Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Falstaff Weinguide Deutschland 2021

Das Kiedricher Weingut zeigt sich unverändert in blendender Verfassung: Das Große Gewächs vom Gräfenberg dringt im 2019er Jahrgang in Punkteregionen vor, in denen man sonst nur die Edelsüßen verortet, die Erste Lage Turmberg hat eine Statur, wie man sie sonst nur bei Großen Gewächsen findet, und zu guter Letzt legt Weil auch noch einen Gutsriesling vor, der mit seiner saftigen Art keinerlei Wünsche offen lässt. Hervorheben möchten wir auch die Spätlese vom Gräfenberg, die Potenzial für 20 oder 30 Jahre mitbringt. Wilhelm Weil und sein ganzes Team verdienen höchsten Respekt.

DETAILS

  • Kontaktperson: Wilhelm Weil, Jochen Becker-Köhn
  • Messen: ProWein Düsseldorf, Mainzer Weinbörse
  • Kellermeister: Christian Engel, Fabian Kretschmer
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: In Umstellung
  • Anbaufläche (in Hektar): 90

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 8–17.30 Uhr, Sa 10–17 Uhr, So 11–17 Uhr

Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
111 Einträge

Verwandte Betriebe

Erwähnt in

News

Die 50 besten Weine Deutschlands

Deutschlands größte Weine: Falstaff nennt 50 Ausnahmeerscheinungen, die in höchstem Maß individuell sind – und dabei beispielhaft.

News

FOTOS der Falstaff Big Bottle Party 2018

Großformatige Weine von über 130 Winzern, die erste Sekt-Trophy und eine ausgelassen-stilvolle Party: Das war der Falstaff-Start in die ProWein 2018.

News

Aus Kiedrich in die Welt: Weinbotschafter Wilhelm Weil

Wilhelm Weil ist ein rastloser Botschafter – für das Weingut Weil ebenso wie für den Rheingauer Riesling und den deutschen Wein im Allgemeinen.

News

Haidle und Näkel neu im VDP.Präsidium

Die Jungwinzer wurden bei der VDP.Jahresmitgliederversammlung in Rheinhessen in das siebenköpfige Führungsgremium gewählt.