© Marco Prenninger

Art Five: Deborah Sengl

Speziell in LIVING: Persönlichkeiten und Kenner der Kunstszene verraten ihre Must-haves fürs Zuhause. Diesmal zeigt uns Deborah Sengl ihre Favoriten.

23 . Juli 2018 - By Manfred Gram

»The Collection or The Great Dying« von Gideon Kiefer

Die versteckten, tieferen Wahrheiten, die sich im Alltäglichen verbergen, macht der Künstler Gideon Kiefer in seinen Werken sichtbar. 

Foto beigestellt

»P40« von Osvaldo Borsani

1950er-Jahre-Vintage-Klassiker, den die Design-Ikone Borsani für Tecno entworfen hat. 

Foto beigestellt

Becher und Karaffen »Culbuto«

Den mundgeblasenen und handgeschliffenen Kristallgläsern aus der böhmischen Manufaktur Moser eilt ein guter Ruf voraus. Zeitlose Handwerkskunst. 

Foto beigestellt

»Via Dolorosa«

Diese Arbeit von Deborah Sengl aus dem Jahr 2012 thematisiert mit deutlichen Mitteln Tierleid in der
Nahrungsmittelindustrie. 

© Sebastian Philipp

Stereoanlage »Vision 2000«

So stellte sich Thilo Oerke 1971 für Rosita die Klang-Zukunft vor. High Fidelity als ziemlich runde Sache. 

Foto beigestellt

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2020