Das sagt der Falstaff

Aus dem Endinger Engelsberg konnten die Genossen im Jahrgang 2015 ultrareife bis rosinierte Gewürztraminertrauben lesen. Da lag es nur nahe, dass Kellermeister Norbert Kuhn und sein Team eine Beerenauslese bereiten. Und die ist ihnen vortrefflich gelungen, weil der betörende Duft dieser Sorte als Konzentrat konserviert werden konnte. Wer dem klassischen, badischen Spätburgunder den Vorzug gibt, sei der 2015er Bischoffinger Enselberg empfohlen. Als »einfach authentisch« beschreibt die Genossenschaft unter anderem ihren Stil, womit sie unbedingt recht hat.

FACTS

Kellermeister
Norbert Kuhn
Ansprechpartner
Thomas Weiler
Messen
ProWein und regionale Weinmessen
Andere Produkte
Bischoffinger Edelbrände
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Baden, Baden-Württemberg, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
290 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
11 Einträge

Erwähnt in