© Falstaff LIVING

Wenn es um trendige Wohnaccessoires geht, sind inspirierende Coffee Table Books das perfekte Abbild des Gastgebers. Sie stellen subtil das Interesse für Kunst, Kultur und Design zur Schau und sind ob ihrer Haptik und Optik kleine Kunstwerke für sich. LIVING präsentiert ein Best-of für den Herbst.

17 . September 2020 - By Sandra Keplinger

Atlas of Furniture Design - Vitra Design Museum

200 Jahre Möbeldesign bildet der »Atlas of Furniture Design« ab, der vom Vitra Design Museum kuratiert und herausgegeben wird. Er dokumentiert 1.740 Objekte von 540 Designern und ist somit ein Standardwerk für jeden Interior-Liebhaber. 
Verlag: Vitra Design Museum
Preis: 159,90 Euro

Zaha Hadid: Complete Works 1979–Today

Von olympischen Stadien bis zum Flughafen in Peking stellt das drei Kilo schwere Buch sämtliche Werke der 2016 verstorbenen Stararchitektin vor, die wie keine andere mit weichen Linien und Formenvielfalt zu experimentieren wusste.
Verlag: Taschen
Preis: 50 Euro

Jungbrunnen: Die neue Wellness- und Badekultur

»New York Times«-Autorin Kari Molvar begibt sich auf die Suche nach der perfekten Auszeit. Im Band »Jungbrunnen« entführt sie in die außergewöhnlichsten Wellnesslocations der Welt. Allein der Anblick macht wohlig-warm!
Verlag: gestalten
Preis: 39,90 Euro

 

Walton Ford: Pancha Tantra

Die großformatigen, oft tollkühnen bis witzigen Aquarelle Walton Fords erscheinen nun als umfassender Bildband inklusive Essay des Künstlers. »Pancha Tantra« erscheint zusätzlich als signierte Art Edition um 8.500 Euro.
Verlag: Taschen
Preis: 60 Euro

 

Anselm Kiefer: Opus Magnum

Anselm Kiefer fertigte zwischen 2014 und 2016 23 Vitrinen und sechs Fotografien mit dem Titel »Opus Magnum« an, die mit einem Hauch Ironie eigene Geschichten erzählen. Der dazugehörige Bildband führt mit Gast­texten durch die Gedankenwelt des Künstlers.
Verlag: Schirmer/Mosel
Preis: 49,80 Euro

 

© Schirmer/Mosel

Das große Callwey Wohnbuch

Interior-Expertin Ute Laatz gibt auf 208 Seiten Ideen und Anleitungen für die Entwicklung des eigenen Wohnstils. Dabei werden nicht nur Stilfragen besprochen, sondern auch Raum- konzepte auf ihre Funktionalität getestet.
Verlag: Callwey
Preis: 39,95 Euro

Tara Shaw: Soul of the Home

Die Designerin und Antiquitätenhändlerin Tara Shaw ist von Top-Interior-Designern wie Bunny Williams und Thomas O'Brien die wichtigste Anlaufstelle für französische und europäische Antiquitäten. Nun hat Tara Shaw ihr erstes Buch veröffentlicht und verrät darin, wie man die besten Antiquitäten auswählt und wie man sie in einer Vielzahl von Dekorationsschemata platziert. Das Buch zeigt nie zuvor veröffentlichte Räume aus Shaws Portfolio und beinhaltet Anekdoten aus jahrelanger Schatzsuche, die von Bildern seltener und kostbarer Funde ergänzt werden.
Verlag: Abrahams
Preis: 33,27 Euro

At Home in the English Countryside - Designers and their Dogs

In diesem Buch von Susanna Salk wird das britische Landleben mit allen Merkmalen zelebriert. Von Design und Hund über Rosen und Gummistiefel. Dem Leser wird ein verträumter Blick in einige der schönsten Landhäuser und Gärten Englands, in denen die größten Designstars Großbritanniens wie Paolo Moschino, Kit Kemp und Anouska Hempel mit ihren Hunde leben, gewährt. »At Home in the English Countryside« zeigt eine Mischung aus glamourös böhmischen und lässig aristokratischen Landhäuser, Gärten mit duftenden Blumen und Ideen, wie man mit seinem Hund stilvoll leben kann. 
Verlag: Rizzoli
Preis: 33,87 Euro

Mad about the House: 101 Interior Design Answers

Wer? Was? Wo? Warum? Wie? Und wann?: Das Buch »Mad about the House: 101 Interior Design Answers« beantwortet vor der Umgestaltung des Wohnraumes alle wichtigen Fragen, um Fehler zu vermeiden, Geld zu sparen und ein Zuhause zu schaffen, das optimal passt. Die einzelnen Kapiteln behandeln Wände, Fußböden, Decken, Fenster, Türen und Sockelleisten, Möbel und Beleuchtung und gibt einen generellen Einblick in Interior Design. Zusätzlich zu den sachlichen Antworten gibt es Checklisten und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu den wichtigsten Herausforderungen beim Dekorieren - vom Montieren von Tapeten über das Anordnen einer Galeriewand bis hin zum Entfernen von Flecken von Teppichen und Heimtextilien.
Verlag: Pavilion Books Group Ltd
Preis: 16,39 Euro

Sig Bergamin: Maximalist

Der kühne brasilianische Stil des Architekten und Designers Sig Bergamin kommt in seinem lebendigen, eklektischen Werk deutlich zum Ausdruck. Als selbst beschriebener »Maximalist« reist er ständig und sammelt dabei Schätze aus aller Welt. 
Verlag: Assouline Publishing
Preis: 57,99 Euro

Robert Stilin: Interiors

Das Werk zeigt den unverwechselbaren Stil des in New York und Hamptons ansässigen Robert Stilin. Es erzählt von seiner Entwicklung zu einen der gefragtesten Interior Designern und gibt Einblick in seine bedeutungsvoll lässige Arbeit für Kunden in New York und East Hampton. Stilin hat ein Auge für Innenräume und ein Händchen dafür, die Architektur eines Raums mit genau der richtigen Menge sorgfältig kuratierter Kunstwerke oder einzigartiger Möbelklassiker und Vintage-Stücken in Einklang zu bringen. Fünfzehn seiner besten Projekte sind in diesem üppig illustrierten Band zu sehen. Sie reichen von Stadthäusern, Apartments und Lofts bis hin zu Strand- und Landhäusern. 
Verlag: Vendome Press
Preis: 51 Euro

Australian Designers at Home

Der beste Weg, einen Menschen kennenzulernen, ist einen Blick in sein Zuhause zu erhaschen. In dem Buch »Australian Designers at Home« zeigen zwanzig Innenarchitekten, darunter Briony Fitzgerald, Marco Meneguzzi und Lisa Burdus, deren persönlichen Häuser und Wohnungen. Mit uneingeschränktem Zugang zu ihren privatesten Rückzugsorten sieht der Leser, wo die Besten der Branche ihr wahres, ungefiltertes Selbst ausdrücken. Das Buch beinhaltet atemberaubende Farbfotografien von Simon Griffiths und nimmt einen mit auf eine intime Reise in die Interior-Design-Welt Australiens.
Verlag: Thames & Hudson Aust
Preis: 30 Euro

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 05/2020