© Shutterstock

Indoor-Pools sind das ganze Jahr über nützlich. So muss man nicht auf sonnige Tage warten, um die Vorteile des Schwimmens zu genießen und seinen Körper zu jeder Jahreszeit in Form zu halten.

12 . Mai 2022 - By Nada Andjelic

Hallenbäder für Wohnhäuser schaffen immer einen exquisiten Ort für alle Familienmitglieder und bieten den Spaß, den sie brauchen. Ein solches Projekt in Ihr Haus einzubauen, wird in der Regel als opulent angesehen, ist aber eine raffinierte Ergänzung zum Eigenheim.

Indoor-Pools werden immer beliebter, da sie zahlreiche Vorteile gegenüber der Outdoor-Variante bieten, wie etwa Privatsphäre. Die Möglichkeit der ganzjährigen Nutzung unabhängig von schlechtem Wetter ist ein weiterer Pluspunkt. Außerdem bleiben diese im Innenbereich sauberer und sind damit praktischer. Nicht zu vergessen, dass ein solches Projekt auch den Wert Ihrer Immobilie steigert.

Die Kehrseite der Medaille sind die hohen Kosten und der enorme Platzbedarf, den ein solches Design mit sich bringt. Viele Hallenbäder sind eher minimalistisch und schlicht gestaltet, andere wiederum haben ein bestimmtes Thema. Wir zeigen Ihnen dazu einige Inspirationen.

Man könnte meinen, dass Schwimmbecken nur ein schickes Accessoire sind, aber sie sind wesentliche Elemente Ihres Eigenheims. Die Gestaltung des Pools sollte im gleichen Ton wie die übrige Einrichtung Ihres Hauses gehalten sein und muss sich wie ein Teil des Ganzen einfügen und die Architektur und Inneneinrichtung des gesamten Hauses respektieren.

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 01/2022