Foto beigestellt

Der Ort an dem jeder Tag beginnt. Rückzugsort, Beauty-Tempel und Wellness-Oase zugleich. LIVING hat 5 Tipps, wie Bäder auch an einem hektischen Morgen für Entspannung sorgen.

06 . Oktober 2021

1. Simple Designs

Klare Linien, wenig Details und reduzierte Formen. Man sollte bereits bei der Auswahl von Waschbecken, Toilette und Dusche darauf achten, dass diese demselben Stil entsprechen – sich also entweder für eckiges oder rundes Design entscheiden und auch dabei bleiben.

2. Qualität statt Quantität

Minimalismus heißt auch, in Qualität zu investieren. Der Kauf von gut designten Markenarmaturen macht sich auf lange Sicht bezahlt, denn diese sind auch nach mehreren Jahren noch schön anzusehen.

3. Ruhige Farbpaletten

Knallige Farben und ein Mix aus bunten Fliesen machen Minimalismus zunichte. Dezenter und ruhiger wirken hingegen helle, weiße Bäder. Um die Farbpalette zu erweitern, können beige oder graue Accessoires und Details eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil: Ton in Ton wirken Bäder größer und geräumiger. Super für kleine Räume!

4. Ordnung ist das halbe Bad

Foto beigestellt

Kosmetika, Tinkturen, Seren – für die Beauty-Routine kommen allerhand Produkte zusammen. Um möglichst viele Flächen freizuhalten empfehlen sich durchdachte Stauräume. Spiegelschränke sind nicht nur praktisch, sondern vergrößern auch das Bad optisch. Make-up und andere Kosmetika finden in organisierten Schubladen ihren Platz – langes Suchen adé!

5. Edle Accessoires für mehr Nachhaltigkeit

Duschgele, Seifenspender und Zahnbürsten müssen schnell griffbereit sein und werden daher eher nicht in Schubladen verstaut. Hier bietet es sich daher an, auf simples Produktdesign zu setzen, um die Ordnung trotzdem beizubehalten. Nachhaltigkeit kommt hierbei auch nicht zu kurz: Anstelle immer wieder neue Plastikverpackungen zu kaufen, können hochwertige Seifenspender laufend befüllt werden. Auch in Sachen Zahnbürstenhalter setzt sich nachhaltiges Design durch: Der kleine Halter aus Keramik ist nicht nur praktikabel, sondern auch schön anzusehen.

Für den LIVING Newsletter anmelden

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Anrede

Genuss – das ist zentrales Thema der Falstaff-Magazine. Nun stellen wir das perfekte Surrounding dafür in den Mittelpunkt. Das Ambiente beeinflusst unsere Sinneseindrücke – darum präsentiert Falstaff LIVING Wohnkultur und Immobilien für Genießer!

JETZT NEU 07/2021