© cappellini.it

Cappellini goes Barocco

Cappellini geht neue Wege mit einer Sonderausstellung in Paris.

25 . Januar 2018 - By Sonja Boric

Die Produkte der italienischen Design-Marke Cappellini sind nie gewöhnlich, sondern zeichnen sich schon immer durch humorvoll verblüffende Gestaltungsideen aus. Mit der Ausstellung »Cappellini goes Barocco« geht die Marke noch einen Schritt weiter. Set-Designer Valentina Folli war für die Umsetzung der Vision von Giulio Cappellini verantwortlich. Alltägliche Wohn-Situationen wurden dekonstruiert und neu interpretiert, um so die Multifunktionalität der Möbel hervorzuheben. Klassische Elemente des Barocks wurden aufgearbeitet und auf ein neues visuelles Niveau gebracht. »Cappellini goes Barocco« ist die erste Ausstellung einer neuen Konzeptreihe der Marke. Ab sofort kann man das Projekt im Pariser Showroom am Boulevard Saint-Germain betrachten. 

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

AKTUELLES MAGAZIN 06/2019