Das sagt der Falstaff

Markus Pongratz überzeugt die Weinkenner und Kritiker im In- und Ausland mit seiner beständigen fruchtigen Linie schon die letzten Jahre hindurch. Die Erfolge sind kein Zufall mehr, sondern auf das gute Zusammenspiel vieler Faktoren zurückzuführen. Auf der einen Seite liefern die Top-­Lagen am Kranachberg und am Hochberg mit den sandigen Böden den Grundstein für die gute Qualität der Weine aus dem Hause Pongratz. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die hohe Reife der Trauben, die durch mehrmaliges händisches Lesen vorselektiert wird. Ebenso ein Kriterium dafür, dass jedes Jahr aufs Neue so hervorragende Weine entstehen, ist der neueste Stand der Kellertechnik, kombiniert mit dem Wissen von Kellermeister Markus Pongratz. Seit 2008 haben Markus und Sabine Pongratz das Weingut von den Eltern übernommen. In der gemütlichen, urigen Buschenschank mit all ihren Vorzügen werden vor ­allem Hochzeiten und andere Feste sehr ausgiebig gefeiert. Auch Willi Resetarits (ehem. »Dr. Kurt Ostbahn«) und seine Stubnblues-Band haben das Weingut Pongratz mit der herrlichen Lage und der gemütlichen Stube für sich entdeckt. Daher finden seit 2005 Ende Juni die ­legendären Stubnblues-Open-Air-Konzerte am Weingut Pongratz statt. Nicht nur die Lage und die Buschenschank haben die Band überzeugt, sondern natürlich auch die hervorragenden Pongratz-Weine. Das hat Markus Pongratz zum Anlass genommen und zusammen mit der Band zum Stubnblues-Programm die dazu passenden Weine kreiert – nämlich einen ­Sauvignon Blanc Kranachberg »Aus Sun und aus Reb’n« und einen Chardonnay ­Kranachberg »No so vü«.

FACTS

Kellermeister
Markus Pongratz
Ansprechpartner
Familie Pongratz
Messen
ÖGW Zürich, VieVinum
Andere Produkte
Traubensaft, Apfelsaft
Hofverkauf
Ja
Übernachtung
Ja
Region
Südsteiermark, Steiermark, Österreich
Anbaufläche
10 ha
Zeige Filter
Filter auswählen
48 Einträge

Erwähnt in