Falstaff Weinguide Deutschland 2023

Falstaff Weinguide Deutschland 2023

Cecilia Jost bekam dieses Jahr für ihre Kabinett-Weine den meisten Zuspruch: Der fruchtige Kabinett aus der Lage Hahn vibriert vor Säure und spielt mit der Süße, dass es eine Freude ist. Auch das feinherbe Pendant aus der Ortswein-Kategorie gefällt mit einem vertikalen, dichten Bau. Toll auch die Spätburgunder, die in die Zukunft weisen: Ganz sicher wird das Talent des Mittelrheins für dunkle Trauben mit dem Fortschreiten der Erderwärmung immer wichtiger werden. Bei den trockenen Rieslingen schiebt sich der »Devon S« zwischen Große und Erste Lage.

DETAILS

  • Kontaktperson: Cecilia und Peter Jost
  • Kellermeister: Cecilia Jost
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Übernachtungsmöglichkeit
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 15
  • Messen: ProWein Düsseldorf, Mainzer Weinbörse

Öffnungszeiten

Sa 14–17 Uhr und nach Vereinbarung

Weine

Filter auswählen
Filter auswählen
69 Einträge

Erwähnt in

News

Reife Rieslinge

Immer nur den jüngsten Riesling-Jahrgang im Glas? Geht gar nicht, finden Deutschlands Winzer wie etwa Hajo Becker. Und demonstrieren mit ihren Weinen...

News

Mittelrhein: Die stille Schöne

Der Mittelrhein ist Deutschlands kleinstes Riesling-Eldorado und ein überregional ziemlich unbekanntes noch dazu. Doch jetzt drängt eine neue...

News

Die 50 besten Weine Deutschlands

Deutschlands größte Weine: Falstaff nennt 50 Ausnahmeerscheinungen, die in höchstem Maß individuell sind – und dabei beispielhaft.

News

Wein am Rhein: Europas Hauptschlagader

Der Rhein entspringt in der Schweiz und fließt über Liechtenstein und Vorarlberg nach Deutschland. Die Winzer nützen jeden Flecken, um an Europas...