© Fabios/Stefan Gergely

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Werbelegende Mariusz Jan Demner verrät seine Lieblingslokale und was sie auszeichnet.

12 . September 2019 - By Sandra Keplinger

Authentizität und eine persönliche Beziehung zum Gastgeber scheinen für Mariusz Jan Demner in der Gastronomie eine große Rolle zu spielen. »Ich gehe meistens in Lokale, wo ich die Chefs kenne und schätze.« Sei es im Wiener »Fabios« oder im »Caffè Nina« auf Sardinien – die gute Beziehung zu den Gastronomen vor Ort beschert der Werbelegende die ein oder andere Annehmlichkeit, die regulären Gästen vorenthalten bleibt. Doch natürlich darf das Kulina-rische selbst nie zu kurz kommen: »Was mir bei einem Lokal wichtig ist: dass es einen Einklang zwischen der Qualität des Essens und der Umgebung gibt.«

Kreativer Meister

Mariusz Jan Demner zeichnet mit seiner Werbeagentur Demner, Merlicek und Bergmann seit Jahrzehnten für die kultigsten Spots und Werbekonzepte des Landes verantwortlich. DMB räumte zahlreiche Preise ab und gibt in der Branche den Ton an. dmb.at 

© Cornelia Gstettner

Das könnte Ihnen auch gefallen

MEHR ENTDECKEN

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 06/2020