Das sagt der Falstaff

Josef Wurzinger ist als der Weißweinwinzer des Seewinkels im Burgenland bekannt. Die Fruchtigkeit, Finesse und Frische seiner Weißweine überraschen viele Weinfreunde, die solche Kreszenzen eher der Steiermark zuordnen würden. Im Westen Österreichs stehen aber auch seine Rotweine ganz hoch im Kurs, allen voran der Zweigelt Heideboden, mit dem Josef Wurzinger schon einmal den zweiten Platz beim »Falstaff Zweigelt Grand Prix« belegte, und die Cuvée vom Kreuzjoch aus Zweigelt, Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon und Merlot, die besonders durch eine saftige Frucht, reife und weiche Tannine sowie eine besondere Trinkanimation besticht. Aber auch bei den reinsortig ausgebauten Rotweinen zeigt der engagierte Winzer ein gutes Gefühl für die Vinifikation und den richtigen Holzeinsatz. Josef Wurzinger legt besonders viel Wert auf den richtigen Lesezeitpunkt und die Sortierung des gesunden Traubenmaterials, das die Basis für gute Weine darstellt. Besonders viel Zeit und Leidenschaft investiert er in die Vinifikation und den Ausbau seiner Weine. Das kommt auch den Freunden der Wurzinger-Weine zugute, die sich über beständige Qualität und deshalb über jede Menge Trinkspaß freuen können.

FACTS

Kellermeister
Josef Wurzinger
Ansprechpartner
Pia Lisa Wurzinger
Messen
Fafga Innsbruck, GAST Salzburg, VieVinum
Hofverkauf
Ja
Region
Burgenland, Österreich
Anbauweise
zertifiziert biologisch
Anbaufläche
23 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
63 Einträge

Erwähnt in