© AETHION

Von Paris bis Stockholm: Welche Termine sollten notiert werden? Ein kurzer Überblick über die wichtigsten Ausstellungen, Messen und Events in den kommenden Wochen.

18 . Januar 2019 - By Christoph Steiner

Maison & Objet Paris

Zweimal jährlich blickt die gesamte Möbel- und Einrichtungsbranche auf Paris und erwartet mit Spannung die Trend-berichte der Maison & Objet. Die Teilnahme an Marken spricht für sich: Über 3000 Aussteller aus mehr als 70 Ländern be-geistern rund 80.000 Besucher. Die Interiormesse darf neben der Salone del Mobile in Mailand als die wohl wichtigste der Welt bezeichnet werden. Die Größen der Branche präsentieren hier ebenso voller Stolz ihre Innovationen wie Newcomer und Marken aus Nischensegmenten. Für Besucher jedenfalls ein Erlebnis, für das man sich unbedingt mehrere Tage Zeit nehmen sollte, um die Imposanz der Schau voll auf sich wirken zu lassen und möglichst viele Eindrücke und Inspirationen zu sammeln.

18.–22.01. 2019 maison-objet.com

London Art Fair

Stolzes Jubiläum: 1989 ging die erste London Art Fair über die Bühne, und auch 30 Jahre später hat die Messe, die übrigens seit der Gründung im Business Design Center in Islington stattfindet, nicht an Vitalität verloren. Rund 130 nationale und internationale Galerien zeigen hier zeitgenössische Kunst, begleitet von zahlreichen Diskussionsforen, Vorträgen und Art-Performances. Ein modernes Kunst-erlebnis ist den Veranstaltern dabei besonders wichtig, und so entwickelte man in den letzten Jahren immer neue Ausstellungsformate, die beispielsweise den Fokus auf Fotografie oder großflächige Installationen setzen. Über 20.000 Besucher ließen sich das 2018 nicht entgehen, für das Jubiläumsjahr darf ein neuer Besucherrekord erwartet werden. 

16.–20.01. 2019 londonartfair.co.uk

Foto beigestellt

Stockholm Design Week

Über 200 verschiedene Events finden während der Stockholm Design Week in der schwedischen Metropole statt. Von Galerien über Showrooms bis hin zu Museen und Geschäften – sie alle stellen skandinavisches Design in den Fokus und geben ihren Machern eine Plattform. Dank dem Hype um Wohntrends wie Hygge und den sogenannten Skandi-Chic erlebt die Stockholm Design Week aktuell regen Zulauf und ist für Freunde des nordisch-reduzierten Stils in jedem Fall eine Empfehlung. Ganz besonders gilt das für Nachtschwärmer, denn das Design Festival lockt mit etlichen After-Partys und Side Events zu späterer Stunde.


04.–10. 02. 2019 stockholmdesignweek.com

stockholmdesignweek.com© Mark Cocksedge

Das könnte Ihnen auch gefallen

MEHR ENTDECKEN

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2020