© Martin Bubandt

Skandinavisches Design wird meistens mit Schweden assoziiert. Doch dieses dänische Designduo erobert sehenden Auges den nordischen Design-Olymp.

07 . Mai 2021 - By Sandra Keplinger

Poetic Modernism

Dualität und Kontrast stehen im Mittelpunkt des Schaffens von Signe Bindslev Henriksen und Peter Bundgaard Rützou, besser bekannt als Space Copenhagen. Klassik und Moderne, Skulpturales und Minimales, Licht und Schatten: Diese Paarungen finden sich oft in der Designsprache des Duos.

»Unsere Ambition ist es, eine neue Balance zwischen den Gegensätzen zu finden«, sagt Bindslev Henriksen. Und die ziehen sich bekanntlich an! Skandi-Chic bedeutet bei Space Copenhagen nicht einfach nur helles Holz und gerade Linienführung. Viele Designs haben etwas nostalgisch Verspieltes (wie die Brass-Lampen für &Tradition) oder setzen auf schwere, tiefe Farbtöne und dunkles Holz. Kein Wunder also, dass Labels wie Gubi oder Mater immer wieder nach dem Duo fragen. Es ist aber nicht nur beim Designen von Möbeln an vorderster Front, man verwirklicht auch zahlreiche Einrichtungsprojekte im öffentlichen Raum. Zuletzt wurde das neue Restaurant »Le Prestine« von Sterne-Koch Sergio Hermans in Antwerpen ausgestattet. 

Über Space Copenhagen

Martin Bubandt© Martin Bubandt

Seit 2005 betreiben Peter Bundgaard Rützou und Signe Bindslev Henriksen ihr Studio in Kopenhagen, das nicht nur Möbel designt, sondern im Innnenausstattungs- und Kunstbereich tätig ist. spacecph.dk

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2021