Falstaff Weinguide Deutschland 2020

Falstaff Weinguide Deutschland 2020

War Philipp Kuhn früher einmal für die Power seiner Weine berühmt, so hat sich der Stil seiner Weine im Laufe der Jahre stetig verfeinert. Kraftvoll sind sie immer noch, doch gerade das schwer zu zügelnde Hitzejahr 2018 belegt, wie meisterlich es Kuhn inzwischen gelingt, den Weinen bei aller Dichte auch Zwischentöne zu lassen. Von dem einem Puligny ähnlichen Pinot Blanc bis zum fleischig-stoffigen Steinbuckel Spätburgunder, eine Art Pfälzer Bonnes Mares, sind diese Weine auf ein langes Leben angelegt. Glücklich, wer die Geduld aufbringt, sie ausreichend lange liegen zu lassen!

DETAILS

  • Kontaktperson: Lars Lander und Philipp Kuhn
  • Messen: ProWein Düsseldorf, Mainzer Weinbörse
  • Kellermeister: Philipp Kuhn
  • Verkostungsmöglichkeit vorhanden
  • Ab-Hof-Verkauf
  • Produktions/Anbauweise: Konventionell
  • Anbaufläche (in Hektar): 30

Öffnungszeiten

Typ:
Mo bis Fr 10–12 Uhr und 13.30–17 Uhr, Sa 10–12 Uhr und 13.30–16 Uhr

WEINE

Zeige Filter
Filter auswählen
84 Einträge

Erwähnt in

News

Falstaff WeinTrophy 2017: Die nominierten Winzer

Zum siebten Mal lädt Falstaff im Februar zur Wein Trophy und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres 2016«.

News

Reife Rieslinge

Immer nur den jüngsten Riesling-Jahrgang im Glas? Geht gar nicht, finden Deutschlands Winzer wie etwa Hajo Becker. Und demonstrieren mit ihren Weinen...

News

Grauburgunder: Pfälzer Barock

Pinot Grigio war gestern: Deutscher Grauburgunder boomt. Jetzt avanciert der üppige Weiße sogar zum Steckenpferd der Pfälzer.

Weingut Philipp Kuhn

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche