz der akuten Travel-Problematik und obwohl wir selbst derzeit im Ausland keine Shootings zu realisieren imstande sind, haben wir es geschafft, mit dem US-Star-designer Ken Fulk aus San Francisco jemanden ganz -Besonderen für unser Cover zu gewinnen und ein interessantes Interview mit ihm zu führen.

»From Napa with Love«-Autorin Alexis Traina hat Fulks wunderbares Gespür für magische Traumwelten im Interior- und Design-Bereich analysiert und uns seine Projekte, die – jedes für sich – eine besondere Geschichte erzählen, näher gebracht. Doch sehen und lesen Sie bitte selbst!


Herzlichst, Ihre Angelika Rosam
angelika.rosam@falstaff.com
@jewelista.girlfalstaff.living

Folge Falstaff Living
Folge Angelika Rosam auf

Das könnte Ihnen auch gefallen

MEHR ENTDECKEN

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2020