Das sagt der Falstaff

Wenn Winzer zugleich Gastronomen sind, so ist das immer ein gutes Zeichen – haben sie dann doch unweigerlich auch die Vereinigung von Wein und Speisen vor Augen. Selbst wenn die Gastronomie »nur« ein Gutsausschank mit Hausmannskost ist, kann man Weine erwarten, die wie Familie Wilkers Literriesling grundsoliden Trinkspaß für kleines Geld bieten, oder die – wie der höchst elegante Spätburgunder am anderen Ende der Preisskala – Komplexität mit Zurückhaltung vereinen. So wird eine zu begleitende Speise eben begleitet und nicht erdrückt. Prädikat: besonders wertvoll.

FACTS

Kellermeister
Jürgen Wilker
Ansprechpartner
Heinz Wilker
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Pfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
42 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
36 Einträge

Erwähnt in