Das sagt der Falstaff

Wenn Konrad Salwey seine Grand-Cru-Weine mit zweijähriger Verspätung auf den Markt bringt, hat das nichts mit Müßiggang zu tun. Vielmehr ist diese Entscheidung aus Salweys Erkenntnis erwachsen, dass erst eine ausgedehnte Reife im Fass und in der Flasche zu einer besonderen Delikatesse im Glas führt. Dass die zuweilen polarisieren, hat vornehmlich mit der frühen Lese zu tun, die vor allem den weißen Burgundern ungeahnt hohe Säuren und geradewegs karstige Körper bescheren. Zu wahrer Größe hat sich das 2010er Große Gewächs aus dem Oberrotweiler Eichberg entwickelt.

FACTS

Kellermeister
Konrad Salwey
Ansprechpartner
Philipp Hettich
Messen
Pro Wein, Mainzer Weinbörse
Andere Produkte
Edelbrände
Hofverkauf
Ja
Verkostungen
Ja
Region
Baden, Baden-Württemberg, Deutschland
Anbauweise
konventionell
Anbaufläche
20 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
33 Einträge

Erwähnt in

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Die nominierten Winzer

Zum siebten Mal lädt Falstaff im Februar zur Wein Trophy und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres 2016«.

News

Ein kühner Erneuerer: Konrad Salwey

Immer Burgunder, immer trocken: Mit dieser unverwechselbaren stilistischen Handschrift wurde Konrad Salwey zum Falstaff Winzer des Jahres 2017...

News

Die 50 besten Weine Deutschlands

Deutschlands größte Weine: Falstaff nennt 50 Ausnahmeerscheinungen, die in höchstem Maß individuell sind – und dabei beispielhaft.

Weingut Salwey

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche