Falstaff Weinguide Österreich 2020

Falstaff Weinguide Österreich 2020

Der Betrieb liegt im Herzen des südsteirischen Weinlandes, im Gemeindegebiet von Glanz, der zweitgrößten Weinbau betreibenden Gemeinde der Steiermark. Der Hof liegt uneinsehbar auf einer Anhöhe direkt an der Südsteirischen Weinstraße, eingebettet in die rund 32 Hektar Weingärten. Die Arbeiten in den steilen, sonnenverwöhnten Hanglagen werden nach den Richtlinien der »Inte­grierten Produktion« durchgeführt. Durch die Höhenlage von über 550 Metern Seehöhe ist es möglich, gesundes Traubenmaterial zu verarbeiten. Eine modern ausgestattete Kelleranlage ermöglicht es, traditio­nelles Gedankengut mit technischem Know-how optimal zu verbinden.

Die Tschermonegg-Weine zeigen sich quer durch alle Rebsorten in einer blitzsauberen Sorten­stilistik mit extrem vielschichtigen Aromakomponenten, mäßiger Säure und nicht allzu hohem Alkoholgehalt – vielleicht mit ein Grund dafür, dass sich das Weingut regelmäßig über Top-Bewertungen und Auszeichnungen freuen darf.

Für jene, die einige Tage oder auch länger in der südsteirischen Weinlandschaft bleiben wollen, bietet das Weingut Tschermonegg »Wohnen beim Wein« mit 13 wunderschönen Gästezimmern, Pool und Sauna an. Als einer der ersten Betriebe in der Steiermark wurde das Weingut Tschermonegg als »nachhaltig« zertifiziert.

Falstaff Weinguide Österreich 2020

Falstaff Weinguide Österreich 2020

Der Betrieb liegt im Herzen des südsteirischen Weinlandes, im Gemeindegebiet von Glanz, der zweitgrößten Weinbau betreibenden Gemeinde der Steiermark. Der Hof liegt uneinsehbar auf einer Anhöhe direkt an der Südsteirischen Weinstraße, eingebettet in die rund 32 Hektar Weingärten. Die Arbeiten in den steilen, sonnenverwöhnten Hanglagen werden nach den Richtlinien der »Inte­grierten Produktion« durchgeführt. Durch die Höhenlage von über 550 Metern Seehöhe ist es möglich, gesundes Traubenmaterial zu verarbeiten. Eine modern ausgestattete Kelleranlage ermöglicht es, traditio­nelles Gedankengut mit technischem Know-how optimal zu verbinden.

Die Tschermonegg-Weine zeigen sich quer durch alle Rebsorten in einer blitzsauberen Sorten­stilistik mit extrem vielschichtigen Aromakomponenten, mäßiger Säure und nicht allzu hohem Alkoholgehalt – vielleicht mit ein Grund dafür, dass sich das Weingut regelmäßig über Top-Bewertungen und Auszeichnungen freuen darf.

Für jene, die einige Tage oder auch länger in der südsteirischen Weinlandschaft bleiben wollen, bietet das Weingut Tschermonegg »Wohnen beim Wein« mit 13 wunderschönen Gästezimmern, Pool und Sauna an. Als einer der ersten Betriebe in der Steiermark wurde das Weingut Tschermonegg als »nachhaltig« zertifiziert.

Falstaff Heurigen- & Buschenschankguide 2020

92 Punkte
Essen
36/40
Wein
28/30
Ambiente
19/20
Service
9/10

Falstaff Heurigen- & Buschenschankguide 2020

Essen
36/40
Wein
28/30
Ambiente
19/20
Service
9/10
3 Trauben
Tendenz
Punkte Vorjahr: 91

Seit mehr als 120 Jahren keltert die Familie Wein und seit einem halben Jahrhundert kann man diesen auch in der Buschenschank genießen. Dazu gesellen sich Hausspezialitäten wie Winzerplatte und Hauswürstel. Jeden Monat locken neue saisonale Gerichte.

DETAILS

  • Gastgarten/Terrasse
  • Außergewöhnliche Lage
  • Speisen aus eigener Produktion
  • Barrierefrei
  • Hauseigene Parkplätze vorhanden
  • Zahlungsmöglichkeiten: Bargeld, Kreditkarte, EC-Karte
  • Nur Eigenwein
  • Kontaktperson: Sonja und Erwin Tschermonegg
  • Messen: VieVinum
  • Kellermeister: Erwin und Franz-Josef Tschermonegg
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Andere Produkte: Destillate, Sekt, Traubensaft, Kürbiskernöl
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 32
  • kinderfreundlich
  • Elektro-Tankstelle

Öffnungszeiten

Typ:
März bis November, täglich außer Mittwoch, ab 12 Uhr, Mittwoch Ruhetag

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
70 Einträge

Erwähnt in